Gitarre ca. 700€ - Moore? Yamaha? Ibanez?

von iron_net, 21.12.05.

  1. iron_net

    iron_net Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 21.12.05   #1
    Hi,
    Anfang nächsten Jahres soll es eine neue Gitarre geben, Preisspanne 600-800 €.

    Folgende Features wären wünschenswert, wenn auch nicht Grundvorraussetzung:
    -Humbucker am Steg
    -Single Coil an anderer Stelle
    -Ordentliches Tremolo
    -Piezo-PU

    Bedingung für die Gitarre ist aber, dass sie von der Qualität der Verarbeitung und der Tonabnehmer ihren Preis wert ist, d. h. Preisleistungsverhältnis steht für mich an erster Stelle vor allen Sonderwünschen (siehe oben).

    Ins Auge gefasst hab ich bisher folgende Gitarren:

    Yamaha RGX820Z (https://www.thomann.de/yamaha_rgx820z_am_egitarre_prodinfo.html)
    Brian Moore i9.11 (https://www.thomann.de/brian_moore_guitars_i9113_cin_prodinfo.html)
    Ibanez S470 (https://www.thomann.de/ibanez_s470dxqmcn_egitarre_prodinfo.html)
    Framus DIABLO PRO (https://www.thomann.de/artikel-185233.html)
    Cort G285 (https://www.thomann.de/artikel-181320.html)

    Bisher hab ich noch keine der Gitarren in der Hand gehabt, werde aber, sobald ich eine engere Auswahl habe, testen fahren.

    Ich würde mich nun freuen, wenn mir ein paar erfahrene User kurz ihre Eindrücke der verschiedenen Gitarren im Vergleich darlegen würden und User, die eine der genannten Gitarren besitzen oder getestet haben, ihre Eindrücke beschreiben würden. Vielen Dank schon mal im Vorraus.
     
  2. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 21.12.05   #2
    die Yamaha RGX820Z hab ich mal kurz angespielt. wirklich ne gute gitarre. würd ich dir auf jeden fall empfehlen anzuspielen
     
  3. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.12.05   #3
    Ich würde mich an deiner Stelle generell mal bei Ibanez umschauen, nicht nur bei deinem favorisiertem Modell! Oder hast du mal an Dean gedacht?

    Gruß Axel
     
  4. NobbyNobbs

    NobbyNobbs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.05
    Zuletzt hier:
    13.09.14
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Cork, Irland
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.105
    Erstellt: 21.12.05   #4
    Hab mir vor kurzem eine ähnliche Frage gestellt und mich dann aber für eine Gitarre entschieden die deutlich unter 700€ blieb: die Godin Freeway Classic.

    Ich sag´s dir, das ist die beste Gitarre die ich je in den Händen hielt (und vorher spielte ich schon eine Gibson Les Paul Studio, eine Johnson Professional und eine Fender Mex Strat). Damit ist wirklich jeder Sound möglich, von klaren Clean-Sachen über singenden Blues bis hin zu den fiesesten Distortionsounds, alles kein Problem (kein Wunder, Godin ist schließlich ne renomierte Marke und der Steg-Humbucker hat einen Output von 15,5 kOhm, fast JB-HB Niveau). Ich würde mir jederzeit wieder eine kaufen und kann sie wirklich empfehlen.
     
  5. NaibaF

    NaibaF Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    12.03.10
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.05   #5
    Ich würde die Ibanez wählen.

    Die rockt richtig!
    Und vom Preis-Leistungsverhältniss stimmt das auch!!!

    Aber wie gesgat, alles Geschmackssache!!!


    MFG
    Fabian
     
  6. satchali

    satchali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 21.12.05   #6

    Du solltest doch ne IBANEZ kaufen? ne ne?

    Spaß beiseite.

    Den Yamaha RGX820Z hab ich sehr günstig gekauft, tolles ding, alles vom feinsten, sehr leicht. Sie wird glaub ich nicht mehr gebaut.

    Den S470 hab ich auch in form einer S520, ICH ziehe den S470 den RGX820 vor.Warum?
    Sie hatt zwar nicht so tolle Detail´s wie sie Yamaha hat, aber lässt sich angenehmer bespielen.

    Mir ist immer bespielbarkeit wichtig und wie sie Trocken klingt und dann schau ich mir die Gitarre genauer an.
     
  7. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 22.12.05   #7
    Hi
    mein gitarrenlehrer hat auch die Ibanez
    hab ich schon n paar mal gespielt. klingt saugeil egal ob clean oder verzerrt und is sehr gut zu bespielen.
    musste aber antesten ob dir die liegt.
    mfg
    himmelkind
     
  8. iron_net

    iron_net Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.04
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.624
    Ort:
    Offenbach
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.060
    Erstellt: 22.12.05   #8
    Wie siehts denn mit der Brian Moore aus? Wieviel muss man für den Midi-Pickup drauflegen? Hält die von der sonstigen Qualität mit den anderen Gitarren mit?
     
  9. thofu

    thofu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.04
    Zuletzt hier:
    19.12.11
    Beiträge:
    83
    Ort:
    Bärlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 23.12.05   #9
    Ich würd mal noch ne Fat-Strat inn' Raum werfen, ansonsten empfehl ich dir das, was ich jedem anderen auch empfehle : Geh inn' Laden, sag dem Verkäufer deine Wünsche und spiel alles an was sie da haben.
     
  10. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 23.12.05   #10
    ích hab genau die ibanez s470...

    die is einfach geil. sau gut bespielbar... sehr leicht und ein sau geiler klang, vorallem clean. das trem is halt ibanez standard aber ich finds cool

    also die würde ich auf jeden fall den cort und yamaha vorziehen... die anderen beiden kenn ich nich...
     
  11. satchali

    satchali Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 23.12.05   #11
    WAAAS??? STANDARD??

    ne Edge III ist vieleicht standard aber doch nicht der ZR der S470?
     
  12. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 24.12.05   #12
  13. Mich0r

    Mich0r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.05
    Zuletzt hier:
    22.08.13
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Jülich
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    997
    Erstellt: 24.12.05   #13
    Auch wenn mir die Ibanez optisch am besten gefällt, würde ich sagen, dass die Yamaha der Beste Kauf wäre.
    Yamaha haben generell ein grandioses Preis-Leistungsverhältnis und wenn du sie beim Spielen als angenehm empfindest ist alles optimal =)
     
  14. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 24.12.05   #14
    :eek:

    ich dachte jetzt springen dich gleich 1249835 leute an , die dir die framus empfehlen...naja....
    ich würde die framus nehmen.
    hat sich rumgesprochen, dass diese klampfen eine fantastische qualität und gute specs (vor allem hölzer) aufweisen.wurde hier auch wie gesagt schon oft empfohlen.musste halt anspielen und sehen ob sie dir gefällt.
    ist aber sehr vielseitig mit dieser PU variante!
    sehr gute gitarre für wenig geld :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping