Epiphone Thunderbird

von Matt12, 21.07.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Matt12

    Matt12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.08
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    305
    Erstellt: 21.07.08   #1
    Hallo Bassisten, bin neu hier im Forum und wollte gleich mal eine Frage zu meinen Epiphone Thunderbird 4 stellen, ich habe mit ihm ein kleines Problem:

    Ich habe mir den Thunderbird vor ca. anderthalb Monaten in einem naheliegenden Musikladen für 300€ in der Farbe Vintage Sunburst bestellt. Ich wollte das Ding nicht über's Internet kaufen, so hat man es leichter falls das Ding mal umgetauscht werden soll... Ich habe den Bass vorher schon 2x im Musicstore probe gespielt und war vom Sound und der Optik total begeistert, also wusste ich was ich mir da bestelle. Dass der der Preis des Basses um die Zeit um ca. 100 € geschrumpft war, war natürlich auch ein Argument für den Kauf.

    Eine Woche nach der Bestellung war der Epi angekommen und ich holte ihn ab, ohne ihn im Laden nochmal Probe zu spielen. Daheim angekommen, begann ich voller Vorfreude mal mit dem Spielen und ich war erschüttert: 1. Problem: Die E - und A-Saite schnarrten beim leeren Anschlagen. 2. Problem: Ein Knopf zum Befestigen des Gurtes fehlte am Korpus. Und das 3. schlimmste Problem: Der Bass war verdammt leise. So hatte ich den Sound absolut nicht in Erinnerung und fuhr am nächsten Tag wieder zum Musikladen um mal die Humbucker nachtesten zu lassen, die Saiten nachstellen zu lassen und den Knopf an den Korpus befestigen zu lassen. Einen Tag später bekam ich einen Anruf vom Laden, dass angeblich die Kopfplatte im Arsch war und an den Humbuckern etwas nicht stimmte, sie mussten den Bass umtauschen. Damit war ich eigentlich zufrieden. Trotzdem war ich jetzt skeptisch was die Epi-Bässe anbelangt... Krieg ich jetzt wieder so ein Montagsmodell?! Ich war schon etwas überrascht, dass mein erster Bass (ein billiger Preci-Nachbau von Coxx) deutlicher besser klang un viel lauter war als der Epi. Das einzige was mir an ihm gefallen hat war die Bespielbarkeit, die konnte wirklich überzeugen.

    Der Umtausch zog sich jedoch ziemlich in die Länge sodass der Bass erst über 2 Wochen später geliefert wurde. Ich holte ihn also wieder ab und hoffte nun auf den Thunderbird zu stoßen wie ich ihn beim Spielen im Musicstore in Erinnerung hatte. Und tatsächlich: Dieser Bass klang nun wirklich richtig geil: Schöner, knackiger Rocksound, viel Attack und nicht zuletzt dieser Druck, den besonders die Töne auf der E-Saite bringen. Nach nun ca. 2 wöchigem, täglichem spielen muss ich aber sagen: ich bin mit dem Sound nur zu 80 % zufrieden. Wie schon angesprochen bringen die Töne der E-Saite auf meinen Verstärker ( ein Crate BT-220 Combo) ziemlichen Durchzug. D und G-Saite machen auch einen sehr durchsetzungsstarken Ton, nur von der A-Saite bin ich etwas enttäuscht. Der Druck dieser Töne lässt etwas zu wünschen übrig und der Unterschied der Töne auf A- und E-Saite ist einfach zu deutlich. Dazu muss ich sagen, dass ich immer beide Humbucker parallel an habe und ich meistens mit den Fingern über dem Bridge Pick-Up spielen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Bass.

    Was glaubt ihr woran das liegt, dass die Töne der A-Saite so auf der Strecke bleiben? Kann es an den Standart-Saiten von Epiphone liegen? Oder vielleicht an meinem Crate Combo, der einen 15'' Speaker besitzt? Ich dachte mir eventuell eine zweite Box mit 2x10'' Lautsprechern zu kaufen, weil diese Lautsprecher andere Tonlagen besser unterstützen und somit ein vollkommenerer Sound entsteht.

    Was meint ihr??
     
  2. skape

    skape Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.06
    Zuletzt hier:
    15.09.14
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Nord NRW
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.743
    Erstellt: 21.07.08   #2
  3. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 22.07.08   #3
    Erstmal willkommen im Forum.

    Das ganze läuft hier recht strukturiert ab und es gibt ein paar Regeln an die man sich halten muss.

    Die Schließung hat folgenden Grund:
    Überlege dir einen aussagekräftigen Threadtitel und schick ihn mir per PN (Privater Nachricht). Dann wird der Thread wieder geöffnet. Also lies den folgenden Thread und setz dich dann per PN an mich :) Dann kriegen wir das hin.

    Bitte gründlich lesen: Warum aussagekräftige Titel

    Zitat aus den Boardregeln:

    Bis dahin:

    Closed!
     
  4. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 22.07.08   #4
    Frage im Thunderbird-Thread geklärt...

    Daher bleibt hier zu.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping