[Gitarre]- Caparison Dellinger Chris Amott Signature Pro.White

von FleXevil, 09.07.08.

  1. FleXevil

    FleXevil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Ahaus, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    722
    Erstellt: 09.07.08   #1
    Hallo!
    Ich hab mir mal gedacht, dass ich mein erstes Review über meine neuste Gitarre schreiben werde : Caparison Dellinger-CA Pro.White

    Wer oder was ist Caparison überhaupt!?:
    Da viele von euch vielleicht noch garnichts von Caparison gehört haben, werde ich mal versuchen etwas Licht ins dunkle zu bringen :)
    Also, die Marke Caparison stammt aus Japan. Die Gitarrenmanufaktur wurde 1995 vom damaligen Jackson/Charvel Japan designer Itaru Kanno gegründet.
    Alle Gitarren werden im Caparison Werk in Nagoya,Japan per hand gefertigt. Die Hälse werden per CN Methode (oder wie auch immer die heisst) gefertigt, um eine bessere Qualität zu gewährleisten.
    Neben dem Werk in Nagoya gibt es noch das Caparison Design Office in Tokyo. Dort werden ALLE Caparisons hingeschickt um ein ausgefallenes Finish, letzte Einstellungen und die letzten prüfenden Blicke eines Mitarbeites zu bekommen, um dann nach Europa,USA oder sonst wo hin, verschifft werden.
    Im großen und ganzen setzt Caparison auf Qualität, Genauigkeit und Vollendung (ähm ja, schleim schleim). Sämtliche Caparison gitarren können problemlos mit zum Beispiel ESP oder Jacksons made in USA und Costum Shops mithalten. Dies wird durch die geringe stückzahl erreicht, und dadurch eine hohe Qualitätssicherung gewährleistet ist. Angeblich fertigen die nur gut 40 Gitarren pro monat [zum Vergleich: Caparison bietet über 40 verschiedene Gitarren an (verschiedene Finishes etc)]
    Hier einmal die verschiedenen Modelle: Horus (27 Bünde!, Floyd Rose,....), Dellinger (24 Bünde, mit FD oder Fixed Brigde mit Finetuners, auch als HGS verfügbar), TAT (24 Bünde, Neck Through), Orbit (Flying V Form, 27 Bünde, Neck Through, FD), Angelus (PRS,LP Form, mit Fixed Brigde oder FD)
    Achja, hier ein paar Berühmtheiten die Caparison spielen: MICHAEL ROMEO, TOM ENGLUND, ROB MARCELLO, CHRIS AMOTT, und noch viele mehr wie die jungs von Soilwork, Killswitch Engage und Dragonland etc pp.


    So nun zum eigentlichen Review:

    Optik, Verarbeitung, Austattung

    Hier erstmal ein paar Bilderchen:
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Also, Aussehen ist ja bekanntlich geschmackssache... aber trotzdem: Ich persönlich finde sie zwar schlicht (im Vergleich zu anderen CP's) allerdings keineswegs langweilig! Der matt weiße Lack ist wirklich schön, und fühlt sich sogar schön an :D ich weiss nur nicht ob man sowas sauber machen darf/kann. Das Griffbrett ist seehr schön "clean", und sieht fast lackiert aus, ist es aber nicht ;-)
    Auf dem Korpus der Gitarre befindet sich auch noch (wie im 12. Bund) das Logo der Band Arch Enemy (da es sich ja um ein Chris Amott Signature Model handelt). Die Verarbeitung ist ebenfalls Tip Top! Es lassen sich KEINE Mängel verstellen... es passt einfach alles ;-)

    Hier noch genauere Daten:
    Neck Joint: Bolt on Neck

    HEAD
    Head Stock: Davil's Tail with "Christopher Amott" Signature/ White Binding
    Head Angle: 15 degrees
    Machine Heads: Gotoh SG381-07 H.A.P
    NECK
    Neck Material: Hard Maple
    Neck Grip: Caparison
    Fingerboard Material: Ebony with White binding
    Neck Scale: 648mm (25 1/2 inch.)
    Nut Width: 42mm
    No. of Frets: 24 Frets
    Frets: Jumbo
    Nut: Schaller R2
    Position Inlay: 12 Fret Arch Enemy Inlay
    BODY
    Body Shape: Dellinger
    Body Material: Mahogany
    Bridge: Schaller S-FRT II ELECTRONICS
    PICKUP
    Neck Position: Seymour Duncan SH-1n
    Center Position: Seymour Duncan SH-1n
    Bridge Position: Caparison PH-R
    Controls: Master Volume(CTS) ,5 Way Lever Switch
    Master Tone(CTS)
    FINISH
    Head Top: Pro.White
    Neck Finish: Mat Finish
    Body Finish: Pro.White
    Hardware Color: Chrome

    OTHERS
    Strings: Dean Markley Nickelsteel LTHB*
    (.010-.052)
    Tuning: Dropped C
    Accessories: Hard Case(CAG-1), Adjustable Wrench

    Sound:

    Soo, nun zum wichtigsten, dem Sound. Wie oben aufgeführt hat die Gitarre 3 Humbucker, zwei Seymour Duncans als Neck und Middle Pickup, und als Brigde Pickup den legendären Caparison PH-R.... ja, ich wage es ihn legendär zu nennen :D Schließlich ist das ein ziemlich gefragter Pickup, zwar nicht sehr bekannt, weil Caparison nicht seeehr bekannt ist und der Pickup auch nicht einzelnt verkauft wird, allerdings sind die Dinger auch immer nur für kurze Zeit bei Ebay zu sehen, und das spircht ja für sich ;-) Der Pickup ist wirklich genial für harte sachen! Ein richtiger Metal-Pickup! Allerdings finde ich persönlich, dass es clean auch ganz nett klingt ;-) zwar recht höhen lastig, aber trotzdem sehr gut!
    Die Seymour Duncans klingen sehr weich und angenehm. Dies macht die Gitarre an sich sehr vielseitig ;-)
    Ich kann jedem nur mal empfehlen, wenn ihr die Chance habt, eine CP zu testen, dann macht das auch mal ;-)

    Preisleistungsverhältnis/ Fazit:
    2149€ hat mich diese Gitarre jetzt gekostet.... zu viel? Made in Japan,.... JA UND? Made in Japan hat rein garnichts mehr zu sagen.... Die Qualität ist auf der selben Stufe wie der vonbekannten Costum Shops die in den USA produzieren und PRS etc... deshalb find ich generell alle Caparison Preise absolut gerechtfertigt und ich habe auf keinen Fall das gefühl zuviel Geld bezahlt zu haben. Es ist nunmal eine sehr sehr gute und qualitativ hochwertige Gitarre, und das hat nunmal auch seinen Preis.
    Ich bin voll und ganz mit meine Wahl zufrieden und spiele mit ihr ALLES von Metal bis hin zu funky riifs ^^
    Achja, ich bin übrigens kein Arch Enemy Fanboy, ich fand das weiß einfach toll^^

    So das wars auch schon, ich hoffe ich konnte euch einigermaßen ein aktzeptabeles Review schreiben, falls noch Fragen offen sind, ich beantworte sie gerne ;-)

    lg
    Alex
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 09.07.08   #2
    Sauberes Review. Fast alles drin. Wie wärs wenn du nochmal was zur Hardware sagst. Stimmknobs, Potis, Tremolo,... .

    Gruß, Flo
     
  3. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 09.07.08   #3
    Schönes Review Alex. Made in Japan ist in meinen Augen ebenso kein Kriterium, ob teuer oder nicht. Die haben es schon drauf, und ich mach da keinen Unterschied ob 'ne Gitte aus den USA oder Japan kommt.

    Fahr doch hin und probiers aus. Seid ja fast Nachbarn :D
     
  4. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 09.07.08   #4
    Cooles Teil, die Inlays gefallen mir sehr gut!
     
  5. FleXevil

    FleXevil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.08
    Zuletzt hier:
    10.03.10
    Beiträge:
    264
    Ort:
    Ahaus, Germany
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    722
    Erstellt: 09.07.08   #5
    @3121funk: Danke, war mein erster Versuch n Review zu schreiben, wurde von Flo gezwungen :D Aber ich werd als nächstes mal eins für meine Yamaha APX 900 Halbakustik machen, weil ich hier im Forum da nix zu gefunden hab

    Hey, danke :)
    Ja das Inlay ist wirklich cool, allerdings ist das nur im 12. Bund, sonst ist das Griffbrett blank *gg*
    Normalerweise haben CP's ja diese genialen Clock Inlays, die durch die Uhrzeit, die Bundzahl angeben, total geil die Idee
     
  6. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 10.07.08   #6
    Hab ich doch schon längst. Ich wills ja nur für die Allgemeinheit :D

    Gruß, Flo
     
  7. Bustard

    Bustard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    110
    Erstellt: 10.07.08   #7
    Schönes Teil. Schon eigen aber sehr sexy :D

    Frage: Sind die Bundstäbchen dicker als üblich oder erweckt da das verwackelte Bild den Eindruck?
     
  8. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 10.07.08   #8
    Nein die sind nicht so fett wie man auf dem Bild denken könnte :p

    Gruß, Flo
     
  9. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    629
    Erstellt: 07.09.09   #9
    Hallo
    wo hast die Gitarre denn gekauft?
    Ist eine meiner absoluten Traumgitarren.
    Bin Arch Enemy Fan, habe mir eine LTD 600 Michael Amott gekauft.
    Und die Caparison klingt auch geil.
     
  10. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 07.09.09   #10
    Musik Produktiv.

    Gruß, Flo
     
  11. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    629
    Erstellt: 08.09.09   #11
    Vielen Dank.
    Noch ein paar Fragen:
    Musstest du warten oder war sie auf Lager?
    Hast dir auch mal die anderen Farben der Christoph Amott angeschaut?
     
  12. aZjdY

    aZjdY Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    4.10.15
    Beiträge:
    4.180
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    10.921
    Erstellt: 08.09.09   #12
    Ne Caparison hät ich auch gerne, das Geld wäre auch gar nicht das Problem nur die haben alle keine schönen Finish's. Ich such was mit schöner geflammter Decke wie die RG3620Z von Ibz in Blau :)
     
  13. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 08.09.09   #13
    Ich wundere mich dass die kein "original" Floyd verbaut haben sondern das "normale" Schaller Floyd II. In dem Preisbereich ist das eine Ohrfeige. Ansonsten, schöne Klampfe.
     
  14. Masterff

    Masterff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.09
    Zuletzt hier:
    11.12.13
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    629
    Erstellt: 08.09.09   #14
    Ist deine Meinung!
    Ich finde das Amott Design Hammer!!!!!!
    Diese Gitarre z.b. hat eines wenn nicht das schönste Finish das ich je gesehen habe!
    Egal ob in weiß,schwarz oder weiß.
    Allerdings gibt es auch ein paar Caparison die ich nicht mag die von Romeo
     
  15. Labile

    Labile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.11
    Zuletzt hier:
    13.08.12
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Oberhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.11   #15
    richtig geiles teil würd ich auch gern mal zocken ;)
    daumen hoch fürs review!
     
Die Seite wird geladen...

mapping