gitarre lackieren

von slowhand666, 27.01.05.

  1. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 27.01.05   #1
    also ich hab ne frage:

    mit was für lack kann ich meine paula special am besten weiß lackieren ?
    als erstes klarlack runter und dann einfach sprühlack, oder was nimmt man da ?
    soll ja nich komplett scheisse aussehen !!

    und wie krieg ich den scheissklebstoff von der bespannung meiner marshallbox runter ?
    nitroverdünnung oder sowas ?

    danke !!
     
  2. math

    math Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    2.12.14
    Beiträge:
    183
    Ort:
    rendsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.01.05   #2
    aufkleber o.ae. kannste mit nem foen loesen :D aber nicht zu heiss machen ;) ansonsten denk ich mal...isopropyalkohol. das loest zumindest edding :p
     
  3. slowhand666

    slowhand666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 27.01.05   #3
    für box oder gitarre, was meinste denn jetzt genau ?
     
  4. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 27.01.05   #4
    würde ich komplett bleiben lassen.
    Ich hab eine meiner gitarren mit flip flop lack lackiert und hab auf diese gitarre 4 wochen verzichten müssen weil der lack ewig brauch bis er durchgetrocknet ist.Wenn du es richtig machen willst must du erst die gitarre mit 1000er schleifpapier anrauhen .120er oder andere sind zu grob und machen nur kratzer rein die du später saumäsig sehen wirst.Dann mit füller vorsprühen um einen haftgrund zu bekommen und kleinere unebenheiten auszugleichen.Dann kommt der eigentliche lack.Immer nur 2-3 hauchdünne schichten pro tag.Wenn du zu dick sprühst trocknet die obere lackschicht und im inneren ist der lack noch weich und härtet ewig nicht aus.Das selbe dann mit dem klarlack wobei du darauf achten musst das du einen bekommst der sehr hoch abriebfest ist sonst bekommst du schon matte kratzer wenn du nur mit dem fingernagel drankommst.Natürlich nach jedem arbeitschritt mit 1000er oder feineres papier nachschleifen.
    Und anschliesend noch alles mit schelllackpolitur aufpolieren.

    fazit: lass es lieber ;)

    gruß dside
     
  5. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    393
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 27.01.05   #5
    HEHE..hat ein freund von mir gemacht..hat seine strata abgeschmiergelt(zu rau)....dann lackiert(zu dünn,nicht trocken...einfach grausig)
    hat dann den korpus dann weggehaut..einen im ebay bestellt...
    3 wochen später:great: wieder zusammengebaut...
    das hat er sich leichter vorgestellt.:D :D

    so lackieren braucht zeit,geschick und ruhe..
     
  6. slowhand666

    slowhand666 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 27.01.05   #6
    ihr macht mir ja mut jungs !!
    aber ok, ich glaub ihr habt recht !!:D
     
  7. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 28.01.05   #7
    bei ner billigen klampfe kann man nich so viel falsch machen, hab mir schon lack für meine erg geholt, fehlt nur noch bissel hardware dann gehts los :D
    bei ner les paul würd ich mir das aber echt gut überlegen, die hat bisschen mehr wert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping