GIBSON SG STANDARD EBLH oder LTD by ESP Viper 400 BK lefthand? vor- bzw. nachteile!?

von sAsii, 19.06.08.

  1. sAsii

    sAsii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.08   #1
    hey ho leute!! x]

    ich brauch echt ma eure hilfe...(!!)
    seit etwas längerer zeit will ich mir endlich eine neue giTaRRe zulegen...
    naja...sie soll richtig toll sein... (;
    sie sollte vom sound spitze sein....ok das auge ist auch mit das is klaa...
    das problem ist nur ich bin linkshänder...also fallen schonma ziemlich viele modelle weg...naja....da muss man wohl oder über mit leben...
    aus den modellen die es so gibt hab ich mir schon zwei rausgepickt...
    einmal die hier:
    GIBSON SG STANDARD EBLH
    oder die hier:
    LTD by ESP Viper 400 BK lefthand

    preislich unterscheiden die sich schonma ziemlich...ich weiß...abaa jetzt würd ich gern ma von euch wissen ob es sein geld wert wäre die gibson zu nehmen...
    wo liegen die vor- oder nachteile??
    bitte helft mir!!!!!!!!!!!!
     
  2. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 20.06.08   #2
    Es wäre erstmal ein Vorteil wenn du deinen Satzbau nächstes mal überdenkst. Pfui Pfui, so viele ............................................

    Zum Thema:

    Ob die Gitarren ihr Geld wert sind oder nicht, das liegt im Ohr des Hörers. Bei so einem Preis solltest du unbedingt antesten. Die SG sollte auch für Leftys in jedem großen Musikladen vorhanden sein.Nur finde ich, dass du mit der SG wesentlich flexibler bist als mit der Viper.
    Ja ich weiß EMG ist nicht immer = Metal. Aber vllt. willst du das ja gerade auch.

    Gruß Hamstersau
     
  3. sAsii

    sAsii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #3
    ja ich glaub du hast da schon recht... (ich steh auf die drei punkte xP)
    nur leidaa gibt's hier in meiner nähe kein musikgeschäft das mehr als noten oder mal ne kinderakustik gitarre vertreibt... -.-
    darum wollte ich ja auf thomann und co. zurückgreifen um mir jetz doch endlich mal was zu gönnen...
    ich find eig beide gitarren recht klasse abaa um mir die entscheidung etwas leichter zu machen wollte ich ja euch fragen...
    joaR xD
     
  4. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 20.06.08   #4
    Welche Musik spielst du denn bzw. willst du mit der Gitarre denn spielen? Wäre ganz hilfreich um zu sagen, was eherso dein Typ wäre. Aber letztendlich, musst du die Gitarre selbst anspielen um zusehen, ob sie dir auch zussagt!
    MfG Jannis
     
  5. sAsii

    sAsii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #5
    ma so mehr richtung rock, alternative, indie
    abaa auch metal un so...;)

    variiert je nach stimmunG würd ich ma sagn
     
  6. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 20.06.08   #6
    DAnn würd ich, wenn du dich auf diese beiden gennanten Modelle versteifst die Gibson Sg nehmen die is meiner Ansicht nach etwas vielseitiger, als die Viper, und sicherlich zu dem Preis wirklich eine TOP Gitarre!
     
  7. sAsii

    sAsii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #7
    was gäbe es denn sonst noch für vergleichbare alternativen?
    also ich meine ich als linkshänder....
     
  8. Masterofmusic

    Masterofmusic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.07
    Zuletzt hier:
    28.10.12
    Beiträge:
    978
    Ort:
    Nähe von Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.237
    Erstellt: 20.06.08   #8
  9. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 20.06.08   #9
    Wobei man bedenken sollte, daß die Strat eine längere Mensur und Singlecoils hat.
    Das ist dann schon eine etwas andere Richtung als die SG oder Viper.
    Wäre interessant zu wissen welche Gitarre sAssii zur Zeit spielt.
    Frage am Rande: wieso ist eine SG vielseitiger als eine Viper :confused:
     
  10. andieymi

    andieymi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    768
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    405
    Erstellt: 20.06.08   #10
    Ich finde auch nicht, dass die EMG's nur Metal Pickups sind, aber für Rock könnte ihm (wie auch vielen anderen) der Output zu hoch sein.
     
  11. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 20.06.08   #11
    Wenn mir der Output zu hoch ist drehe ich einfach ein wenig am Volumepoti meiner Gitarre ;)

    Meiner Meinung nach kann man mit EMG´s alles spielen.
     
  12. sAsii

    sAsii Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.08
    Zuletzt hier:
    24.06.08
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.06.08   #12
    ich spiel im moment ne stratocaster mit drei singlecoils...
    wollt jetz also eig ma mit fetten humbuckern experimentieren... x]
    ich hab da jetz auchnich sooooo die ahnung von den 'innereien' der gitarre...mir is es nur wichtig das alles schön voll/satt klingt mit der gewissen portion pepp^^
    also schön rockig...:great:
     
  13. Granufink

    Granufink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.07
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    2.192
    Zustimmungen:
    231
    Kekse:
    7.719
    Erstellt: 20.06.08   #13
    Es bringt nichts, hier ins Blaue irgendwelche Tipps zu geben - wie soll denn z.B. jemand wissen, wie der Themenersteller auf die Bespielbarkeit der beiden Modelle reagiert oder was er sich unter "schön voll/satt klingt mit der gewissen portion pepp" vorstellt?

    Hör' mal, im Zeitalter von Im-Internet-mal-schnell-irgendwas-bestellen-weil-ich-jetz-ne-neue-Klampfe-haben-will fällt es schwer, sich längere Zeit mit Antesten usw. zu beschäftigen (besonders als Linkshänder - ich kann das wirklich gut verstehen!), aber ich kann nur dazu raten, sich dazu mal Zeit zu nehmen und mal Papa zu fragen, ob er einen in die nächste Großstadt zum Gitarrenladen kutschiert.

    Nebenbei bemerkt: Ich habe den Eindruck, dass viele jüngere und/oder Anfänger mittlerweile bereit sind, erheblich mehr Geld in Gitarren zu investieren bereit sind, als vor einigen Jahren.
     
  14. Heresy

    Heresy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.08
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Midian
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 20.06.08   #14
    btw sind es zwei vollkommen unterschiedliche modelle, die beiden klampfen haben nur die form gemeinsam, du kannst diese beiden Gitarren genauso wenig vergleich wie eine gibson lp und eine esp eclipse, bis auf die äusserlichkeit haben die auch nix gemeinsam

    von daher: geh antesten!
     
  15. spify

    spify Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    21.12.09
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    806
    Erstellt: 21.06.08   #15
    Meiner Meinung nach sind die EMG's der Viper für Indie zu steril.. da bringt auch das Volumepoti nicht viel. Habe mich deshalb für ne Les Paul Standard 60s Neck Gold Top Lefthand entschieden. Volles Brett ist genauso möglich wie Indie (Strokes, Tokyo Police Club) und klingt dabei lebhafter als die Viper. Als Alternative zur SG Standard würde ich die Les Paul Studio Lefthand mal antesten, könnte dir evtl. wegen der Kopflastigkeit der SG mehr gefallen.

    lg
     
  16. sunracer

    sunracer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.192
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    3.648
    Erstellt: 21.06.08   #16
    Das mit dem Volumepoti war auf den Output bezogen.
    Viele vergessen dieses Feature einer E-Gitarre ;)
    Ob die EMG´s steril klingen ist reine Ansichtssache und darüber läßt sich eigentlich auch nicht streiten :D
     
  17. wolf667

    wolf667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 21.06.08   #17
    mal davon abgesehen, dass du handling und sound NUR durch anspielen kennen lernen kannst, ein paar persönliche erfahrungen (habe u.a. die viper seinerzeit vorm kauf meiner SG std angetestet):

    - die SG klingt nach SG, die viper eher nicht (mehr nach les paul mit EMGs?)

    - kann mich jetzt vom gewicht her nicht mehr an die viper erinnern, aber: die SG ist einfach super leicht - falls man des öfteren on stage spielt, sehr angenehm!

    - EMGs waren mir (old-school rock/hard rock, old school metal) beim antesten zu aggressiv, aber da kann man sicher noch an den einstellungen an amp und gitarre schrauben

    - thema kopflastigkeit der SG: meine drei G-400 sind's, meine gibson SG isses nicht

    - ALLE von mir angetesteten SGs waren erstklassig verarbeitet, detto die viper

    --> viel glück beim suchen - und finden!
    keep on rockin'!
    wolf
     
  18. ReinGarNichts

    ReinGarNichts Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.06
    Zuletzt hier:
    22.09.16
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    211
    Erstellt: 21.06.08   #18
    Wenn man mit "fetten Humbuckern experimentieren" will, sollte man vielleicht nicht gleich soviel Geld rauswerfen.
    Klingt mir ganz danach, als wäre da jemand noch sehr unerfahren.
    Vielleicht ersteinmal ausführlich anspielen gehen oder mit einem Modell in der mittleren Preisklasse beginnen.
    Möglicherweise gefallen dir Humbucker garnicht.
    Ich würde noch ein wenig Erfahrung sammeln.
     
  19. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 21.06.08   #19
    Auch wenn durchaus Unterschiede vorhanden sind, ähneln sie sich in ihrer Bauweise doch ziemlich stark (vor allem im Anbetracht dessen, dass Gibson bei einigen Modellen Chambers verwendet) - außerdem gibt es die ESP Eclipse (sowie auch die Ltd EC400) als Full Thickness Variante. (https://www.thomann.de/de/esp_eclipse_1ctm_ft_vbk.htm)

    Bezüglich SG: Habe mir dieses Modell vor kurzem ebenfalls gegönnt und bin noch immer vollends begeistert. (Kopflastigkeit = nicht vorhanden)
     
Die Seite wird geladen...

mapping