[Gitarre] - Edwards E-AL-128 Arrowhead

von depi, 21.09.07.

  1. depi

    depi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Far Beyond the Sun
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    708
    Erstellt: 21.09.07   #1
    Review Edwards E-AL-128 Arrowhead

    Vorwort
    Seit ein paar Wochen kann ich nun endlich eine neue eGitarre mein eigen nennen.
    Vor ca einem halben Jahr habe ich mich entschieden eine zweite eGitarre zu kaufen, da auf die Dauer das hin und herstimmen zwichen E-Standard und D-Standard sehr nervig wurde. Die Hauptkriterien waren 24 Bünde, (wenn möglich original) Floyd Rose und RR Form. Nachdem ich mir dann endlich das Geld für eine ESP LTD MMV BO 06 erspart hatte, teilte mir der nette Herr von Musmaalia (oder so) mit, dass diese leider bis Spätherbst vergriffen sei. Nachdem mir dann auch die Jackson RR3 nicht richtig zusagte, entschied ich mich dafür den Sprung ins kalte Wasser zu wagen und mir eine Edwards aus Japan zu importieren. Nachdem ich ich das Geld beisammen hatte, kam die Ernüchterung, dass auch das von mir gewünschte Modell gerade ausverkauft war, also beschloss ich bis Dezember 07 zu warten. Kurze Zeit später bekam ich die Gitarre dann doch zugeschickt. (Ich kürze dann hier die Geschichte ab und verspreche gleich zum wesentlichen zu kommen).

    Preis
    Insgesamt habe ich ca. 1050 Euro ausgegeben, die sich wie folgt zusammen setzen:
    ~730 Euro für die Gitarre+Versand+Versicherung
    80 Euro für Überweisung (sollten ursprünglich 31,50 werden :mad:)
    152 (!) Euro Zoll :mad:
    60 Euro für neues Kabel+Gurt usw+Einstellarbeiten am FR

    Technische Daten
    Korpus : Alder
    Hals: Hart Ahorn 3P
    Griffbrett : Ebenholz , 24 XJ Bünde
    Inlays/Binding: Arrowheads
    Mensur : 25.5 inch (648mm)
    Lock Nut (42mm/R2)
    Hals Korpus Verbindung : Neck-thru-body
    Bridge: Floyd Rose
    Pickups : EMG HZ-H4
    Potis : Volume
    Farbe: Schwarz + postgelben Streifen (vorne wie hinten) + goldene Hardware
    Gotoh Mechaniken
    Die Kabelbuchse befindet sich im oberen Flügel und der Stecker verläuft dann parallel zum Flügel

    Lieferumfang:
    - ESP Gigbag
    - Imbusschlüssel
    - 2 goldene Schaller Security Locks
    -Floyd Rose Hebel
    -Garantie mit ganz viel Japanischen Schriftzeichen
    ne Gitarre


    Verarbeitung/Macken:
    Ich würde beinahe sagen perfekt.
    -Lediglich die Lage der Locking Nuts sieht komisch aus (siehe Bild). Außerdem gibt es einige schwarze, staubkorngroße Farbspritzer auf dem weißen Rand des Griffbretts (sieht man wahrscheinlich nicht auf den Fotos), welche man aber schon aus 20 cm Entfernung nicht mehr sehen kann.
    +Perfektes Floyd Rose, optimaler Widerstand des Potis, wenn man ihn dreht

    Bespielbarkeit:
    Ich habe als Vergleichsinstrument nur eine 79er Ibanez Roaester 2, die durch ihr Alter keinen Vergleich mit einem neuen Gitarre zulässt. Aber für mein Empfinden ist die Bespielbarkeit sehr gut, nur fällt mir trotz Cutaway das Greifen ab dem 21. Bund noch recht schwer. Allerdings liegt das wohl noch eher an meiner Technik.
    Vom Gewicht ist sie um einiges leichter als meine Ibanez.
    Die RR Form behindert eigentlich auch nicht wirklich beim Spielen, da ich eh meistens im Stehen spiele. Falls ich mal im Sitzen spielen will, muss ich einfach den unteren Flügel unter das Bein nehmen. Für etwas breiter gebauten gibt es extra eine Aushöhlung für das Bierbäuchchen.

    Sound:
    Das muss jeder für sich selbst entscheiden und momentan fehlt mir auch gutes Equipment für Audioaufnahmen. Positiv fällt auf, dass die Edwards nicht wie meine Ibanez von meinem PC Monitor o.Ä. gestört.



    Kritisches Fazit:
    Wenn ich nochmal die Wahl hätte, würde ich mir wieder diese Gitarre kaufen, was ja ansich schon für sich spricht. Im Nachhinein muss ich jedoch zugeben, dass es doch sehr riskant war eine Gitarre für so viel Geld ohne Anspielen aus einem fremden Land zu bestellen, aber der nette Kontakt von von Ishibashi hat mich überzeugt. Außerdem war der Versand versichert, sodass ich die Gitarre bei Mängeln zurückschicken konnte.
    Klar es ist eine Alexi Laiho Signature (wenn auch ohne Aufdruck auf dem Headstock), was natürlich die Gefahr birgt sofort als Wannabe und Fanboy abgestempelt zu werden. Es war aber nicht der Name, der mich zu dieser Gitarre gebracht hat; es war vielmehr der Grund, dass Gitarre genau das bietet, wofür ich sie haben will. Und das schöne ist, dass diese Gitarre meine zweite Leidenschaft neben der Musik durch ihre Farbe zeigt.
    Wenn ich gewusst hätte, wie viel Geld ich am Ende wirklich ausgebe, hätte ich auch eine Jackson RR 24 kaufen können, aber ich bin mit diesem Instrument vollends zufrieden und würde es nie gegen eine RR24 tauschen.

    So das war mein(e) erste(s) Review hier noch ein paar Bilder
    mfg Stephan

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    EDIT: Ich seh grad, dass die Bilder schrecklich verkleinert sind, vielleicht lad ich die nochmal in größer hoch
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 21.09.07   #2
    Also die Locking Nut sieht wirklich komisch aus für so eine teure Gitarre. Nur nicht dran die Hand aufschneiden ^^
     
  3. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 21.09.07   #3
    coole Sache und geile Gitarre ;) Ich glaube der Preis geht auch i.O.

    Ich hab selber auch eine Edwards und find sie auch super! Das mit dem Spielen auf den hohen Bünden ist bei mir mittlerweile kein Problem mehr, das bekommt man schnell raus.
     
  4. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 21.09.07   #4
    geiles review
    frage: hat die ltd nicht die gleichen specs?
    also die ltd alexi 600bk
    warum hast du die nicht genommen?
     
  5. depi

    depi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Far Beyond the Sun
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    708
    Erstellt: 21.09.07   #5
    Außerdem ist die Hardware schwarz und die Form ist ein wenig anders, was aber alles kein Grund gegen sie wäre. Aber die LTD ist ja nochmal 500 Euro teurer, wenn man die ganzen Gebühren außer Acht lässt. Dazu kommt, dass LTD meines Wissens nach in Maschinenproduktion in Korea produziert.

    Allerdings würde ich gerne mal die LTD spielen um die beiden zu vergleichen.
     
  6. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 22.09.07   #6
    Gutes Review, und sehr schöne Gitarre. ;) Ich hatte ja auch mal eine Edwards, die Sawtooth. War wirklich eine sehr sehr gute Gitarre.
     
  7. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.09.07   #7
    Das mit dem Klemmsattel geht ja mal gar nicht. Das sieht für mich fast so aus,
    als ob die da einen draufgeschraubt haben, der nicht breit genug für den Hals ist.
    Ich würde es da mal mit einem R3 Klemmsattel versuchen, wenn ein R2 drauf ist.
    So sehr ich Edwards auch mag, sowas würde ich als sehr ernüchternd empfinden.
     
  8. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 22.09.07   #8
    Sehe ich auch so und finde es komisch, das es bisher in diesem Thread nur Lobpreisungen gab ...
     
  9. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 22.09.07   #9
    ich finde das sieht nicht so ungewöhnlich aus!? Bei meiner schließt die Lockingnut auch nicht ganz bündig mit dem Hals ab...
     
  10. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 22.09.07   #10
    da fehlt aber die komplette Bindingbreite... Ich find das etwas arg, wenn ich ehrlich bin. Da erwarte ich mir gerade bei japanischen Gitarren ein bisschen mehr.
     
  11. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 22.09.07   #11
    aber zurück schicken würd ich die nicht ^^.. dann lieber n neuen locking nut kaufen und drauf pappen das ist billiger denk ich
     
  12. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 22.09.07   #12
    Bei einer anderen Marke hätte das evtl. schon anders ausgesehen, wer weiß. ;)
     
  13. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 22.09.07   #13
    Die Locking Nut bei meiner Sawtooth war genau passend, also nicht so wie bei der hier.

    Ich bekomm Arrowhead GAS. :D
     
  14. EET FUK

    EET FUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    8.01.12
    Beiträge:
    707
    Ort:
    Balve
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    354
    Erstellt: 22.09.07   #14
    :D aber dann auch die ESP ne? ;)
     
  15. Schmelim

    Schmelim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    18.04.12
    Beiträge:
    1.008
    Ort:
    Obersontheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    502
    Erstellt: 22.09.07   #15
    Natürlich... :p
     
  16. depi

    depi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    13.06.14
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Far Beyond the Sun
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    708
    Erstellt: 22.09.07   #16
    Ich habs damals leider nicht gleich am Anfang gesehen und dann war die Gitarre auch erstmal ein paar Tage weg, sodass ich sie leider nicht kostenlos mehr zurückschicken konnte.
     
Die Seite wird geladen...

mapping