Gitarre 500-700 €, bereits 3 angespielt benötige weitere Alternativen

  • Ersteller LE-Rock-City
  • Erstellt am
LE-Rock-City

LE-Rock-City

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.12
Mitglied seit
08.03.05
Beiträge
290
Kekse
8
Ort
Stuttgart
Hey Leute,
ich brauch eine Gitarre bis 700€. Es wird neben meiner Ibanez RG2620 meine Zweitgitarre, mit der ich momentan vorallem Droptunings bedienen will.
Musikalisch gehts in Richtung Metalcore.
Ich hab bis jetzt angespielt:
Jackson DK2T: Der Sound war ok, Verarbeitung auch, Bespielbarkeit sehr gut bis auf den klobigen Halsübergang. Ok, aber das wars auch.
LTD 350nt: Hab mal wieder gemerkt das EMGs nichts für mich sind, also soundmäßig war ich nicht begeistert. Die Gitarre hat aber glaube schon Potential, da sie einfach wunderbar bespielbar ist und ein tolles sustain hat. Im Endeffekt auch nicht ganz überzeugend. Die 1000er Serie ist nichts für mich, ich finde dieses "Glitzern" überall einfach too much, schade.
Ibanez S420: Sound war echt nicht schlecht, Bespielbarkeit sehr gut, nur die Bünde waren net so toll abgerichtet und das Sustain der Gitarre war eher gering. Das Tremolo ist der Hammer gewesen.

Tja ich such jetzt noch weitere Gitarren mit folgenden Anforderungen:
Passive Pickups
angenehmer Hals-Korpus-übergang
moderne Stratform
gute Qualität ist klar

Ich brauch einfach ein zuverlässiges Arbeitsgerät. Wär cool wenn ihr noch ein paar Ideen hättet.
gruß Martin

PS: Ich spiele einen Mesa Roadster
 
A

Azriel

Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
11.10.19
Mitglied seit
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
Ibanez Darkstone, cooles Teil. Seit ein paar Tagen bei mir zu Hause, sehr eleganter Halsübergang (neckthrough) und super Basis für eine Gitarre mit klasse Haptik. Großes Manko: Die Elektronik. Bei mir fliegen die PUs nächste Woche raus (Set Bare Knuckle Aftermath ist bereits bestellt). Für unter 600 Euro wäre also (sofern du mit PU-Tausch keine großen Schwierigkeiten hättest) innerhalb deines Budgets und eine gute Alternative.
Ansonsten wird es schwierig da ausserhalb von Ibanez was mit passiven PUs zu finden. EMGs gelten halt leider in der breiten Masse als Metal-PUs und werden daher fast überall (Schecter, ESP) verbaut.
 
GunsNRoses83

GunsNRoses83

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Mitglied seit
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
@TO

Schau dir doch mal die hier an:
http://www.beyondeleven.com/Cort-KX-Custom-p/cort-kx-custom.htm

mMn für das Geld überdurchschnittliche Qualität und Ausstattungstechnisch sehr hochwertig. Schick sieht sie obendrein noch aus. :great: Der Preis ist heiss und du hälst noch was über!
Die angesprochene DK-2 ist auch klasse, aber hast du ja auch schon angespielt.

Desweiteren gäbe es noch die Ibanez RG1451 (PrestigeSerie, also made in Japan):
https://www.thomann.de/de/ibanez_rg1451whp.htm

Weiterer Geheimtipp wäre die Charvel San Dimas und die SoCal, Hals ist ein Traum! Übergang wäre nicht so wirklich klobig, wie gedacht...
https://www.thomann.de/de/charvel_pro_mod_san_dimas_style_1hh_cr.htm
https://www.thomann.de/de/charvel_pro_mod_so_cal_style_1_hh_cb.htm
 
LE-Rock-City

LE-Rock-City

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.12
Mitglied seit
08.03.05
Beiträge
290
Kekse
8
Ort
Stuttgart
Hey,
also die Charvels hat ich auch mal kurz in der hand, lag mir aber eher nicht so.
Die Cort find ich sehr interessant, lässt sich nur leider nicht anspielen.
@ slash 1983: hast du sie schon in der hand gehabt? Wie ist denn der Hals im Vergleich zu den anderen Modellen? Mh, hier gibs die gute grad für unter 500€: http://www.woodbrass.com/de/cort-kxcftb-faded-trans-black-kxcustom-p36145.html ich glaube ich bestell Sie mir mal blind.
gruß
 
schmendrick

schmendrick

R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Mitglied seit
06.02.07
Beiträge
11.446
Kekse
51.636
Ort
Aue
Was stört dich an der Framus? Mal so nebenbei...
 
LE-Rock-City

LE-Rock-City

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.12
Mitglied seit
08.03.05
Beiträge
290
Kekse
8
Ort
Stuttgart
@schmendrick:
die form sagt mir gar nicht zu. Die Camarillo und die Renegade fand ich klasse, aber die baut framus ja nicht mehr.
 
GunsNRoses83

GunsNRoses83

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.14
Mitglied seit
08.09.10
Beiträge
1.579
Kekse
3.948
Ort
M'Gladbach
Wie ist denn der Hals im Vergleich zu den anderen Modellen? Mh, hier gibs die gute grad für unter 500€: http://www.woodbrass.com/de/cort-kxcftb-faded-trans-black-kxcustom-p36145.html ich glaube ich bestell Sie mir mal blind.
gruß

War schon was länger her, ich kann leider icht mit Maßen und Vergleichen dienen... Ich nicht dünn, aber dick ist auch was anderes.., lag aber sehr angenehm in der Hand! Generell hat die Gitarre einfach nur gut gefallen: Von der Verarbeitung, über die Ausstattung, bis hin zum Spielgefühl.
 
ChristianZ_aus_A

ChristianZ_aus_A

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.02.21
Mitglied seit
23.02.11
Beiträge
629
Kekse
957
Ort
Aku
Wenn auch etwas teurer als die genannten maximal 700 Euro, ist eine Sterling by Music Man JP Signature.
Sie hat passive Pickups, den Halsübergang empfand ich als angenehm, moderne Stratform ist auch gegeben und Qualität hatte sie meiner Meinung nach auch.

Zur Ibanez Darkstone kann ich zustimmen, die gefiehl mir damals auch recht und dank der Splitbaren Potis war sie auch Soundmäßig recht vielfältig.

Wo es preislich auch leider wieder etwas knapp wird, ist die "Einsteigerserie" von PRS.
Die bisher gespielten Modelle empfand ich alle als solide verarbeitet, gut klingend und angenehm zu spielen.


Gruß Christian
 
LE-Rock-City

LE-Rock-City

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.11.12
Mitglied seit
08.03.05
Beiträge
290
Kekse
8
Ort
Stuttgart
Also danke für die ganzen Vorschläge,
ich hab gestern eine LAG Arkane 500 angespielt und war sehr sehr angetan. Hab Sie mir jetzt gleich in schwarz bestellt und einen Super Deal gemacht.
gruß
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben