Gigbag für Epiphone Thunderbird

von LoneWolf, 05.10.06.

  1. LoneWolf

    LoneWolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 05.10.06   #1
    Hi
    ich habe seit ein paar Wochen einen Epi Donnervogel daheim.
    Wir haben jetzt letzten Freitag nen kleinen Gig gehabt und siehe da mein Gitarrist hat einfach mal meinen Bass verpackt. Hatte mich eigentlich sogar gewundert wo er hingekommen ist. Beim Auspacken kam er dann aus einer einfachen (nix speziellen) GEWA Tasche raus also man muss nicht unbedigt Form echte Taschen für die Spezielle Form haben einfach mal ausprobieren.
     
  2. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 05.10.06   #2
    Hi,

    pack ihn doch in eine Case. Es gibt ein günstiges von Epiphone, extra für den T-Bird gebaut. Kostenpunkt: um die 70€.

    Ansonsten könnte ich mir vorstellen, dass du den Bass acuh in ein normales Deluxe Gig Bag reinpacken kannst!!

    Gruß
    BassShuttle
     
  3. SERIOUS

    SERIOUS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.03
    Zuletzt hier:
    23.02.16
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.10.06   #3
    Eine Tasche ist meiner Meinung nicht roadtauglich... Sie ist ok für den schnellen Besuch bei der Probe oder in der Musikschule oder wo du auch immer schnell hin musst... Spielst du Gigs solltest du deinen Bass immer in einem Koffer haben... Egal ob der Gig klein oder groß ist! Bei aufbauen fällt immer wiedermal was um oder was auf eine Tasche und dann stehst du da mit deinem Talent und (wenns dumm läuft) ist der Hals gebrochen oder ein Teil der Mechanik abgebrochen... Daher lieber ein paar € mehr für einen Koffer inverstieren statt jetzt in paar € weniger, dafür aber später wesentlich mehr in die Reparatur deines Basses...
     
  4. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 05.10.06   #4
    Da hat SERIOUS mal wieder Recht :great: .......ich würde mir den Koffer zulegen. Zumal er nicht viel kostet. Der Bass ist einfach geschützter. Wenn du auf Gigs mit mehreren Bands spielst; würde ich lieber ein Case dabei haben, nachher stellt dir irgend son Trottel die Box o.ä. aufs Gig Bag und weiß natürlich nicht das dein Bass drinne ist!
    Aber auch zur Probe sollte man das Case nutzen, wenn der Probenraum mal wieder chaotisch ist! :D

    Gruß
    BassShuttle
     
  5. LoneWolf

    LoneWolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.05
    Zuletzt hier:
    12.03.16
    Beiträge:
    305
    Ort:
    Fremdingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 05.10.06   #5
    Das ist mir klar und sobald wieder etwas Kohle übrig ist wird auch ein Case gekauft. Bind doch nicht verrückt und transportier meine Schätzchen bloß in der Tasche!!! :eek:

    Der ganze Thread ist eigentlich nur als SUFU Hilfe gedacht an diejenigen die sich für Ihre Vögel auf Grund der praktischen Handhabung einen Gigbag beschaffen wollen. ---> Es tun auch Manche Standard Gig Bags (so wie Gewa) es müssen nicht diese teueren Extraanfertigungen sein...

    Falls es doof war dass ich diesen Thread erstellt hab, dann liebe Admins bitte wieder löschen (war nur gut gemeint)
     
Die Seite wird geladen...

mapping