Gitarre für Rock - Metal um 500-550€ - Ibanez sz520, ESP LTD M-200, ESP LTD MH-250 ?

von Madrox, 24.05.06.

  1. Madrox

    Madrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 24.05.06   #1
    Hi

    Ich bin derzeit auf der Suche nach einer Gitarre bis max. 550€ , die für Rock und auch härteren Metal geeignet sein sollte... Mehr als eine gute Bespielbarkeit und natürlich ein guter Klang muss nicht sein (Tremolo,...). Ich bin nun bei folgenden Gitarren angelangt:

    Ibanez SZ520
    ESP LTD MH200
    ESP LTD MH250

    Eigentlich ja ein klarer Fall von Antesten, aber ich habe hier in der Gegend leider nirgendwo die Möglichkeit alle drei Gitarren anzutesten... Deshalb möchte ich jetzt einfach erstmal fragen, was ihr dazu meint ... Weitere Empfehlungen sind natürlich auch willkommen.

    Danke :)
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 24.05.06   #2
    Zur Info:
    Die 2te gitarre heißt Nur M200

    Ich finde die MH250 am besten, aber da sie nur mehr EMG-Designed ESP Pickups drin haben würde ich auch zur Dean 450 Custom zeigen:
    [​IMG]

    http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp?artnr=100002805&sid=!18121995&quelle=volltext&such_inx=992339

    521€ für sowas find ich geil ^^
     
  3. Ach3ron

    Ach3ron Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    63
    Kekse:
    2.127
    Erstellt: 24.05.06   #3
    Ich kann die Ibanez SZ wärmstens empfehlen. Eignet sich auch hervorragend für andere Sachen als Metal. Und die PUs sind ein Seymour Duncan SH-1 und SH-6 nur made in korea.

    Die LTDs fangen erst aber der 400er-Serie an richtig Spaß zu machen.
    Vor allem wegen dem verwendetem Korpusholz (Agathis = Billig-Holz imho!!). Steht z.B. auch HIER, letzte Zeile: "Für E-Gitarren ungeeignet. Fichte wird sehr häufig als Decke für Akustik-Gitarren verwendet" Agathis = Fichte!! (irgendeine asiatische Art) Außerdem haben sie noch nichtmal mehr orig. EMG-PUs drin in der 200er-Serie.
     
  4. Madrox

    Madrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 25.05.06   #4
    Hmm, ok, dann also eher die sz520.. Wobei sich die Dean 450 Custom ja auch nicht schlecht anhört, von den specs her..

    Tendiere dann aber eher zur sz520 .. Jetzt stellt sich mir gerade die Frage, wie die so im Vergleich zur S470 ist? Hat da jemand Erfahrungen?

    Danke
     
  5. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.05.06   #5
    Die Gitarren kann man schlecht vergleichen, da die S470 einen geschraubten und die SZ520 einen geleimten Hals hat. Nach Angaben von Usern soll die SZ520 aber eher richtung Les Paul klingen.
    Und ja, die Dean hat gute Specs: EMG HZ's, Floyd Rose LP580 das auch in Jacksons eingebaut wird, NeckThru und Grover Mechaniken. Und das für unter 550€ finde ich sehr fein.
    Hier nochmal ein Pic vom Body:
    [​IMG]
     
  6. Madrox

    Madrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 25.05.06   #6
    Hmm, aber irgendwo muss da doch ein Haken sein?!
    Die hat ja sogar 'nen durchgehenden Hals, Mahagoni-Korpus,...?

    Hat die mal jemand in den Fingern gehabt?
     
  7. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.05.06   #7
    Das is der Hacken an der Sache
    Ich hab sie bei Musik-Produktiv 5 Minuten vor Ladenschluss gefunden :o
    Konnte sie leider nicht mehr spielen, verarbeitet war sie aber sauber
    Vllt komm ich noch irgendwann hin
     
  8. Madrox

    Madrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 25.05.06   #8
    Hmm, schade..

    Wobei ich denke, dass ich mir die Ibanez sz520 bestellen werde.. Ich habe sowieso vor, mir irgendwann mal eine ESP LTD Mh-400 zu holen, und dann ist die Ibanez vielleicht besser als Zweitgitarre, da sie kein Tremolo hat und der mh-400 halt nicht so nahe kommt, wie die Dean...
    Allerdings hört man bei der sz520 immer was von kürzerer Mensur.. Inwiefern wirkt sich das aus? Kann man da noch ordentlich in den hohen Bünden spielen, oder sind die dann zu klein, um 'nen Finger draufzupacken? :/

    Danke
     
  9. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.194
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 25.05.06   #9
    Ähhm vom Preis her sicher, aber woran willst du das erkennen ? An den Bildern ?
     
  10. Madrox

    Madrox Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    11.03.16
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    283
    Erstellt: 25.05.06   #10
    Naja, der entscheidende Punkt ist das Tremolo. Da die Dean eins hat und zusätzlich auch noch über EMGs (wenn auch nur hz) verfügt, ist sie meiner Meinung nach näher an der mh-400, als die Ibanez. Wenn ich jetzt irgendwann Dean Custom 450 und ESP LTD mh-400 hätte, wäre ich damit wohl nicht so flexibel, wie mit sz520 und mh-400 ... Behaupte ich jetzt einfach mal, rein von den Specs her...
    Aber sicher sein kann ich mir natürlich auch nicht. :/
     
  11. ali3454

    ali3454 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.16
    Beiträge:
    664
    Ort:
    Friedberg (Hessen)
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    595
    Erstellt: 25.05.06   #11
    Die dean Costum 450 spielt Michael Angelo Batio in dem No Boundaries video.
    Ich find die gitarre auch ganz lecker, konnt sie leider noch nicht antesten.:(

    gruß Ali
     
  12. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 25.05.06   #12
    übrigens hat die dean 24 bünde und die sz nur 22, was bedeutet, dass der neck-pu an ner anderen stelle ist. ich finde der hals pu klingt bei 22 bünden schöner, als bei 24. dei mh 400 ist auch ne feine gitarre, aber die ist nciht viel knackiger, als die sz.
     
  13. Burndown

    Burndown Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    801
    Ort:
    São Paulo
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    2.222
    Erstellt: 26.05.06   #13
    Also das ist ja Quatsch!

    Fichten sind Koniferen, aber nicht jede Konifere ist eine Fichte:
    Agathis = Agathis australis (Kauri wood) gehört zwar zu den Koniferen (Coniferae) hat aber sonst so ziemlich garnichts mit Fichte zu tun!

    Ein Holz muss, um gute Klangeigenschaften zu haben, relativ regelmässig gewachsen sein (darf also auf garkeinen Fall Nüsse haben), und dabei schneidet Agathis garnichtmal sooo schlecht ab, es ist glaube ich klanglich mit Linde = Tilia (Basswood) zu vergleichen.
     
  14. roamer

    roamer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    3.10.10
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 27.05.06   #14
    Ich habe die Dean Custom 450 vor einiger Zeit mal kurz angespielt. Ist zwar schon einige Zeit her aber so wie ich das in Erinnerung hab war die Verarbeitung sauber und der unplugged-Sound war recht voll. Die Bepielbarkeit war für mich in Ordnung wobei das ja eh subjektiv ist. Die Dicke des Halses war glaub ich ähnlich den ESP-Gitarren, kann mich da aber auch vertun, da es wie gesagt schon einiges her ist.

    Also ich würde die Dean auf jeden Fall den ESPs vorziehen. Die Ibanez geht halt in eine komplett andere Richtung, da hilft nur antesten gehen.
     
  15. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 27.05.06   #15

    Der Vergleich Basswood<->Agathis ist wirklich treffend! Beide haben sehr neutrale klangeigenschaften und verfärben den Ton kaum (nicht etwa wie Ahorn, knackig und höhenlastig oder Mahagonie, warm und basslastig ect...) Allerdings soll Agathis sehr weich sein und somit Vibration schlucken:er_what:
    Am besten betreffende Gitarren mal ausprobieren ;)

    Was ich auch noch empfehlen könnte wäre die Peavey V-Type NTB gibts als Trem und Non-Trem variante für um die 500 Eusen :)
     
  16. KamiMatze

    KamiMatze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    5.12.10
    Beiträge:
    639
    Ort:
    Karlsruhe (Ettlingen)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    804
    Erstellt: 27.05.06   #16
    Wie wäre es mit einer Zerberus Morpheus:?

    [​IMG]


    Ab und an kann man sich bei Ebay eine ersteigern,
    Ich würde mal die augen aufhalten :)
    Am Besten wäre es, wenn du sie auch irgendwo antesten könntest, aber das ist meist nicht so leicht zu erreichen

    mfG
     
  17. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 27.05.06   #17

    Er will aber max 550€ ausgeben udn dafür bekommt er nie ne Morpheus! Im Hafen kost die auch immer um 800€
     
  18. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 27.05.06   #18
    Nein... im hafen gehen die für um die 600 € raus...
     
  19. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 27.05.06   #19
    Das Zitat was er verwendet dürfte von mir sein.... Da ist mir wohl ein kleiner Fehler unterlaufen. Agathis ist nämlich eine Kiefernart, ich hab da durcheinander weil Kauri-Bäume auch Kauri-Fichten heißen! Der rest ist allerdings richtig! Es eignet sich deswegen nicht sonderlich, weil es dafür bekannt ist das es sich leicht verzieht, weil es (wie schon ein anderer sagte) sehr weich ist! Der Ton bei dem Holz wird gedämpft, da weich und es fehlt auch jenem am Brillianz. Man kann Glück haben, ich würde allerdings für meinen persönlichen Geschmack Erle (z.B. bei der Telecaster).

    Gruß

    P.S.: Im übrigen ist das Holz recht billig, da es häufig in Asien vorkommt.
     
  20. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 27.05.06   #20
    >Echt jetzt? Das war mir neu sorry
     
Die Seite wird geladen...

mapping