[Gitarre] - Rogue Rickenbacker Kopie 12 string

von LP/SG-David, 01.03.06.

  1. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 01.03.06   #1
    Hi!
    Hier ein Kleines Review zu meiner neuen Errungenschaft:
    Eine 12 saitige Rogue Rickenbacker Kopie, im gleichen Werk wie die Johnson Professionals gebaut. Sieht auch gleich aus

    Wie es dazu kam :
    Ich spielte bei einem Bekannten eine Rickenbacker 360/12 an und die hat es ,mir total angetan. Also zu ebay und auf anderen Foren um zu suchen.
    In nem anderen Forum war sie dann: Meine Ricky.

    Sound:
    Ohne zu Übertreiben:
    Die ist verdammt nah am Original.
    Es besteht Soundlich kaum ein Unterschied.
    Die Rogue klingt ein bisschen schärfer aggressiver.
    Den Rickenbacker Sound bekommt man ziemlich originalgetreu so hin:
    Mittelstellung, Hals PU Voll aufdrehen, Steg PU auf ca 3/4.


    Bespielbarkeit:
    Das ist der entscheidende Vorteil gegenüber der Rickenbacker:
    Der Hals der Rogue ist etwas breiter, und das bewirkt enorm viel.
    Man sie sehr leicht bespielen. Niedrige Saitenlage.

    Verarbeitung:
    Da ist die Rickenbacker selbstverständlich besser.
    Bei der Rogue ist am Kopf etwas Lack in das "Fenster" geraten.
    Aber nichts was die Bespielbarkeit beeinträchtigen würde.

    Pro:
    Preis
    Bespielbarkeit
    Sound

    Kontra:
    Leichte Verarbeitungsmängel
    Saitenwechsel wie beim Original ein Horrotrip

    Resümee:
    Ich bin echt Zufrieden.
    Für nur 150€ hab ich eine sehr gute Kopie bekommen.
    Die geb ich nicht mehr her.
    Irgendwann kommen Rickenbacker PU's rein

    PS: Eine Bewertung wär nicht schlecht;)

     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 01.03.06   #2
    Scheint ja ein echtes Schnäppchen gewesen zu sein, Glückwunsch!
    Wie wärs mit ein paar Bilder? Aber schönes Review!
     
  3. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 01.03.06   #3
    kann ich kaum glauben :eek:
     
  4. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.03.06   #4
    Dem Testbericht kann ich voll zustimmen. Glückwünsch zu dieser Gitarre.
    Bis vor kurzer Zeit hatte ich die Johnson 12-string. Ich gab sie nur aus Zeitmangel ab.
    Die Verarbeitung war völlig ok, lediglich das Schall-Loch-Binding war nicht richtig entgratet, ansonsten war alles top. Wenn dich die Intonation stört, kauf dir einfach die Ric-12-string-Bridge mit 12-Saitenreitern, ich glaube die paßt auch auf die Rogue/Johnson. Bei Bedarf kannst Du Dir auch die original Ric-Tonabnehmer ranbauen und hast eine (fast) perfekte Kopie für relativ wenig Geld. Der große Vorteil ist natürlich das Griffbrett, welches eine vernünftige Spielbreite hat. Bis heute ist mir nicht verständlich warum Rickenbacker dies nicht bei der 330/12 oder 360/12 zumindest als Option anbietet.

    Viel Spaß damit!
     
  5. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 01.03.06   #5
    Hier die Bilder
     

    Anhänge:

  6. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 01.03.06   #6
    Ich liebe zwar Rickenbacker Bässe/Gitarren aber die Einstellung Rickenbackers ist echt mies.

    Warum darf Rogue/Johnson eigentlich kopieren?
    In den 70s haben sie ja alles verklagt.

    Der Saitenhalter kommt schon alleine wegen des R's drauf:D
    Also mit ner 12 String Beatles/Byrds rumzudaddeln macht echt laune.
    Die Pickups, der Saitenhalter und das Trussrod logo werden noch getauscht.
    Evtl. auch die Bridge
     
  7. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.03.06   #7
    Meine 330/6 war perfekt eingestellt, besser ging es wirklich nicht.

    Vielleicht sind inzwischen einige Patente/Gebrauchsmuster abgelaufen?

    Der sieht natürlich absolut geil aus, ist aber funktionsmäßig her eher mau.
    Naja, wechslen würde ich ihn deswegen aber auch nicht :D

    Dann wird´s aber schon ziemlich teuer:
    Bei den PU´s bist Du mit ca. 250 Euro dabei, der Saitenhalter wird nicht billiger sein, das Trussrod logo hab´ ich gestern in einer Kleinanzeige gebraucht für 50 Euro gesehen. Die Bridge kostet nochmal 80. Wenn Du sparen willst, bei Edromanguitars gibt´s machmal Austausch-PU´s die so gut wie neu sind. Die High-Gains kosten glaub ich so 39 Dollar/Stück, die Toaster sind bestimmt etwas teurer.
     
  8. LP/SG-David

    LP/SG-David Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 01.03.06   #8
    Puh, das sind echt heftige Preise.
    Von einstellung meinte ich die Philosophie:D
    z.B. dass es auf der Pretty signature eine Bridge mit 12 Reitern gibt und die bei allen anderen für 80$ nachzurüsten ist.
    Oder seit 1964 oder wann die 12 string rauskam beschweren sich die leute über die geringe Halsbreite.
    Aber das ist denen egal
     
  9. meckintosh

    meckintosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    2.733
    Ort:
    fast in Flensburg
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    10.370
    Erstellt: 01.03.06   #9
    Klingt ja sehr gut! ich wollte auch schon immer mal ne 12 Saitige..aber ich hab keinen Bock auf das derbe rumgestimme..
     
  10. punkbeatle

    punkbeatle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.15
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    374
    Erstellt: 01.03.06   #10
    Also zu den Kopieren ich habe mal bei johnson angefragt, ob man in naher Zukunft eine 4003er Rickenbackerbass kopie erwarten kann, aber diese verneinten und sagten, dass diese darauf ein Patent haben. Ich selbst habe eine Rickenbacker 325 und die andere Zahl wieß ich jezt tnicht kopie. Der sound kommt dem von der John Lennon Rickenbacker schonsehr nahe. Verarbeitungsmängel waren nur bei der PUfräsung. Ein INstrument mit nem extrem guten hals. Leider sopiele ich nurnoch härteres und sie wird wahrscheinlich wenns nich rgade um cleanes geht meine wand schmücken.
     
  11. bernhardz

    bernhardz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.05
    Zuletzt hier:
    20.01.12
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 01.03.06   #11
    Eine Ric-copy aufzurüsten ist wirklich sehr teuer, da man ja kaum Auswahl zum Aufrüsten hat. Ich würde Dir dafür gebrauchte Teile ans Herz legen. Das Trossrod-Cover bekommt man bei Ric nur im Austausch gegen das Altteil. Ansonsten: Pech gehabt, oder mal bei ebay oder in den Kleinanzeigen wühlen.
    Ich habe noch eine alte Preisliste (1996) vom damaligen Importeur Warwick.
    Preise in DM:

    Vintage PU: 420,- (1 Stück)
    Nameplate for Headstock (also Trussrod-Cover) 86,-
    Saitenhalter R in chrom mit Bügel: 296,-
     
  12. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 01.03.06   #12
    krass....:eek:
    scheisse warum haben wir nur so teure hobbys:o
     
Die Seite wird geladen...

mapping