[Gitarre] Fender '60s Classic Stratocaster

von Brrenni, 04.05.08.

  1. Brrenni

    Brrenni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 04.05.08   #1
    Vorgeschichte
    Ich suchte nach einer neuen Gitarre, da ich die Stratocaster sehr mag suchte ich nach einer. Vorher schonmal auf Thomann nach Modellen gesucht. Darunter auch die '60s Classic Player die es aber nicht geworden ist da mir der Hals nicht wirklich gefiel.

    Daten
    Preis: 599€
    Herkunft: Mexico
    Farbe: 3 Color Sunburst (auch in anderen Farben erhältlich!)
    Body: Alder (Gloss Polyurethan Finish)
    Neck: Maple C Shape (Polyester Finish)
    Griffbrett: Palisander 7,25'' Radius
    Bünde: 21 Vintage Style
    Pickups: 3x Vintage-style Stratocaster Pickups (Alnico Magnete) , 1x Voume, 2x Tone, 5-Wegeschalter
    Mechaniken: Fender/Ping Vintage Style Tuning Machines
    Bridge: Vintage Style synchronized Tremolo
    Schlagbrett: 3ply mint green
    Plasikteile: Vergilbt
    Zubehör: Deluxe Gigbag, Tremoloarm

    Optik

    Meine Stratocaster in 3 Color Sunburst sieht wirklich schön aus. Keine Lackfehler super lackiert. Auch den Hals mag ich. Er hat eine dunklere Lackierung als die normalen Strat's aber ich weiß nicht recht wie ich das beschreiben soll. Vielleicht so wie die früheren Gitarren gebeizt waren oder so änlich? Jedenfall gehts in die Richtung. Die vergilbten Plastikparts sehen finde ich fast schöner aus als normale Weise, komisch ist nur das die Abdeckung des Tremolos (hinten) normal weiß ist. Aber ich glaube das gibts garnicht "aged". Das 3ply green Schlagbrett passt auch perfekt zum Vintage look. Im übrigen hat sie oben das "Spagetti" Logo, ich glaub so wird das auch genannt, aussemrum schwarzer Rand und innen drin golden ausgefüllt. Hinten steht wie immer die Nummer drauf.
    [​IMG]

    Einstellungen
    Meine Gitarre war eigentlich ziemlich perfekt eingestellt. Okatvrein ist sie und die Saitenlage passt genauso. Der Hals hat auch die richtige Krümmung das die Saiten in höhren Lagen nicht scheppern. Da kann man nichts bemängeln! Die Stimmmechaniken halten auch bombenfest, die laufen nicht zu leicht und nicht zu schwer. Das Tremolo ist auch gut gebaut, wenn man es benutzt verstimmt sie sich eigentlich garnicht. So solls sein.

    Klang
    Der schwierigste Teil. Eigentlich wurden Strats schon sooft beschrieben und die Pickups klingen einfach nach Strat. Auch wenn ich persönlich die Zwischenpositionen nicht so mag.
    Hals: Der Stratocaster Sound. Den PU benutz auch am meisten, allein wegen diesem Klang könnte es schon ne Strat sein. Gut für funkiges oder sowas. Clean sehr schön, genauso wie verzerrt!
    Hals/Mittel Stellung: Etwas weniger Höhen, allgeimein irgendwie leiser
    Mittel: Hier hat man dann mehr mitten, gut in Clean und verzerrt passt für vieles
    Mittel/Steg: Wieder etwas leiser, Mitten und Höhen, benutz die Stellung eigentlich sogut wie nie.
    Steg: Eignet sich sehr gut für verzerrtes und mal härtere Sachen mit ner Strat ohne Humbucker.

    Fazit
    Mir gefällt sie, jeden Tag in Benutzung und ich finde man kann eigentlich nichts aussetzen. Der Gigbag ist ziemlich gut, sehr gut gepolster und groß genug für irgendwelches anderes Zeugs, werde aber trotzdem nach nem Case umschauen. Infomaterial war genüge dabei, Aufkleber, kleine Kataloge, Garantiekarte etc... aber gefehlt hat das Werkzeug. Ich bräuchte es zwar nicht, hat man schließlich Zuhause, trotzdem wäre es ja nett. Für den Preis jedenfalls eine klasse Strat. Die kann gut mit den Classic Player mithalten wie ich finde, die mir aber einfach vom Hals nicht so gefallen haben. Ich hab am gleichen Tag auch eine American standart angespielt und fand das sich die Classic aus Mexiko vor ihr nicht verstecken muss. Aber da heißt es für jeden anderen anteste und selber eine Meinung bilden.

    Hörbeispiele würde ich euch gerne machen, aber ob das durch nen amp der komische Geräusche von sich gibt,wummert und Töne zerbröckelt (Seit gestern ganz schlimm!) und durch ein Headset Mikrofon aufgenommen ist, so klingen wird es so - ich glaub nicht. Vielleicht kann ich irgendwas besseres auftreiben und/oder nach einem neuen Amp umschau halten :)

    Gruß
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      156 KB
      Aufrufe:
      316
    • 3.jpg
      Dateigröße:
      146,4 KB
      Aufrufe:
      963
    • 1.jpg
      Dateigröße:
      155,8 KB
      Aufrufe:
      217
    • 4.jpg
      Dateigröße:
      142,4 KB
      Aufrufe:
      164
    • 5.jpg
      Dateigröße:
      143,8 KB
      Aufrufe:
      193
  2. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 04.05.08   #2
    Hi,

    schönes Review! Ich hab auch eine Classic 60, nur in Candy Apple Red! Verzerren die Pickups, bei dir auch so wenig wie bei mir?

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  3. Brrenni

    Brrenni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 04.05.08   #3
    Also meine verzerren nicht.. die klingen wirklich schön clean (im cleankanal hehe :))
     
  4. Gitarrenstaender

    Gitarrenstaender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    929
    Erstellt: 04.05.08   #4
    Hi,

    sorry hab die Frage etwas verwirrend ausgedrückt. Ich wollte wissen, die Pickups im verzerrten Kanal auch so wenig verzerren wie meine.

    MfG
    Gitarrenstaender
     
  5. Brrenni

    Brrenni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 05.05.08   #5
    Oh ich habs auch glaub gelesen - sorry :)

    Verzerrt spiele ich meist sowieso nur mit dem Bridge oder Neck Pickup. Danach kommt mein Distortion + Eigenbau da mein interner Amp overdrive mehr als nutzlos ist (klingt nicht zuwenig verzerrt sondern einfach schlecht). Ansonsten verzerren die, auch am Neck, genug finde ich :)
     
  6. fbx

    fbx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.08
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.171
    Erstellt: 12.08.08   #6
    ich finde das auch:D:D:D

    genau ........ fender (Röhre);)
     
  7. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.106
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.146
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 12.08.08   #7
    Fender Blues Junior zum Beispiel !

    Das blueeeest und der kleine klingt amtlich !

    Tolles Review und ne schicke Gitarre ! Glückwunsch !
     
  8. Brrenni

    Brrenni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 13.08.08   #8
    Danke, jap der ist auch eher in der engeren Auswahl, auf dem hab ich die Gitarre im Soundland testgespielt ;)
     
  9. Pabu

    Pabu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.07
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    97
    Ort:
    Fürstenwalde
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    406
    Erstellt: 13.08.08   #9
    Hi Brrenni,

    schicke Gitarre, herzlichen Glückwunsch. Ich habe ne Classic Player und spiele sie über nen Vibro Champ XD. Vielleicht auch eine Überlegung wert (ebenso der Super Champ). Ich glaube wenn du einen anspielst willst du eh nichts anderes mehr. Gibt auch ein Review hier im Forum!
    Das Farbproblem mit der Tremoloabdeckung habe ich ganz einfach gelöst...abschrauben ;)

    Ich bin auch der Meinung, dass die Classics und Classic Player Modelle keine Angst vor ihrer großen Schwester (Standard, nicht Standart) haben müssen. Mir persönlich gefällt sie sogar besser..siehe Signatur^^

    PS: Ich würde dir noch raten die ganzen Rechtschreibfehler zu beseitigen, sieht nicht so toll aus in einem Review.

    MfG Pabu
     
  10. Brrenni

    Brrenni Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.08
    Zuletzt hier:
    24.05.13
    Beiträge:
    852
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 13.08.08   #10
    Wie meinst du Farbproblem der Tremoloabdeckung? Weiß gerade nicht wirklich was du meinst :D

    Danke für deine Antwort, bald gehts ins Soundland um nach nem Amp und einem Wah zu suchen.

    Strats in Fiesta Red sind doch Klasse, ich mag die Farbe ;) Aber 3-Color Sunburst noch mehr :p

    Ja ein paar Rechtschreibfehler sind mir selber aufgefallen, nur kann ich den Eintrag nicht mehr ändern ;)
     
  11. Ziggla

    Ziggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.05
    Beiträge:
    1.376
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.454
    Erstellt: 11.11.08   #11
    Ich muss den Thread nochmal hochholen weil ich mir eventuell die selbe holen will...
    Wie sieht es denn mit dem Output aus? Ich will mir die vor allem für SRV Sachen anschaffen, da brauch ich schon ein wenig Dampf :D ....taugen da die PUs einigermaßen oder sollte ich dann Texas Specials reinpfeffern?
     
  12. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 11.11.08   #12
    ...dann die Texas Specials... Die verbauten CS69 PUs sind eher schwach und dünn vom Output, gehört aber zum Konzept einer Vintage (60s) Stratocaster. Wobei ich sie mir erst mal anhören würde, klingen schon sehr stratig... Du kannst sie mir gerne anbieten wenn Du sie los haben willst. Ich suche welche für mein Strat-Projekt :great: Kein Scherz :D
     
  13. Butzenqualm

    Butzenqualm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.08
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    206
    Kekse:
    3.471
    Erstellt: 11.11.08   #13
    Sorry, aber ich glaube nicht, das das hier die 60s Player ist.
    Deswegen hat sie nur die Vintage Style Pickups.
    Die habe ich aus meiner schon ausgebaut und dafür die 57'/62' reingebaut.
     
Die Seite wird geladen...

mapping