[Gitarre] Cort Mirage 600 Antique Violin Dark

von Big J, 15.03.12.

Sponsored by
pedaltrain
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Big J

    Big J Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    854
    Erstellt: 15.03.12   #1
    Vorgeschichte
    Ich hatte im Sommer letzten Jahres, eine Epiphone Les Paul Standard Plus ersteigert und war auch anfangs relativ zufrieden.
    Mit der Zeit merkte ich allerdings,das es mir an "Wumms,Punch"oder wie immer man das nennen soll fehlt,außerdem matscht der Halstonabnehmer so das an Töne raushören bei Akkorden gar nicht zu denken war.

    also das gute Ding bei Ebay vertickt und auf zum nächsten Versuch :D

    ich habe teilweise hier und großteils überall anders nach einer Passenden Gitarre gesucht.. ich habe Tage im Kölner Musicstore verbracht und doch hat mich keine so überzeugt das ich eine direkt mitgenommen hätte.

    Vlt sei noch zu erwähnen das ich ursprünglich Vorhatte mir über einen Bekannten eine Gitarre günstig zu Finanzieren... das ist leider geplatzt..

    also stand ich mit ca 250€ die mir die Epiphone eingebracht hatte da und solangsam meldete sich der E Gitarren-Entzug :D

    lange Rede gar kein sinn: als ich wieder mal auf ebay stöberte fiel mir eine Tiefrote Cort Mirage 600 auf, "oh verdammt nur noch 53 sekunden bis auktionsende" . Da ich die "niedere Schwester" der 600 die 520 kannte und sie mir gefiel, hab ich geboten.. ok für 249 war sie mir :)

    Technische Daten
    CONSTRUCTION: Set-in
    BODY: Mahogany with Flamed Maple Top
    NECK: Mahogany
    BINDING: Red Ivory
    FRETBOARD: Rosewood, 12" Radius(305mm)
    FRETS: 22 / Large (2.7mm)
    SCALE: 24 3/4" (629mm)
    INLAY: Rectangular White Pearl with Abalone
    TUNERS: Die cast
    BRIDGE: TonePros Lic. Bridge & Tailpiece
    PICKUPS: EMG-HZ
    ELECTRONICS: 1 volume, 1 tone, 3way toggle
    HARDWARE: CR (Chrome)
    STRINGS: D'addario EXL110(046-010)


    Verarbeitung
    Die Cort kam perfekt Verpackt bei mir an, die Verarbeitung ist absolut makellos. Die Decke wunderschön geflammt(ok nicht gematched.. aber hey fürn Neupreis von ca 500€)und auch der rest der lackierung ist Tadellos. Die Seitenlage ist für meinen Geschmack pefekt: Schön niedrig ohne das was schnarrt!. Also vom äußeren her hält sie locker mit den Teureren Fame Forum 4 und PRS Se Modellen mit.

    Bespielbarkeit
    Der Hals ist phantastisch. Ein recht dünner Les Paul hals, am ehesten zu Vergleichen mit den PRS SE hälsen. Spielt sich fast alleine :D
    Die Saitenlage wie schon erwähnt ist prima :)


    Tonabnehmer und Sound.
    Da war ich spektisch. Ich bin normalerweise kein EMG Fan da ich mit den Aktiven eher schlechte Erfahrung gemacht hatte. Diese hier sind allerdings Passiv und ohne Kappe. Ok erstmal Trocken angespielt: schon sehr kräftiger klang..gutes Holz!
    Ran an den Amp: kein Brummen alles ok also mal zu den Details:

    Clean
    Huch..das hatte ich nicht erwartet. Am Steg ein Sound den ich irgendwo zwischen ner PRS und ner Les Paul ansiedeln würde,gefällt mir! Genug Bass um nich zu quaken aber auch viele Brilliante Höhen .. angenehm :)
    Am Hals: Oh die nächste überraschung.. das ist ja ein komplett anderer Sound: Etwas wärmer aber denoch schön klar der kann bluesen ohne zu matschen... genau das was ich wollte!

    Gesplittet gibts Sounds die fast schon Strat artig klingen, klar ein gesplitteter PU wird nie so gut klingen wie ne echte Strat..aber trotzdem die beste Umsetzung davon die ich bisher gehört hab!
    Crunch/Leichte zerre
    Hui hier wirds langsam Dirty :D Da ahnt man schon das das Ding nich nur Clean kann :D

    Gain/Heavy Zerre
    Autsch Mein Trommelfell :D Da merkt man das die EMG's ihre Stilrichtung nicht ganz Verstecken können. Der Steg PU Brüllt einen an mit einer Power die mir bisher gefehlt hatte :D und der Neck PU Singt alles von Metallica bis Santana wunderschön warm ohne dabei an Klarheit zu verlieren!

    Fazit
    Also ich bin Platt :) Bei der Gitarre stimmt einfach alles. Das Aussehn, Die Verarbeitung,Bespielbarkeit und der Sound kann mich sowohl Clean als auch Verzerrt überzeugen,was bisher noch keine Gitarre unter 1500€ geschafft hat(wie gesagt ich hab viel angespielt^^)

    Die Cort M600 ist in meinen Augen auf einer Höhe mit der Fame Forum 4 mit Seymour Duncans(899€) oder einer PRS Se (750€)
    Die M600 Kostet wenn man sie Neu noch irgendwo kriegt ca 450-600€
    Ich habe sie für 249€ bekommen.

    In meinen Augen wäre sie beim Neupreis schon eine echt klasse Gitarre fürs Geld die eigentlich in einer Klasse höher Spielt.
    Allerdings für 250 :D wow..

    also wer nach einer Alternative zu Fame und günstigen PRS sucht der Sollte den Cort Mirage's ab der 520er Serie mal ne Chance geben!

    Bilder kann ich gerne heut abend reinstellen :)

    schöne grüße =)
     
    gefällt mir nicht mehr 6 Person(en) gefällt das
  2. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    3.468
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 15.03.12   #2
    Prima Review und kann ich nachvollziehen, hab mittlerweile auch 2 Corts und die sind Wahnsinn für das Geld was sie kosten, P/L Killer.

    Ich hab eine Cort KX Otic mit Zebrawood Decke (und EMG Hz mit Kappen) und eine Cort X Custom mit 2 Duncans (SH-2/SH-8 !).

    Die M600 gibts in nem deutschen Musikshop neu für 299 € oder 333 € mit Tremolo

    http://www.musikhaus.org/searchtext.asp?searchtext=Cort&name=x&Suchen=Suchen

    Ist deine eigentlich eine Koreanische oder indonesische ?
     
  3. Big J

    Big J Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    854
    Erstellt: 15.03.12   #3
    Hui dann find ich is se ja noch krasser im P/L Verhältnis :eek:

    also für 300 ocken ne Gitarre die so manche Doppelt bis Dreimal so Teure Komplett an die Wand spielt.. krass:er_what:

    Da sie aus Indonesien is kriegt man ja beinahe n schlechtes Gewissen ... aber naja... muss man halt mit leben.. oder man verzichtet ganz auf importe.

    und danke für den zuspruch ;)
     
  4. macforst

    macforst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.05
    Zuletzt hier:
    18.12.18
    Beiträge:
    419
    Ort:
    Am kürzesten Fluss Deutschlands
    Zustimmungen:
    171
    Kekse:
    3.368
    Erstellt: 21.04.12   #4
    Wirklich interessant, das Review ... und die Gitarre :D!
    Ist die Decke eigentlich massiv oder furniert?
    Bin gerade auf der Suche nach einer preiswerten PRS-Kopie - allerdings mit Trem ... Da wäre die Mirage 600t interessant.
     
  5. musikuss

    musikuss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Beiträge:
    11.279
    Zustimmungen:
    3.468
    Kekse:
    32.973
    Erstellt: 21.04.12   #5
    Ich denke mal furniert ..
     
  6. Blademage

    Blademage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.05.11
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    187
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    260
    Erstellt: 22.04.12   #6
    Steht auf Deiner ein Baujahr drauf? Wie sieht der Headstock aus (Wie ein Nike-Logo oder wie ein Käseloch)? Hast Du eine mit Trem oder ohne?
    Die "alten" (vor 2008?) hatten eine <12mm Ahorndecke ohne Furnier, die neuen (meine) eine <18mm Ahorndecke und dann die Furnier drauf.

    Ich hab eine blaue von 2010 mit neuem (nikeähnlichem) Headstock und "Duncan-Designed" Pickups mit Kappe und bin ähnlich begeistert wie Du.
    Cort hat da qualitativ hochwertige Materialien und Teile sehr gut verarbeitet (haben ja genug Erfahrung). Inzwischen empfehle ich die Gitarre jedem,
    der eine gute und günstige Gitarre in dem Preisbereich sucht.

    Einzig politisch ist sie äusserst inkorrekt. Cort ist ja bekannt dafür, den Begriff Billigstlohn auf die Spitze zu treiben, sprich seine Mitarbeiter auszubeuten und dann wie heisse Kartoffeln fallen zu lassen, sobald wo anders billiger produziert werden kann.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping