[Gitarre] - Gibson SG Special

von NOMORE, 09.12.07.

  1. NOMORE

    NOMORE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.12.07   #1
    Hy@all

    Meine Erfahrungen zur Gibson SG Special (black)

    The Story:

    Ich wollte mir entweder eine American Strat Deluxe, eine ESP Eclipse od. Gibson Paula (Studio) holen. Konnte mich aber irgendwie nicht wirklich entscheiden. Mehrere Wochen vergingen mit testen - aber bei keiner wollte der Funke überspringen. Es gab immer etwas was mich nicht 100% überzeugte. Aber dann machte ich eine Erfahrung wie ich sie nie für möglich gehalten hatte:

    Da hing eine Gibson SG, schwarz und eher schlicht gehalten. NEIN - eine SG kommt nicht in Frage, die sind alle KOPFLASTIG und NUR für die harten Jungs. :D

    Aber was soll`s - anspielen kostet nichts und bestätigt sicher nur die gehörten Nachteile. Aber dann kam es dicke:

    OK auf den Schenkel damit - first Contact - der Hals - hmmm etwas fett aber noch im erträglichen Maß. Die ersten Töne - Blues Licks - trocken - heeeeeaaaa - na die klingt ja geil. Knackig mit tollem Sustain. Dann ein paar Akkorde - suuper - eine ausgewogenes und Detailreiches Klangbild - fein. So wo ist jetzt eine geiler Amp. Fender Hod Rot Deluxe - und rein damit ! Clean klingt sie absolut toll - schön Rund und nicht zu harsch - aber spritzig und akkurat. Channel 2 - feinstes Rockbrett - genial.:eek:

    Natürlich ist sie im Vergleich mit einer Paula etwas "kratzbürstiger", bauartbedingt, aber nicht unangenehm. Wenn man etwas mt den Tonregler spielt und mit der Anschlagdynamik arbeitet lassen sich schön sehr schöne Töne zaubern. Auch auf den Volumen Regler spricht sie sehr schön an.

    Und nun zu angeblichen Kopflastigkeit - ich griff nach einem vernünftigen Gurt (Levis-Leder) und schulterte sie - mann ist die leicht und fast keine Spur von Kopflastigkeit. Natürlich merkt man etwas mehr zug Richtung Hals aber sobald man den rechten Arm an den Body hält ist der Spuk vorbei. Durch die eher schlanke Bauweise lässt sie sich sehr gut im Stehen spielen. Und noch was ist mir positiv aufgefallen - durch die zwei Cutaway kann man ungestört bis in die höchsten Lagen spielen.

    RESÜMEE: Ich hab mich in diesen Augenblicken verliebt - in ein Gitarrenmodel das von der Form her etwas provoziert - aber bei näherer Betrachtung sehr sensibel und auch feinfühlig reagiert und nicht nur für Schwermetaller geeignet ist. Und deshalb hab ich ihr ein neues Zuhause geschenkt.

    Meine Empfehlung: Verlasst mal die angelegten Pfade und orientiert euch selbst - nur so seid ihr in der Lage, selbstkritisch und vorbehaltlos eigene Erfahrungen zu sammel.

    Danke fürs zuhören !:great:

    lg,NOMORE
     

    Anhänge:

  2. MeriadocTuk

    MeriadocTuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.07
    Zuletzt hier:
    6.03.13
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Korntal-Münchingen, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    889
    Erstellt: 13.12.07   #2
    Herzlichen Glückwunsch zu der Gitarre,
    eine SG ist eine echt tolle Gitarre,
    wobei schwarz jetzt nicht so mien Ding ist!
    Aber Geschmäcker sind ja verschieden,
    ich find worn brown bei SGs toll!

    SG sind wirklich gute Gitarren,
    und absolut richtig,
    sie sind nicht nur für Metall geeingnet,
    warum eignentlich Metall?
    OK, Angus, Tony Iommy,
    aber Clapton, Zappa, Santana, Black Keys.
    Alle verwenden oder haben mal SGs verwendet,
    und mit Metall hat das recht wenig zu tun.

    Meine 2 Lieblingsbauarten sind übrigens
    Thinline Teles
    und SG.
    Dass Strats gut klingen weiß ich,
    aber das Design gefällt mir nicht,
    bei Paulas ist es andersrum,
    der Sound is mir einfach zu knochig!

    Gruß
    Jonathan
     
  3. Beatler90

    Beatler90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.830
    Ort:
    Nähe Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.040
    Kekse:
    25.413
    Erstellt: 13.12.07   #3
    kann mich marshall-roar anschließen. sg's sind tolle gitarren. bei mir wäre es auch eine geworden wenn mir die yamaha nicht so unverschämt günstig über den weg gelaufen wäre.
    glückwunsch!


    MfG
     
  4. GuitarWallZ

    GuitarWallZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    11.07.10
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.07   #4
    @Marshall-Roar
    Cool mir geht es ähnlich

    Ich habe schon ein paar Les Paul- artige Gitarren gehabt, gerade wegen der Optik, aber wieder verkauft , weil mir nie der Sound und die Bespielbarkeit gefiel.

    Inzwischen habe ich herausgefunden
    Ich mag
    a) SG´s ( derzeit 2 Stück, eine Gibson Iommi Signature und eine Gibson Sg Junior.... die dritte kommt irgendwann)
    b)Explorer
    c)Ibanez Rg-Formen

    Alle haben gemein, dass man sie einfach nur saugeil bespielen kann
     
  5. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 13.12.07   #5
    coole gitarre un guter review ... :great:
     
  6. MAI

    MAI HCA Gitarren/Amps HCA

    Im Board seit:
    02.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.16
    Beiträge:
    3.025
    Ort:
    der goldene Süden
    Zustimmungen:
    223
    Kekse:
    30.256
    Erstellt: 16.12.07   #6
    Schöner Testbericht, NOMORE. :great:

    Die SGs haben mir immer gefallen, aber ich konnte mich nie mit dem dünnen Korpus anfreunden. Leider.
     
  7. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 18.12.07   #7
    thx - gerade der dünne Korpus hat mich sehr überrascht und fühlt sich im stehen sehr angenehm an. Ich bilde mir ein dadurch mehr "Kontrolle" über die Lady zu haben. Da ich sonst bein "anspielen" sitze war das eine tolle Erfahrung :D


    lg,NOMORE
     
  8. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 22.12.07   #8
    Bei mir war es auch so, ich hatte alle möglichen LPs angespielt, günstige teure, verschiedene marken ausprobiert, gefallen haben sie mir aber irgendwie fehlte immer etwas.
    Dann hat sich der kleine bruder von einem kumpel eine gebrauchte Iommy SG von Epiphone und ein Cube 15x gekauft, er konnte noch nicht spielen und wollte mal dass ich ihm etwas vorspiele, ich dachte ich träume, die SG war genau das was ich immer gesucht habe :D
    Da mir die PUs und das finish ein bisschen zu aggressiv waren, habe ich mich nach anderen SGs umgesehen und bin dann bei der SG Special in Wine Red hängen geblieben, nach 7 langen wochen des wartens konnte ich sie dann abholen.
     
  9. DeathShred

    DeathShred Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.07
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    402
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 22.12.07   #9
    wer eine haben will... ich verkaufe eine in Winered + Koffer
     
  10. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 01.02.08   #10
    Hy@all

    Ich werde mich leider wieder von Ihr trennen da ich das Geld brauche für meine neue angebetete. (LP 57`GoldTop VOS) :D

    An meiner Einstellung zu dieser Gitarre hat sich aber nichts geändert und ich würde sie mir wieder kaufen - aber imo bin ich leider nicht mehr Herr der Lage und GAS hat mich voll im Griff ! ;)

    lg,NOMORE
     
  11. Fridolin K.

    Fridolin K. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    22.05.16
    Beiträge:
    1.864
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    236
    Kekse:
    9.522
    Erstellt: 09.02.08   #11
    Ohu! Das war aber nur eine kurze Liebe.
    Na hoffentlich ist die, nicht gerade billige, Paula auch wirlich ihr Geld wert.
     
  12. NOMORE

    NOMORE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.04
    Zuletzt hier:
    15.11.15
    Beiträge:
    3.131
    Ort:
    Vienna Rock City
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    20.676
    Erstellt: 09.02.08   #12
    Ich würde sagen sie verkörpert, für mich, den Flair und die Harmonie eines seid über 50 Jahren erfolgreichen Gitarrenmodells zu einem vergleichbar günstigen Preis.

    lg,NOMORE
     
Die Seite wird geladen...

mapping