Gitarre Bühnen/Probe - sound, DI, Micro, Line In, Monitor

  • Ersteller schmizz
  • Erstellt am
schmizz
schmizz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
27.05.11
Beiträge
79
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Hallo
ich suche eine brauchbare konfiguration für Probe und Gig (kleinere Auftritte in Kneipen etc)
Ursprünglich habe ich mit meinem marshall top und ner 4x 12 Box gespielt
aber irgendwie gibt es ja neue Technik und der wunsch weniger zu schleppen hat mich dazu gebracht
direkt line in zu spielen
mit meinem multi effekt pedal in die PA hat beim ersten gig keinen so guten sound gebracht
daher habe ich dann einen kleinen mircrophon vorverstärker mit röhre dazwischen geschaltet
das macht den sound dann schon - zumindest gefühlt - organischer

jetzt gab es beim letzten gig leider auch das problem mit dem monitor sound, auf den ich ja vollständig angewiesen war.
da nicht genug wege vorhanden waren, bekam ich nicht das benötigte feedback um vernünftig spielen zu können .. :eek:

jetzt überlege ich wie ich zwei probleme mit einer klatsche äh.. :gruebel:

also ich möchte meinen monitor sound im zweifelsfall selber nachregeln können und dachte an ein in ear system
das man unabhängig vom mischer dann einstellen kann .. dies könnte ich dann von meinem multi pedal abgreifen

oder ich kaufe mir eine 2x12 box und habe so quasi wieder meinen sound im rücken, den kann ich aber nicht nachregeln ohne
den sound nach aussen wieder zu beeinflussen

oder ich mache beides .. den eigenen amp (gefällt mir vom sound eh besser als line in) und mit nem kleinen mischer evtl dazwischen
das ganze in ear zusätzlich

bin da grad in so einer entscheidungsphase und wollte fragen ob ihr erfahrungen in der richtung habt,
was ihr mir empfehlen könntet, wie ihr das gelöst habt ?? Spielt ihr lieber line in ? oder besteht ihr auf den amp sound?
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
nasi_goreng
nasi_goreng
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.21
Registriert
21.10.08
Beiträge
1.964
Kekse
10.264
Hi,
ähäm - wie wär's denn mit einem kleinen Combo( 5 bis 12 W), den über Mic oder DI mit Speaker Simulation abgenommen?
Gruß
N.
 
schmizz
schmizz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
27.05.11
Beiträge
79
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
hi, danke für deine Anregung...
ja da habe ich auch schon drüber mach gedacht, frage mich nur ob das vom sound und der lautstärke für alles situationen ausreicht
ich möchte ja möglichst immer den gleichen, reproduzierbaren sound haben und nicht 2 oder mehr dinge pflegen

ich tendiere im moment zu einer 2x12 Box die ich mit meinem marshall topteil betreiben möchte
ganz ohne schlepperei geht es wohl doch nicht ;)
 
ATP111
ATP111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.17
Registriert
08.04.11
Beiträge
443
Kekse
558
Ort
Karlsruhe
Hallo Schizz,

was für ein Multi hast du denn?

Ich habe es bei meinem GT-8 auch schon folgendermaßen gemacht:

GT-8 in eine Rocktron Velocity 120 Endstufe. Von da mit einem Kabel in eine 1x12er box (Als Monitorsound). Von einen anderen Ausgang der Endstufe über ne DI-Box mit Boxensimm zum Mischer. Du kannst dein Signal aber natürlich auch direkt am Multi splitten.

Falls du ein Multi mit Ampsimulationen hast brauchst du ja nicht zwingend noch einen kompletten Verstärker. Der Preamp wird ja simuliert, die Endstufe macht das nur noch laut.

Die Rocktron Endstufe ist eine recht gute Transenendstufe zudem noch relativ leicht.
 
schmizz
schmizz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
27.05.11
Beiträge
79
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Hi ATP111,

ich habe ein Korg Toneworls AX3000[FONT=verdana, tahoma, arial, helvetica] Multieffekt,
mit amp simulation und Boxensim. ist eigentlich ganz gut, wie ich finde ..
aber wie ein röhrenamp klingt es nicht wenn ich daraus direkt line in spiele.
Daher möchte ich auch wieder mein röhren top einsetzen und dannach erst das signal abgreifen/splitten
Ist übrigenz ein guter tipp den zweiten ausgang des topteil zu nutzen, werd mal testen wie das klappt ..
obwohl das brauch ich ja eigentlich nicht kann die Palmer DI Box ja zwischen amp und box schalten ..
meinst du eine 1x12" Box reicht ? wir spieln rock, punkrock, hardrock aber auch raeggae, blues und Ska ..
[/FONT]
 
ATP111
ATP111
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.03.17
Registriert
08.04.11
Beiträge
443
Kekse
558
Ort
Karlsruhe
Hi,
ich denke für einen Monitorsound reicht eine 1x12 Box. Habe bisher keine Probleme damit. Meine selbstgebaute Box ist mit einem V30 bestückt.
Was für ein Topteil hast du denn? Sind da evtl. zwei voneinderunabhängige Ausgänge vorhanden? Du mußt hal auch mit den Lasten am Ausgang des Tops aufpassen. Nie ohne Lastwiederstand (z.B. Box) einem Röhrenamp betreiben.

Momentan nehme ich live die Box auch wieder mit einem Mikro ab. Ganz einfach ohne groß gedöns. Da ich die Selbe 1x12 Box zweimal habe muß ich auch nicht so viel schleppen. Eine Box ist für Proberaum und live. Die andere steht zuhause zum üben und Soundeinstellen. So muß ich live nur noch ganz wenig meinen voreingestellten Sound (bzw. die verschiedenen Sounds) anpassen.
 
schmizz
schmizz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
27.05.11
Beiträge
79
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Hi,
ja ich habe so nen altem marshall .. aber frag mich grad nicht nach dem modell type, ist schon ein älteres modell .. hat nur 1 kanal 50Watt
habe bei marshall schonmal alle modelle durch geschaut aber genau meinen dabei nicht gefunden .. muss mir nochmal die seriennummer notieren ;)

aber mehrere ausgänge hat er :) zwei um genau zu sein .. aber ich habe ja eine palmer DI box die schalte ich mit 2 Kabel zwischen amp und lautsprecher
so ist die last gewährleistet .. so eine di box mit integrierter load box war mir zu teuer ;)
und überhaupt ist der sound damit auch nicht so wie aus der box .. daher werde ich wohl auch auf ein mikro umsteigen .. back to the roots ;)
 
schmizz
schmizz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.17
Registriert
27.05.11
Beiträge
79
Kekse
0
Ort
Düsseldorf
Ich habe mir jetzt kürzlich eine 2 x 12" angeschafft, die werde ich nun als monitor verwenden ..
von harley benton, mit 2 celestion vintage 30 Spakern
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben