Gitarre hält die Stimmung nicht mehr

von Tableguitar, 29.07.08.

  1. Tableguitar

    Tableguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.08   #1
    Hallo

    Ich besitze eine Jackson mit einem Licensed Floyd Rose Tremolo, die vom Model ungefähr so aussieht wie die im Link
    http://www.jacksonguitars.com/products/search.php?partno=2900012585
    Immer wenn ich meine Gitarre in eine andere Stimmunge gestimmt habe, habe ich das Tremolo wie es in I-Net Tutorials stand umgestellt und es funktionierte alles prima.
    Vor einiger Zeit war ich aber beim spielen mit dem Tremolohebel ziemlich brutal^^ und es hat aufeinmal laut geknackt und meine Gitarre war vollkommen verstimmt, seitdem hält meine Klampfe die Stimmung nicht mehr, auch wenn das Tremolo richtig eingestellt ist.
    Was kann ich dagegen machen?

    Gruß Tableguitar
     
  2. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #2
    Kannst Du bei der Gitarre noch irgendwie Garantie geltend machen? Manchmal geben die Händler ja drei Jahre - falls das bei Dir der Fall ist, würde ich denen bei der Reklamation aber nicht unbedingt auf die Nase binden, dass Du auf das Ding eingeschlagen hast ;)

    Ansonsten würde ich zum lokalen Musikhändler gehen und ihn bitten, sich die Sache mal anzuschauen - wenn Du Glück hast, ist da nur irgendeine Feder gebrochen und die setzen Dir für fünf Euro eine neue ein:great:

    Hast Du Pech, musst Du ein neues Tremolo einbauen lassen - wenn ich das grade richtig auf Google gesehen habe, kostet das billigste fast 100 Mäuse, aber ich habe nicht besonders lange recherchiert, vielleicht guckst Du selber noch mal - 100 kommt mir echt viel vor, vielleicht tut es ja auch eines, dass nicht FR-lizensiert ist.

    Viel Glück!

    Klaus
     
  3. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.07.08   #3
    Es is das Tremolo.
    Hatte das selbe Problem vor nicht allzu langer Zeit mit nem Floyd Rose licensed.
    Hab die Gitarre zurückgeschickt und mir ne neue bestellt mit nem Kahler. Läuft super, werd die Gitarre nichmehr umtauschen^^

    Edit: Meiner Meinung nach sind FR Tremolos, seit meiner Panne, auf niedrigem Preisniveau zum kotzen.
    Wie gesagt kauf dir n Kahler^^ Die sind gut für Leute die nicht so extrem viel ausgeben wollen.
     
  4. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #4
    na klar ist das das tremolo - die frage ist nur, ob das komplett ausgewechselt werden muss (wird teuer) oder ob nur ein Baustein des Tremolos kaputt gegangen ist.

    Wenn´s irgend möglich ist, würde ich die Garantie wahrnehmen. Wenn nicht, hier

    http://www.musik-produktiv.de/gitarre-bass/instrumenten-parts/tremolo.aspx

    mal nen Überblick verschaffen und ab zum Fachmann!
     
  5. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #5
    Die Aussage beisst sich irgendwie hiermit:

    https://www.thomann.de/de/kahler_k2300b_vibrato.htm

    :D:D:D

    war nur spass, die haben bestimmt auch erschwingliche Varianten!
     
  6. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.07.08   #6
  7. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #7
    ich muss gestehen, das das Tremolo für mich ein böhmisches Dorf ist. Arbeitet ihr beim Spielen viel damit? Ich denke immer, dass ein WahWahPedal die bessere Variante ist, wenn man auf wabernde Sounds steht - wenn das mal den Geist aufgibt, ist die Klampfe wenigstens noch ganz :D

    Wahrscheinlich bin ich einfach kein Fendertyp.

    Wenn ich eine Strat sehe fühle ich mich immer so schmerzhaft an Brian Adams erinnert.
    (Ich komme langsam aber sicher ins Faseln und sollte langsam zu Bett gehen!)
     
  8. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.07.08   #8
    Naja sagen wir es mal so....ich bin noch in der Anfängerphase mit dem Tremolo, bin aber fleißig am üben. :)
    WahWah Pedale reizen mich iwi^^
    Ich hab noch nie eins getestet aber würde son Ding gerne mal life erleben, nur leider muss man auch noch in andere Sachen investieren :(
     
  9. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #9
    okay, ich muss einräumen, daß man mit dem Tremolo doch ganz schicke Sounds hinkriegt (obwohl der Typ einen kleinen Kasten und keinen Hebel benutzt - wahrscheinlich ist sein Arm nicht so kräftig :D)

    http://www.youtube.com/watch?v=-IGnqO7U08w

    In was musste denn noch investieren? Verstärker?
     
  10. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
  11. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #11
    Respekt :eek:

    Ich glaube, ich habe das ganze Tremoloding vollkommen unterschätzt. Hast Du noch ein Video, wo man sieht wie sowas im Metall zum Einsatz kommt? Ich meine richtigen Metall, nicht den Hairmetall aus den 80ern...
     
  12. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.07.08   #12
    ufff...da muss ich suchen mom
     
  13. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 29.07.08   #13
  14. lapsklaus

    lapsklaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.08
    Zuletzt hier:
    13.08.10
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 29.07.08   #14
    bis denn:great:
     
  15. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 29.07.08   #15
    Schau einfach mal ob das Trem an den Bolzen richtig aufliegt, vielleicht ist es einfach aus der Kerbe rausgeflogen und lehnt an der falschen Stelle. Kommt oft vor. Die Messerkanten müssen genau in der Einkerbung der Bolzen liegen, also quasi die "Taille" der Bolzen.
     
  16. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 29.07.08   #16
    Uiuiui Jungs! Ihr bringt da aber einiges durcheinander - liegt vielleicht an der Uhrzeit eurer Konversation... ;)
    Ein Wahwah hat mit einem Tremolo (was eigentlich kein Tremolo, sondern richtig gesagt ein Vibrato ist) nix zu tun. Ebensowenig mit dem EHX-Pedal aus dem Video.

    Schau dir dein Vibrato-System doch mal genauer an! Wie _xxx_ bereits empfohlen hat, könnte das Trem nicht richtig auf den Bolzen liegen. Ist möglicherweise ein Bolzen ausgebrochen (was wirklich nicht so gut wäre...).? Rüttel einfach mal daran herum und beobachte, ob da irgendwas spiel hat. Wenn du das System schön öfter justiert hast, bist du dir bestimmt auch sicher, daß keine Feder gerissen ist, oder? Wenn nicht: nachschauen! Die "angenehmste" Lösung wäre, wenn einfach nur eine Saite (am ehesten E oder A) gerissen ist - und zwar direkt am Klemmsattel. Besonders Anfänger können das oftmals übersehen, da die Saite optisch eigentlich i.O. ausschauen kann.
     
  17. Tableguitar

    Tableguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    19.03.12
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.08   #17
    Hallo nochmal, ich hab es jetzt geschafft das die Gitarre die Stimmung halten kann, indem ich einfach neue Inbusschrauben für die Nutlocks im Baumarkt gekauft habe.
    Jedoch wenn ich den "Jammerhacken^^" betätige verstimmt sich die Gitarre wieder.
    Ich habe mal im Anhang drei Bilder in einem hochgeladen, jedoch sieht darauf eigentlich alles ok aus.

    Gruß Tableguitar
     

    Anhänge:

  18. Ferelas

    Ferelas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.07
    Zuletzt hier:
    23.06.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    192
    Erstellt: 30.07.08   #18
    Sah bei mir auch OK aus, aber trotzdem is das Trem meiner Meinung totaler Rotz!^^
     
  19. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 30.07.08   #19
    Du wirst es beim nächsten Saitenwechsel ausbauen müssen und Dir die Messerkanten und Bolzen anschauen. Höchstwahrscheinlich sind die schon ausgelutscht, also Messerkanten nicht mehr scharf oder Bolzen angeknabbert.

    Wenn es das nicht ist, gibt es nur noch eine Möglichkeit: schau nach ob der Sattel gut befestigt ist. Also nicht die Klemmen, sondern der Sattel selbst. Entweder ist er von oben mit zwei Holzschrauben befestigt (sieht man wenn man die Klemmen ganz weg macht) oder mit zwei Schrauben von hinten durch den Hals. Diese müssen gut fest angezogen sein, sonst bewegt sich der Sattel ein wenig mit beim Tremolieren und verursacht Verstimmungen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping