Gitarre-Eigenbau

von STAINDmc, 19.04.06.

  1. STAINDmc

    STAINDmc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Grüßt euch.
    Wollte demnächst nen Eigenbau starten, nun bin ich mir wegen einigen Dingen nicht recht schlüssig und wollte nachfragen.

    Für den Korpus hatte ich Esche vorgesehen.
    Den Hals wollte ich mir kaufen (komm ich gleich nochmal drauf zurück)
    Wäre es denn jetzt noch unbedingt notwendig auf den Korpus ne Decke zu leimen?
    Maserung brauch ich nich, da ich komplett schwarz lackieren will.

    So jetzt wegen dem Hals.
    Wollte mir nen Hals mit Griffbrett mit 24 Bünden kaufen (Palisander)
    Müsst ich jetzt für nen 24 Bünder nen bestimmten Steg nehmen oder würde n Tune-O-Matic (wie ich ihn vorgesehen hatte) auch ausreichen.

    Bis dahin

    MFG
    STAINDmc
     
  2. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 19.04.06   #2
    natürlich kann der korpus aus einem stück holz bestehen, so wirds doch fast überall gemacht außer man will so tolle muster wie bei ner les paul oder prs (oder halt tausend anderen). fender, bc rich, ... fast alle deckend-lackierten gitarren sind aus einem stück (bzw. ohne decke)

    für den hals kannst du selbstverständlich jede brücke nehmen die du willst so lange der abstand stimmt (also die mensur muss stimmen, die brücke muss an der richtigen position sein)
     
  3. ragara

    ragara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.04.06   #3
    naja, die Decke hat schon erheblich mit dem Sound zu tun. Auch eine schwarz lackierte Les Paul hat auf ihrem Mahagoni-Korpus eine Decke aus Ahorn, weil sie dem warmen Grundton des Mahagoni einen spritzigen obertonreichen Klang zufügt.
    Esche ist vollig o.k. Fender bietet ja im wesentlichen Erle und Esche an, wobei für geölte oder transparent lackierte Gitarren wegen der schöneren Maserung meist Esche verwendet wird. Einteilig sind sie übrigens nur in den seltensten Fällen.
     
  4. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.04.06   #4
    Also die Brücke darf nicht u weit hinten sitzen oder zu weit vorn?!
    Naja werd da standartmaße nehmen.

    Also wäre ne Ahorndecke auf der Esche garnicht so übel?
    Obwohls eigentlich egal is, weil ich noch nen Preamp in die Gitarre bauen will, wegen Höhen und Bässen

    //edit sorry....okay...du sprachst von obertönen....
     
  5. ragara

    ragara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 19.04.06   #5
    Lass das mit der Decke, wenn du die Gitarre deckend lackieren willst. Esche ist eh schon obertonreich genug. Die Brückenposition hängt von der Mensur des verwendeten Halses ab und muss sehr genau eingebaut werden, sonst bekommst du das Ding nie oktavrein. Aber bis zum Brückeneinbau ist es ja noch ein wenig hin...
     
  6. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.04.06   #6
    Jap, Samstag erstmal des Holz besorgen.
    Wenn nich geh ich wegen der Brücke (und dann vll auch wegen Hals Einstellung) zu nem Gitarrenbauer. Der wird das schon machen

    (Ich geh mal eben ne Bank ausrauben)
     
  7. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 19.04.06   #7
    Ich baue grade fast gleich wie du (esche, ahornhals mit palisandergriffbrett - allerdings 22 bünde - und tune-o-matic bridge)

    Du musst auch darauf achten, wie du den hals versänkst (entweder gerade fräsung oder gewinkelt - muss immer so sein, dass bei nach unten gestellter brücke ein lineal so aufgelegt werden kann, dass es sowohl brücke als auch ALLE bünde berührt).

    Aber erst mal musst du sowiso die EXTREM HARTE Esche klein kriegen.

    Besorg dir auch unbedingt ein Gitarrenbaubuch (am besten E-Gitarrenbau von Martin Koch - jaja, wir steirer müssen zusammenhalten!)

    PS: Bring mir Geld mit!
     
  8. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.04.06   #8
    Hast du die Tasche für den Hals nach und nach tiefer gefräst? oder wie?

    Also sollt ich bevor ich die Halstasche fräse erstmal zum gitarrenfuzzi die brücke setzen lassen?

    Naja fürs kleinkriegen der Esche habsch nen Kumpel, der is Schreiner

    Okay, werd mal nach dem Buch schauen

    Thx!

    Was baust du denn für ne Gita?
     
  9. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 19.04.06   #9
    erst den hals dann ab dem steg messen (die vorgegebene mensur-länge, keine ahnung wieviel das ist bei 24 bünden) bis zum korpus. da wo man dann misst müssen die saiten auf den saitenreitern aufliegen und das muss ziemlich exakt sein!
     
  10. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.04.06   #10
    bin jetzt am überlegen
    wegen der brücke

    vll nehm ich doch ne orginal telebrücke, und nehm als bridge pu nen HB in Sc Format, und keinen normalen HB wie ichs vorgesehen hatte
     
  11. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 19.04.06   #11
    Besorg dir als allererstes das buch, da steht vieles drinnen, was du schon von anfang an brauchen kannst.

    Achja, ich glaube, das ist noch nicht gefallen:
    Der Abstand vom Sattel zum 12. Bund (mitte) ist genau derselbe wie 12. Bund zum Steg.
     
  12. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 19.04.06   #12
    All right

    der abstand zwischen bridge und stop tailpiece spielt keine große rolle oder ?
     
  13. Killamangiro*

    Killamangiro* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    2.029
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    888
    Erstellt: 19.04.06   #13
    nein nur sollte es nicht länger sein als die saiten sind ;)
     
  14. FuckingHostile

    FuckingHostile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 19.04.06   #14

    Esche = sackeschwer
     
  15. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 20.04.06   #15
    Dann würd ich Balsa nehmen... :cool:
     
  16. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 20.04.06   #16
    Joa, esche ist wirklich extrem schwer, mein korpus hat sicher 6 kilo!
    Hat eine art viper-form (am ehesten, erinnert mich trotzdem eher an fender jazz bässe, nur die hörner sind eben spitz)
    Esche ist aber wirklich wunderschön!

    Achja, das holz sollte sehr trocken sein, sodass es sich nicht mehr verzieht. Daher ist Tonholz auch so extrem teuer.
     
  17. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.04.06   #17
    Ja...balsa sieht auch nich schlecht aus
    aber hat das so gute klangeigenschaften????

    Is doch aber auch n Stückchen teurer als Esche


    Ja...hab schon den thread gesehen wo du das Photoshop bild drin hattest
     
  18. schmoemi®

    schmoemi® Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Beiträge:
    1.066
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    189
    Erstellt: 20.04.06   #18
    Vergiss es. :rolleyes: Balsa ist akustisch ein ziemlicher Blindgänger. Obwohl, leicht wärs schon.. :D

    Geeignete leichtere Hölzer wären Erle (engl.: Alder), Sumpfesche (Swamp Ash) oder Linde (Basswood)
     
  19. STAINDmc

    STAINDmc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    26.11.07
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Jessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 20.04.06   #19
    naja gut dann werdsch mal am Montag schauen, was der Schreiner alles da hat ;)

    Danke
     
  20. Jamahl

    Jamahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    Österreich, Steiermark- in Judenburg
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.019
    Erstellt: 20.04.06   #20
    Ich kann dir versichern, dass er keine sumpfesche hat (außer er ist auf tonholz spezialisiert oder führt es, andernfalls solltest du sowiso keines dort kaufen, weil es nicht trocken genug ist).
     
Die Seite wird geladen...

mapping