Git-Box

von filth, 31.03.04.

  1. filth

    filth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #1
    Hallo,


    also ich habe schon oft gehört, dass Marshall JCM900 1960A Boxen nicht so umbedingt der Bringer sind. Ich besitze selber diese Box. Nun würde mich interessieren, was man an Boxen ins Auge fassen kann? Es sollte schon eine 4x12er sein. Betrieben wird die dann mit nem Peavey 5150 (120 Watt). Preislich sollte das sich um die 600-800 eus einpendeln.


    Danke
    Alex
     
  2. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 31.03.04   #2
    Genau das ist der falsche Ansatz. Gefaellt dir der Sound deiner Box oder nicht? Wenn nicht nimm dein Top gehe in einen Laden und teste es mit verschiedenen Boxen an (auch verschiedene Versionen der 1960er).
     
  3. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #3
    naja. eigentlich habe ich nicht besonders viel dran auszusetzen. aber wenn man den sound durch eine neue box verbessern kann, dann warum nicht eine neue zulegen...
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 31.03.04   #4
    Und besser, bzw. schlechter ist da halt Geschmacksache... du musst halt wissen ob dein Sound mehr Druck haben soll, oder schaerfer klingen soll... alles Sachen die du aber eigentlich hoeren musst, den 'Kauf dir die Mesa/Engl-Box' ist un bleibt subjektiv ;)
     
  5. filth

    filth Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.04   #5
    okay wenn wir das so sehen, dann will ich, dass die bässe nicht wummern, sondern viel definitiver kommen. was den druck angeht habe ich teilweise das gefühl bei der marshall-box, dass wegen dem schlechten holz auch druck verloren geht...wobei es auch schwer einzuschätzen ist, ohne eine andere box am selben amp+git gehört zu haben
     
  6. Brutal Riffs

    Brutal Riffs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 31.03.04   #6
    EBEN!
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 31.03.04   #7
    Den Eindruck hatte ich auch. Hab meinen Engl mal über eine 1960A gespielt, und er klang doch sehr dünn. Man darf den Einfluss der Box auf den Sound nicht unterschätzen, immerhin setzt die die Signale letztendlich in Schall um. Aber wie schon gesagt hilft hier nur der direkte Vergleich. Viele Boxen die klingen mit einem Amp saugeil und funktionieren mit einem anderen gar nicht. Deshalb ist antesten hier echt Pflicht. Die Boxen auch unbedingt in verschiednen Lautstärken ausprobieren!
     
Die Seite wird geladen...

mapping