[Gitarre] Duesenberg 52 Senior P90

von Bluesliebe, 26.11.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Bluesliebe

    Bluesliebe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 26.11.16   #1
    Vor langer Zeit spielte ich bereits ein Carl Carlton Modell und eine Starplayer. Tolle Gitarren, aber irgendwie waren sie mir zu perfekt. Bitte nicht missverstehen, die Gitarren waren sehr gut, aber eben auch ein wenig steril. Sie klangen mehr nach sich selbst als nach mir, weshalb ich sie auch wieder veräußerte. Dann erschien 2009 ein Modell um dieses es hier nun gehen soll:

    Duesenberg 52 Senior Goldtop P90

    [​IMG]

    Für den Reverend gebaut, was man auch irgendwie sofort sieht. Die gefiel mir und ich spielte sie auf der Messe damals auch gleich an und hätte sie am liebsten gar nicht mehr aus den Händen gegeben. Etwas war an ihr anders, als an den anderen Modellen. Sie war ebenso vorzüglich verarbeitet, aber sehr ehrlich im Ton. Es war die erste Duesenberg die mein Spiel unterstützte und alles andere als steril klang. Als ich den Preis hörte fand ich es schade, das ich sie mir damals nicht leisten konnte. Sieben Jahre später dann, sollte sich das nun ändern:) Jemanden den ich gut kenne, war damals ebenso begeistert wie ich selbst und er kaufte sich diese Gitarre. Er nutze sie wohl eher selten und spielte sie wenn, nur im Wohnzimmer. Ich kaufte sie jetzt also gebraucht, sozusagen im Neuzustand!

    Und wenn mich nicht alles täuscht, habe ich glaube ich nun genau dieses Messemodell zuhause. Weil, sie hat nicht diesen Armrest, welcher mir eh nicht sonderlich gefällt, zumal er mich auch stören würde beim Spielen. Vorteil jetzt, man sieht keine Schraublöcher und Lackspuren von dem Ding. Dann fehlt auch das Speedpoti am Tone, was damals auch nicht dran war. Muss ich auch nicht unbedingt haben, ich komme mit konventionellen Schaltungen und Hardware noch am allerbesten zurecht.

    Sie klingt mit meinem Equipment (Fender Bassbreaker 007 mit passendem BB 112 Cabinet) zusammen super und passt auch vollends in meinen Bandsound. Die ersten Proben mit ihr waren erstaunlich gut und ergänzt sich super mit meiner Hauptgitarre, einer Epi Casino - das freut mich besonders!

    Die klanglichen Vorteile von One-Pickup-Gitarren, insbesondere in Verbindung mit einer Wrap Around Bridge sind ja kein Geheimnis. Aber damit verbunden war immer die Einschränkung der Soundvielfalt. Nicht so bei der Senior! Ein einziger P90 Pickup liefert durch eine ausgefuchste Schaltung drei grundverschiedene Soundvarianten:

    1: fetter, satter und präsenter P-90 Sound
    2 (Mitte): perlender, leicht Höhen-bedämpfter Rythmussound
    3: wie 1, aber etwas schlanker, mit weniger Punch

    Durch diese Schaltung, welche durch verschiedene Kondensatoren erreicht wird kann man getrost auf das Tone-Poti verzichten. Ich jedenfalls nutze es bei dieser Gitarre so gut wie gar nicht. Der gedämpfte Sound bei Schalter in Mittelstellung ist klasse für Songs, wo man eher zurückhaltend spielen muss. Schalter nach unten und es wird mega-präsent für Leads. Ich spiele ja grundsätzlich mit Fuzz im Signal - einem Lovepedal SiMaster - das klingt mit dieser Gitarre und meinem BB007 einfach nur bombastisch gut. Mehr brauche ich eigentlich nicht.

    Der Mahagoni-Hals und die kompakte Wrap Around Bridge aus Messing mit Stahlreitern lässt diese kleine, leichte Goldkatze so explosiv fauchen, wie man es von einer guten Rockgitarre erwarten darf. Die komfortablen Z-Tuner sorgen für stimmstabiles Spiel und rasches Wechseln der Saiten. Diese Mechaniken habe ich mittlerweile auch auf meiner Casino drauf und möchte sie nicht mehr missen!

    Der Mahagoni-Korpus hat Resonanzkammern, die das Gewicht der 52 Senior etwas reduzieren und ihrem Klang eine besondere Luftigkeit und Präsenz einhauchen. Meine Senior wiegt exakt 3520 Gramm, was sehr angenehm ist für eine solche Gitarre. Am gut gepolsterten Gurt merkt man sie kaum.
    Die Senior hat sehr viel Draht und Punch im Sound und ist extrem ehrlich. Will heißen ,Shit in > shit out'! Genau das macht sie so besonders und gut. Ich mag solches Werkzeug am liebsten!

    Die 52 Senior gab es später optional auch mit einem Little Toaster Humbucker. Das ist aber rein gar nicht meine Klang-Welt, ich bin eher der P90 Mensch.

    Ein paar Specs:

    Neck
    Type: traditionally glued in
    Wood: 1-piece mahogany
    Width: 42,5 mm / 1.67 (nut), 52 mm / 2.05 (12th fret)
    Thickness: 21 mm / 0.8 (1st fret), 24 mm / 0.95 (12th fret)
    Shape: D
    Fingerboard: indian rosewood
    Radius: 30,5 mm / 12
    Inlays: pearloid dots
    Frets: 22 jumbo 2,8 x 1,0 mm Scale Length: 650 mm / 25.6
    Trussrod: steel dual-action
    Headstock: rosewood veneer

    Body
    Type: solid mahogany with sound chambers
    Top: arched solid maple
    Size: 44 x 32,5 x 5,8 cm / 17.32 x 12.6 x 2.26
    Binding: cream
    Pickguard: cream
    Finish: PUR lacquer

    Hardware
    Tuners: Duesenberg Z-Tuners, Art Diego buttons
    Bridge: Duesenberg wrap-around bridge
    Strap pins: Duesenberg standard
    Hardware color: nickel


    Hier ein paar (iPhone) Bilder die ich für euch gemacht habe:

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 17 Person(en) gefällt das
  2. drul

    drul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.926
    Zustimmungen:
    1.161
    Kekse:
    4.949
    Erstellt: 27.11.16   #2
    Schöner Bericht!

    Hat sie auch die lange Mensur?

    Auch wenn bei dieser etwas weniger ausgeprägt ist; mir sehen die Duesenbergs mit ihren high gloss Lackierungen und dem Hardware-BlingBling immer zu sehr nach aufgemotztem Fifties-Strassenkreuzer aus und zu wenig nach Gitarren für Rock und Blues mit "Dirt". Diese optische Wahrnehmun überträgt sich dann meiner Meinung nach auch auf das was man sich vom Handing und Sound verspricht.

    Ich hatte ab und zu Duesenbergs in der Hand und sie haben mich nie zum Spielen animiert.

    Dir scheint diese ja aber zu passen - ich wünsche Dir noch viel Freude damit!
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Mr. Simon

    Mr. Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.16
    Zuletzt hier:
    24.02.18
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    0
    Erstellt: 27.11.16   #3
    Traumhafte Gitarre, tolles Review!

    Was du mit deinen beiden Duesenberggitarren vorher hattest kenne ich, wenn auch nicht von Duesenberg. Die gute muss zu einem passen damit es richtig klingt.
    Freut mich das ihr euch gefunden habt!

    Hattest du mal Gelegenheit eine Dragster zu spielen ubd mit der Senior zu vergleichen? Ist ja im groben die gleiche Gitarre, aber ich steh auf die Version mit Doublecut ;)

    Beste Grüße
    Simon
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.481
    Zustimmungen:
    2.770
    Kekse:
    19.795
    Erstellt: 27.11.16   #4
    Ich hatte die Lady ja neulich im anderen Thread schon bewundert. Aber jetzt noch weitere Fotos und ein klasse Review dazu, perfekt! :great: Gebäck ist unterwegs. ;)
    Freut mich immer zu hören wenn es zwischen dem Spieler und der Gitarre "einfach passt". :)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 27.11.16   #5
    Herzlichen Dank erst mal euch dreien;)

    Ja, die Chemie muss einfach stimmen. Sobald Feel und/oder Optik nicht überzeugen lässt man es auch besser. Ich muss gestehen, mir gefiel dieser D-Style schon immer gut und ich mag es auch wenn man traditionelles mit modernem mischt. Ich hab zuhause auch nen elsässischen Esszimmertisch um 1900, gemischt mit modernen roten Lederstühlen.

    Und ja, diese Düse hat ne 650mm Mensur. Ihre Patina wird sie definitiv bekommen. Ich zeige sie euch mal wieder nach unserer Tour:D Geschont wird mein Werkzeug definitiv nicht und das einzige was bei mir regelmäßig auf Hochglanz poliert wird sind die Bünde, der Rest darf in Würde altern:tongue:

    Nein, eine Dragster konnte ich noch nicht spielen. Ich finde die aber auch total schön. Aber gut das es die nicht als Goldtop gibt, das ist der Senior vorenthalten;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  6. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.175
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 27.11.16   #6
    Klasse Review, bestätigt eine immer wiederkehrende Vermutung: Ich brauche eine Duesenberg mit genau dieser PU-Schaltung! ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 27.11.16   #7
    Danke auch dir;)

    Falls du die Möglichkeit hast dann teste mal eine mit der Schaltung. Sie ist nicht ganz so wirkungsvoll wie bei einer gewohnten LP mit zwei Pickups, aber man hört deutliche Unterschiede. Aber auch der reine P90 Sound ist schon der Hammer. Richtig rau mit viel Schmutz und Draht. Sowas kann definitiv kein Humbucker leisten! Aber man muss halt vorher wissen, mag ich lieber Rock'n roll oder dich lieber HiGai'n &Heavy spielen.
     
  8. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.175
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 27.11.16   #8
    Eine meiner meistgenutzten Gitarren ist eine Gibson LP Jr, ich glaub ich weiß, worauf ich mich da einlassen würde. Schwieriger wird die nötige Kohle aufzutreiben . ;)
    --- Beiträge zusammengefasst, 27.11.16 ---
    Kannst du mir bitte die Werte dieser Kondensatoren nennen ?
    Ich dachte immer Duesenberg hätte da eine Anzapfung in der PU-Wicklung verbaut.
     
  9. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 27.11.16   #9
    Bitteschön. Nein, keine Anzapfung, einfach nur zwei Kondensatoren verschaltet. Eigentlich wirklich simpel. Aber eben wirkungsvoll:great:

    Innereien
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.175
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 27.11.16   #10
    Danke dafür !
    Ich habe hier eine Hagstrom Swede Tremar, die ich mit P-90 bestückt habe. Die Gitarre hat am Cutaway einen Toggle, mit dem man wahlweise 2 Kondensatoren schalten kann. Jetzt ist mir die Idee gekommen, die Schaltung der Duese hier nachzuahmen, ist ja eigentlich kein grosser Aufwand. Werde ich nächstes Jahr mal in Angriff nehmen ... ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 27.11.16   #11
    Ja probier ruhig mal verschiedene Werte ganz nach deinem Geschmack. Ich muss dir sagen, mir gefällt die ein wenig ausgedünnte P90 Stellung noch am allerbesten im Bandsound. Wie du vielleicht in meinem Bandprofil gesehen hast, nehmen wir nun desöfteren nen Bassisten mit der nen Ukulelen Bass spielt und sehr ähnlich einem Kontrabass klingt. So sind die Frequenzen ideal verteilt! Reagiert auch super auf das Treble Bleed über den kompletten Einstellweg des Potis. Großartig, genau so muss das!
     
  12. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.481
    Zustimmungen:
    2.770
    Kekse:
    19.795
    Erstellt: 27.11.16   #12
    Cool, bin gespannt. :D
    Glaub ich gerne. Bin ja auch ein bisschen P90 "Fan". ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.175
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 27.11.16   #13
    So einen Sound bietet die Gitarre schon, der andere klingt ein wenig nach fest stehendem WahWah ... eher unbrauchbar, zumal ich das lieber mit dem entsprechenden Pedal mache. Diesen Kondensator werde ich dann mal tauschen.
    So´ne 52 oder Dragster ist aber immer noch ´n Traum von mir, irgendwann wird er wahr. :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 27.11.16   #14
    Hat bei mir auch was länger gedauert, aber so ist es nun auch eine Überraschung geworden die auch super in mein derzeitiges und alleiniges Projekt passt. Man sagt ja immer so schön: alles zu seiner Zeit!:o

    Ich auch:rolleyes1: Meine Casino war relativ neuwertig vor unserer diesjährigen Tour. Sie hat schon einige Spuren bekommen und der Lack ist im Armbereich bereits etwas matt geworden. Ich glaube mein Handschweiß ist auch ein wenig aggressiv.

    Kommenden Samstag wird ein TV Spot bei unserem Gig gedreht, da kommt die Senior auf jeden Fall mal mit ins Bild:-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. stonarocka

    stonarocka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.11
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    4.175
    Ort:
    ...nahe Kufstein
    Zustimmungen:
    1.537
    Kekse:
    5.024
    Erstellt: 27.11.16   #15
    Ist ja wohl klar das du den Link dann hier posten musst ! :opa:
     
  16. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 27.11.16   #16
    Mach ich gerne:-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  17. Stratspieler

    Stratspieler Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.03.09
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    5.682
    Ort:
    Ländleshauptstadt
    Zustimmungen:
    2.499
    Kekse:
    38.724
    Erstellt: 28.11.16   #17
    Du lieber Himmel! Passende Szenerie für eine umwerfend geschmackvolle, aber dennoch schlicht wirkende Gitarre. Ein echter Hingucker! :great:
    Die macht sich garantiert hervorragend an einem Excelsior. TS davor, fertig.

    Ich glaub' ich werd' schwach. :saliva:
     
  18. Honeyspiders

    Honeyspiders Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.11.15
    Beiträge:
    3.481
    Zustimmungen:
    2.770
    Kekse:
    19.795
    Erstellt: 28.11.16   #18
    Ja bitte, unbedingt. :great:
     
  19. Bluesliebe

    Bluesliebe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.11
    Zuletzt hier:
    18.09.18
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Neunkirchen
    Zustimmungen:
    665
    Kekse:
    7.717
    Erstellt: 28.11.16   #19
    Herzlichen Dank für die lecker Kekse:-)
     
  20. nivram

    nivram Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.07
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    840
    Erstellt: 01.12.16   #20
    Für mich bisher schon; würdest du mich bitte aufklären?
     
Die Seite wird geladen...

mapping