gitarre gekauft, aber keine ahnung davon

von xunil, 20.07.05.

  1. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.07.05   #1
    Hi!

    Habe mir heute auf einer Auktion eine Akustikgitarre ersteigert.... Normalerweise spiele ich nur egitarre, ich hab zwar auch ne konzertgitarre zuhause, aber so eine westerngitarre hab ich noch nie gespielt...

    die gitarre "Takamine", "made in Japan" hat zwar schon einige kratzer und macken, machte auf mich aber einen edelen eindruck: Mechaniken machen nen guten eindruck und verarbeitung sieht gut aus.... vom klang her gefällt sie mir wohl, allerdings habe ich keine vergleichsmöglichkeiten....

    Die gitarre hat auch einen tonabnehmer, der aber leider nicht funktioniert, wie ich zuhause feststellen musste....

    So: Bilder hab ich davon auch gemacht um euch das schätzchen mal zu zeigen...
    http://smile.game-n.de/git1.jpg
    http://smile.game-n.de/git2.jpg
    http://smile.game-n.de/git3.jpg
    http://smile.game-n.de/git4.jpg
    http://smile.game-n.de/git5.jpg

    Meine fragen: was is sowas wert? (bezahlt hab ich 40 euro mit koffer) war das zu viel? ich hoffe auf ein schnäppchen, sonst hätte ich sowas nich so ohne überlegen gekauft...

    was kann an dem tonabnehmer kaputt sein? gibts da chancen das wieder fertig zu machen?

    und: da fehlt die dünne e saite... kann ich da einfach ne egitarrensaite draufziehen... (hab hier gibson brite wires rumfliegen) oder sollte man da doch passende kaufen...?


    viele fragen... ich hoffe ihr könnt sie mir beantworten... danke, felix
     
  2. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 20.07.05   #2
    ist der steg gebrochen oder gehört sich das so? das sieht ja nicht gut aus..
     
  3. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.07.05   #3
    nene der is nich gebrocken... der besteht aus 2 teilen... ich denke mal für die bundreinheit.. bei meinen egitarren hab ich den steg auch nich bei jeder seite auf der gleichen höhe eingestellt...
    gebrochen ist da aber nix... auch wenns aufm foto so aussieht...
     
  4. to.m

    to.m Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 20.07.05   #4
    der steg ist bei vielen takas 2teilig, u.a. kann man die saitenhöhe so besser einstellen, durch abschleifen oder unterlegen des steges. ich denke, du hast ein schnäppchen gemacht, neu kostet ne taka in der art ca. 700 -800 euronen-
    .
     
  5. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 20.07.05   #5
    Hallo Felix
    Zum genauen Wert der Gitarre kann ich leider keine Angaben machen. Aber
    ein Schnäppchen ist es auf jeden Fall. Selbst ohne Elektrik müßtest Du für
    ein vergleichbares neues Instrument mindestens eine Null an den Kaufpreis hängen.

    Wahrscheinlich liegts an den Kabeln,
    hast Du die Batterie geprüft? (manchmal kommt man auf die einfachsten Dinge zuletzt, geht mir oft auch so ;) )

    Saiten würde ich ohnehin wechseln (den kompletten Satz), schon allein aus hygienischen Gründen.
     
  6. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.07.05   #6
    jo, danke werde ich mal überprüfen....

    und saiten werd ich dann mal nen kompletten satz draufziehen...

    gruß, felix

    EDIT;
    wie komm ich denn an die batterie dran? durch das klangloch? aufschrauben kann ich da nix...

    sorry für die blöden fragen
     
  7. Jinn

    Jinn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.07.05   #7
  8. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.07.05   #8
    oh jau, ich hatte auch schon im inet gesucht... aber das find ich wirklich mal cool...

    die klampfe is so voll in ordnung.. nur die elektrik funzt nich... ich such grad noch das batteriefach... warscheinlich is nur die batterie leer... aber ich komm da nirgendswo drann... hat vielleicht jemand ne ähnliche gitarre und kann mir da nen tipp geben?

    danke, felix
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 20.07.05   #9

    schau mal in das Schalloch, wahrscheinlich wird die unter der Decke angebracht sein... dann heist es alle Saiten ab und ein wenig friemeln...

    da mach dir mal keine Sorgen, der Preis war mehr als in Ordnung. Ich kenne die Takamine-Modelle nicht so genau, aber bisher waren die die ich angespielt habe allesamt überzeugend, und billig sind die auch nicht. Und Made in Japan ist nun wirklich keine schlechte HErkunft... die 40 Euro ist ja fast schon der Koffer wert, wenn der noch gut in Schuss ist ;)
     
  10. Jinn

    Jinn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.05
    Zuletzt hier:
    3.07.07
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 20.07.05   #10
  11. Vintage_Man

    Vintage_Man HCA Elektronik, Röhrentechnik HCA

    Im Board seit:
    16.12.04
    Zuletzt hier:
    23.10.16
    Beiträge:
    1.554
    Ort:
    Düssburch
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    4.325
    Erstellt: 21.07.05   #11
    Die Batterie sitzt unter einem Deckel an der Elektronik, an den Du durch das Schalloch leicht heranskommst (Saiten ab oder lösen). Wenn sie neu ist, sollte sie ein bis zwei Jahre auf jeden Fall halten.

    V_Man

    Meinen Glückwunsch zu diesem Schnäppchen!
     
  12. xunil

    xunil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 21.07.05   #12
    danke für die vielen kommentare... der link mit der beschreibung fürs batteriefach passt leider nicht mit meinem modell überein... das is was älteres....

    jo das war dann wohl wirklich nen gutes schnäppchen, was ich hier so höhre...

    mit der batterie werd ich wohl nochmal nen bisschen fummeln müssen.... schrauben muss ich innerhalb des korpusses nicht , oder?

    danke, felix
     
  13. History

    History HCA-Gitarrengeschichte HCA

    Im Board seit:
    08.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.439
    Zustimmungen:
    166
    Kekse:
    13.896
    Erstellt: 21.07.05   #13
    Hallo Felix

    bei meinen Gitarren (Ovation und Morris/mit Shadow-Elektrik) ist das Batteriefach im Bedienfeld (bei den Reglern) und ohne schrauben zugänglich.
     
  14. metaluga

    metaluga Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.05
    Zuletzt hier:
    18.02.16
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.08.05   #14
    Hallo und Gratulation!
    Also wie schon erwähnt 40 Euro ist allein der Koffer wert.
    noch was... Hat schon Jejmand gedacht dass es gar keine Baterie gibt???
    Ich tippe dass sie keine aktive Alektronik hat.

    MfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping