gitarre gekauft

von dantex, 21.01.07.

  1. dantex

    dantex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #1
  2. MasterZelgadis

    MasterZelgadis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    22.12.10
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Dülmen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Eventuell wäre es geschickter, soetwas vorher zu fragen.

    Von solchen Sets, gerade die von Ebay, wird eigentlich immer abgeraten
     
  3. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 21.01.07   #3
    war wenigstens die frau dabei?

    Sonst würde ich von dem 14 tägigen Rückgaberecht gebrauch machen, so ein set ist absoluter schrott
     
  4. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 21.01.07   #4
    Jo die Stimmpfeife wird dir bestimmt viel Freude bereiten :p:D;) (ist ja bald Karneval)

    Spaß bei Seite.
    Was der MasterZelgadis da schreibt stimmt schon.
    Hast dich bestimmt von der Blondine ablenken lassen?
    Komm gib schon zu dass es so war (ist ja auch männlich :D )
    Nun hast du ja schon gekauft und der Preis von 90,50€ inkl.Versand wird dich wohl nicht am Hungertuch nagen lassen.
    Jetzt weis ich aber nicht ob I-Bääh auch unter das Fernabsatzgesetz fällt (Vielleicht ist ja hier ein Jurist der weiter helfen kann).
    Wenn dem so ist kannst du noch vom Kauf binnen 14 Tagen zurücktreten.
    Wenn nicht dann mach halt das Beste daraus.
    Sollte das Set so grottenschlecht sein dass es keinen Spaß macht damit zu üben/spielen. wirst du das E-Bay Abenteuer unter Lehrgeld verbuchen müssen.
    Kannst dann die Gitarre an die Wand hängen als Bildersatz.
    Mit der Stimmpfeife wirst du als Anfänger(generell) auch nicht weit kommen.
    Hier solltest du im Nächsten Musikalien Laden ein Elektronisches Stimmgerät kaufen (liegen zwischen 10 und 25 €) da die Gitarre ja laut Beschreibung nicht gestimmt ist.

    Sprech mit dem Anbieter dass es ein versehen war und du vom Kauf zurücktreten möchtest.
    Melde dich, sofern du erfolgreich vom Kauf zurückgetreten bist, nochmal hier.
    Wir (das Forum) werden dann gemeinsam versuchen dich auf den Richtigen Gitarren-Weg zu bringen :great:

    EDIT PS: Im günstigsten Fall wirst du ca. 280,- bis 350,- € für ein halbwegs gescheites und vor allem einem selbst zusammengestelltes Set ausgeben müssen.
    Wie das Set dann im einzeln aussehen wird beschreiben wir dir dann wenn es soweit ist.
    Du siehst schon am preislichen Unterschied dass dein soeben ersteigertes Set nicht viel hergeben wird.
    Und glaube mir, die oben genannten Untergrenzen für ein Set sind schon sehr knapp am Ende eines brauchbaren Anfänger Equipment dran.
     
  5. Airport

    Airport Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.06
    Zuletzt hier:
    27.09.11
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Bei München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 21.01.07   #5
    wenn bei ebay etwas mit "sofort&neu" angeboten wird,hat man ein 14tägiges rückgaberecht,so weit ich weiß

    edit:der verkäufer gewährt sogar ein 1monatiges rückgaberecht ohne angabe von gründen
    schick sie zurück,mit dem mist wirst du nicht froh.da is das spielen eher ne qual als ne freude
     
  6. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 21.01.07   #6

    Wenn es denn so ist mit der Rückgabe, wäre es denn nicht besser er Storniert die Bestellung???
    Würde für den Verkäufer doch billiger (Versandkosten) oder??
     
  7. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 21.01.07   #7
    So Fragen sollte man vorher stellen und nicht erst, wenn alles schon zu spät ist. Diese Billig-Sets sind meistens ein Griff ins Klo.

    Ich will nicht wissen wie viele Leute sich gerade bei dem Shop etwas kaufen, nur weil eine nette halbnackte Dame mitposiert. :screwy:

    Lass Dich richtig beraten von jemanden der spielt oder im Laden oder hier im Forum und nicht einfach blind etwas kaufen. ;)
     
  8. dantex

    dantex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #8
    ok ich habs stoniert.weis aber net weiter, weil ich net so viel geld ausgeben darf für eine e-gitarre und ein verstärker zusammen.:(kenn jemand von euch was billig und gutes :confused:
     
  9. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #9
    Wieviel denn???Man sollte schon 300-350 investieren um was gutes brauchbares für Einsteiger zu haben.

    Edit:Jop als Alternative gebracuht kaufen.
     
  10. Chaosschlumpf

    Chaosschlumpf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.06
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    165
    Erstellt: 21.01.07   #10
    versuchs bei ebay...

    als Verstärker wie schon billionen mal im Forum erwähnt solltest du auf den Roland Micro Cube zurückgreifen... ich weis nicht wie die bei ebay weggehen, schätze mal um die 70€

    Gitarren gibts bei Ebay auch sehr gute...

    Eine Gebrauchte Ibanez RG 170 gibts schon für rund 150€
     
  11. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 21.01.07   #11
    Jap, finde ich auch! Und wenn du noch nicht so viel Geld hast, dann spar lieber noch ein paar Wochen!
     
  12. Ibanezzy

    Ibanezzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 21.01.07   #12
    Chaosschlump hat recht, wenn du nicht so viel Geld ausgeben kannst is eine Ibanez aus der RG Serie schon recht gut.

    Du solltest beim Kauf einer Gitarre auf jeden Fall nix überstürzen! Überleg dir welche Musikrichtung du einschlagen willst und les dir hier im Forum einfach n'paar sachen zur E-Gitarre im allgemeinen durch. Da wird alles sehr ausführlich erklärt.

    Um einen ungefähren Überblick über die Preise der Instrumente zu bekommen guck dir einfach verschiedenen Seiten wie z.B. https://www.thomann.de/de/index.html an dort lassen sich die Gitarren auch schön nach'm Preis sortieren.

    Wenn du dir dann einigermaßen sicher bist solltest du das objekt deines begehren aber nicht sofort übers Internet bestellen sondern such lieber nach einem Musikgeschäft in deiner Nähe, welches diese Gitarre verkauft und spiel sie dort erst einmal an ( wie das genau geht wird hier im Forum auch sehr gut erklärt ). :great:

    Wichtig is die Gitarre sollte dir gefallen und du sie lässt sich von dir gut greifen, dann kannst du schon fast nüscht mehr falsch machen^^.

    Juti, du wirst das früher oder später schon hinkriegen...
     
  13. dantex

    dantex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
  14. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #14
    Nix gut.....
     
  15. dantex

    dantex Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.07
    Zuletzt hier:
    5.02.07
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #15
  16. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #16
    Die Gitarre is sehr gut...kann ich nur empfehlen aber nen andern Verstärker nix von Harley Benton....lieber ein Microcube
     
  17. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 22.01.07   #17
    Hallo dantex,
    nun sei mal so nett und sage mir aus welcher Gegend du kommst.
    Eventuell kennt einer aus diesem Forum einen Laden in deiner Nähe wo du nicht, wie bei manchen I Bääh Verkäufern, über den Tisch gezogen wirst.
    Einen Gebrauchtkauf empfehle ich dir nur beim seriösen Händler bzw. mit einem Bekannten der mal richtig Ahnung hat beim Privatverkäufer aufzulaufen.
    Es gibt viele dinge, gerade beim gebrauchten Gitarren, die du beachten musst.

    Wenn du nun absolut keine Kohle hast aber unbedingt Gitarre lernen möchtest so gibt es eine Alternative zu i-bääh.
    Zwar ist diese Zusammenstellung nicht dass was viele dir raten würden bzw. geraten haben aber immerhin besser als dass was du bereits bei i-bääh kaufen wolltest.
    Auch wenn mich nun einige hier im Forum ächten werden stelle ich dir mal ein Set der absoluten Low Budget Klasse zusammen.

    !!!Achtung!!! es ist nur ein Beispiel und vielleicht haben die Anderen bessere Vorschläge :D

    1. Squier Bullet Strat (ist besser als die restlichen China Kracher in der Preisklasse da mit Abschirmlack im E-fach und sauber verlöteter Potis ausgestattet. Auf jeden Fall selber anspielen oder von einem Kenner anspielen lassen!!!)
    2 .Fame ML 20 R Amp (dieser wird fürs erste halbe bis dreiviertel Jahr zum üben der Akkorde reichen)
    oder (wenn es noch billiger sein soll)
    Marshall MS 2 Micro Amp
    3. Gitarren Kabel
    4. Gitarrengurt aus Leder (da angenehmer im Sommer zum T-Shirt zu tragen als Nylon [kann einschneiden] )
    5 .Stimmgerät / Metronom oder Kombigerät
    6. Gitarrenständer

    Wie du siehst bist du bereits mit diesem absoluten Low Budget Set bei ca. 220,-€ .
    Alternativ gibt es noch den Gebrauchtkauf bei dem du zwingend einen Kenner mitnehmen solltest damit dir niemand Schrott andreht.
    Oder diese Beiden Komplett Set's (obwohl ich kein Freund dieser bin) Set1 Set2 .
    Lass die Finger mal gänzlich von den I-Bääh "Angeboten".
    Dort sind schon Profis, welche ein Schnäppchen vermuteten, sauber reingefallen.

    Viel Spaß und vor allem viel Glück ;)
     
  18. frantic

    frantic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    854
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    449
    Erstellt: 22.01.07   #18
    Squier find ich auch recht gut als Einsteigergitarre, hab selber mit einer angefangen. Und das die so großer Mist sein sollen wie manche behaupten kann ich nicht bestätigen...

    Zum Amp: Was macht er denn dann nach dem ersten bis 3/4 Jahr? Sich wieder 'nen neuen kaufen?
    Klar, wenn man überhaupt nicht weiß ob einem das Gitarre spielen liegt und ob man dabei bleibt wird das keine schlechte Lösung sein, aber aus eigener Erfahrung würd ich es so nicht machen wenn ich weiß das ich dabei bleibe.
    Bei mir war es so das ich 3-4 Monate Akkustik gespielt habe einfach so zum kennenlernen und es war klar, dass wenn mir das gefällt ich auf Elektro wechsel. Dann hab ich mir ein Set mit Squier Affinity Strat und Peavey Rage158 gekauft. Der Amp wurde 4 Monate später eingetauscht (gegen was in meiner Signatur zu sehen) und die Squier besitz ich auch nicht mehr, wobei letzteres im Nachhinein ein Fehler war wenn ich ehrlich bin!
    Will damit sagen (und da werden mir bestimmt einige beistimmen): Wenn klar ist was und wie lange du spielen willst, lieber einmal 'nen 100er (pauschal gesagt) länger ansparen und mehr investieren als nachher wenn man merkt das das schnell wirklich reines Anfänger Equipment ist im Endeffekt teurer wegzukommen.
    Hab es selber erlebt, obwohl der Geldverlust "relativ" gering ausfiel, weil ich mich nach 3 Monaten schon nach neuen Sachen umgeschaut hab. Aber muss ja nicht sein sowas...

    [Edit] Ich seh übrigens im Gebrauchtkauf eine gute Möglichkeit an gutes Equipment für wenig Geld zu kommen! Schwarze Schafe unter den Verkäufern gibts, aber wo ist das nicht so?
    Aber grade was "Anfänger Equipment" angeht find ich diese Option wirklich 'e Überlegung wert, denn häufiger ist es so das die Leute (wie ich es auch getan habe) diese Sachen wieder verkaufen, denn viele stellen auch fest das das garkein Hobby für sie ist!
     
  19. Hooker

    Hooker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.06
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    623
    Ort:
    A5300
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    820
    Erstellt: 22.01.07   #19
    Aber von Gitarre verkaufswirksam in Szene setzen versteht der Verkäufer was :)
     
  20. Ibanezzy

    Ibanezzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 22.01.07   #20
    Naja so langsam nimts gestallt an^^.

    Ne jetzt ma im ernst mit einer Ibanez aud der RG-Serie kann man als Anfänger ''fast'' nix falsch machen.

    Natürlich bekommt man für den Preis nich eine richtige Profi Gitarre aber für Einsteiger sind diese Modelle total ausreichend und vor allem auch bezahlbar^^ (kenn das problem mit dem geld:)).

    Wenn du wirklich überlegst dir ein RG Modell anzuschaffen dann guck ma hier nach Meinl Percussion drums ibanez falls du das nich eh schon gemacht hast.
     
Die Seite wird geladen...

mapping