Gitarre spielen lernen


ek24
ek24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
14.09.03
Beiträge
254
Kekse
17
Hallo an alle!

Da ich gerne anfangen würde Gitarre zu spielen, wende ich mich am besten an Euch, die Spezialisten.
Ich habe das früher noch nie gemacht und hab desshalb keine Ahning davon.

Lohnt es sich überhaupt mit 18 Jahren noch versuchen Gitarre spielen zu lernen?
Ist das schwer zu lernen?
Was kostet eine normale, günstige Gitarre?
Wo bekomme ich eine Gitarre?
Gibt es im Internet möglicherweise erste Schritte, die man erlernen kann?


Ich währe Euch sehr dankbar für Euere Unterstützung und bedanke mich schonmal im Vorraus! :)
 
Eigenschaft
 
dside
dside
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.10
Registriert
20.08.03
Beiträge
616
Kekse
453
Ort
karlsruhe
hi zusammen

@ek24


ich habe est mit 22 angefangen e-gitarre zu lernen von daher lohnt es sich auf jeden fall. ich würde mal sagen so bei 300-400 € würde der schnitt liegen. Klar es gibt auch billigere aber meiner meinng nach sollte es keine übermäsig teuere sein und aber auch keine billig gitarre.
bei der billig gitarre kann es passieren wenn sie beim spielen scheppert oder rauscht wie hund oder ewig verstimmt ist das dabei auch der spielspaß flöten geht.Andere sagen wieder für den anfang is ne billige voll ok aber wenn du ernsthaft gitarre lernen und spielen willst kommst du irgentwann nicht um eine bessere gitarre rum.ging mir zumindest so.
Gute und günstige gitarren gibts hier bei http://www.musik-service.de/.
erste schritte kannst du mal hier versuchen http://www.geilundlaut.de aber auch hier oder bei andere online workshops wirst du bald an deine grenzen stoßen und du wirst um unterricht nicht rumkommen.

mfg dside
 
K
kox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.06
Registriert
24.11.03
Beiträge
288
Kekse
29
ek24 schrieb:
Hallo an alle!
Lohnt es sich überhaupt mit 18 Jahren noch versuchen Gitarre spielen zu lernen?
Ist das schwer zu lernen?
Was kostet eine normale, günstige Gitarre?
Wo bekomme ich eine Gitarre?
Gibt es im Internet möglicherweise erste Schritte, die man erlernen kann?

1. Ja, ja und JA! Nie ists zu spät. Ich habe mit 20 angefangen. Chris Rea sogar erst mit 22 (oder so...). Das Alter ist praktisch egal.

2. Jein. Erste Schritte sind sicher leicht. Je besser du sein willst, desto schwerer ist es. Aber erste Erfolgserlebnisse lassen nicht soo lange auf sich warten.

3. Schwierig. Ich habe diese Woche die Harley Benton HBT2000 bekommen und finde sie, von der Elektronik abgesehen, absolut klasse. (Hat 220€ gekostet). Wenn du erstmal gucken willst, ob es dir Spaß macht, ist eine teurere natürlich ein Risiko. Wenn du allerdings voll einsteigst, ärgerst du dich vielleicht später. Also so 200-300€ solltens wohl schon sein.

4. www.musik-service.de www.thomann.de

5. www.justchords.de
Da gibts beinah unendlich viel! Hier im Forum ists auch gut fragen!
 
ek24
ek24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
14.09.03
Beiträge
254
Kekse
17
Erst ein mal, vielen, vielen Dank für die Antworten!
Also, ich weiß nicht recht, ob ich wirklich richtig einsteigen will. Ich dachte mehr, mal auszuprobieren.

Aber ich meinte keine E-Gitarre. Ich meinte eine normale. So eine ungefähr: http://www.easy-guitar.at/schnupperkurs/images/gitarre.jpg
 
B
Bla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.11
Registriert
05.09.03
Beiträge
96
Kekse
0
da gibts aber auch wieder zwei sorten von Akustik-gitarren:

152025.jpg


Die WEsterngitarre mit Stahlseiten, ist zwar Etwas hart zum greifen, eignet sich aber hervorragend zum Schlagen, sprich zur Akkordbegleitung, man kann aber auch gut damit zupfen! Also wenns richtig Lagerfeuermusik geht, oder du einen harten Stählernen Klang bevorzugst nimm die!


130180.jpg


Das ist eine Konzert- oder Klassikgitarre, meistens benutzt um Klassische lieder oder Flamenco und Spanisches zu spielen. Sie hat weiche Nylonseiten, einen breiteren Hals wie die WEstern und einen weichen runden Klang. Natürlich kann man die auch zum schlagen verwenden, ist aber hauptsächlich zum Zupfen gedacht!
 
ek24
ek24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
14.09.03
Beiträge
254
Kekse
17
Also ich dachte auch mehr an "Lagerfeuermusik" ;), aber ich würde damit auch sehr gerne Songs nachspielen können. Die Melodie. Was kosten denn solche Dinger?
 
B
Bla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.11
Registriert
05.09.03
Beiträge
96
Kekse
0
Songs nachspielen kann man mit beiden!

Die Kosten sind relativ unterschiedlich von 50€ - open end, wobei man für 50€ natürlich nicht grad das beste bekommt! ICh denke die normale Preisspanne bei guten Mittelklassegitarren geht von 200€-400€
 
T
TheSleeper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.05
Registriert
04.12.03
Beiträge
169
Kekse
0
Mit 18 ist es jedenfalls noch nicht zu spät, ich hab auch mit 18 Angefangen, schon lange her, so 8 Monate.

st das schwer zu lernen?

Kommt drauf an was du lernen willst. Einfache Akkordbegleitung auf einer Western Gitarre (ich mag keine Konzertgitarren) und auch einfache Songs, nach einem Jahr müsste man das einigermassen können, je nachdem wieviel man übt.
 
ek24
ek24
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.12.16
Registriert
14.09.03
Beiträge
254
Kekse
17
Ich dachte an so Melodien wie z.B. "Come As You Are" von Nirvana. Kennt bestimmt jeder. Sind solche Melodien schwer nachzuspielen? Muss man lange üben um sowas zu schaffen?
 
E
e4gLe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.04.09
Registriert
02.10.03
Beiträge
206
Kekse
0
Come as You are ist sehr einfach. War mein erstes Stück. Das kriegst du recht schnell hin. Also zum EInsteigen ist Nirvana Subba!!
 
B
Bla
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.11
Registriert
05.09.03
Beiträge
96
Kekse
0
also am besten ist es, wenn man sich am anfang die wichtigsten Griffe selber beibringt, was schon seine Zeit bracuht! Sicher es wird hart und macht am anfang wenig Spaß wenn die Fingerkuppen Furchen von den Saiten haben und sauweh tun, aber sobald diese Anfangsphase überwunden ist, geht alles viel schneller, die griffe tun nicht mehr weh, du hast deine Hornhaut auf den Fingerkuppen, und kannst die ersten Lieder lernen! Also gib dann ja nicht auf! Nachdem ich mich 2 Monate mit den Grundsachen abgequält habe, hab ich dann unterricht genommen, und siehe mein erstes Lied war: Nothing Else Matters gezupft und noch ohne Solo, aber ich war dermaßend glücklich denn Ich hatte am anfang gedacht man muss Jahre spielen um das zu können. Aber ich habe mich getäuscht! Wie gesagt, der Anfang ist hart, dann wird es leichter!
Zu come as you are: wenn du deine Gitarre hast und die Leichte Gitarrennotenschrift (Tabulator) lesen kannst kannst du die melodie in 5 minuten!
 
D
Danyo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.06.08
Registriert
01.01.04
Beiträge
76
Kekse
62
na übertreibt mal nicht... als total anfänger hab ich z.b für die ersten 4 metallica - one takte ein paar tage gebraucht. um allein schon 2 bünde weiterzugreifen muss man seine finger gut strecken können. das geht am anfang nicht so leicht in 5 minuten.
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
24.05.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.954
Kekse
14.199
Ort
Hamburg
würde ich auch sagen. Tabs lesen kann man einer Person in zwei Minuten beibringen. bis er sie aus dem Stegreif (einigermaßen) nachspielen kann braucht er drei bis fünf Monate Übung und Erfahrung.
Ganz so einfach ist das ja auch wieder nicht ;)
 
N
noodls
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.07.05
Registriert
25.06.04
Beiträge
37
Kekse
0
Ort
NRW
also come as you are ist nun wirklich das einfachste überhaupt... konnte ich 2 tage nachdem ich meine gitarre gekauft hab schon ziemlich gut... (will mal nicht übertreiben) .. und man freut sich, dass man schonmal was "kann" ;)
 
G
GNRFAN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.10.05
Registriert
07.06.04
Beiträge
159
Kekse
25
bwi mir im haus gibts einige gitarren, auch wenn ich eigentlich die einzige bin die sie wircklich spielt, außer meine schwester. die hat sich dann einfach mal ein liederbuch (das ding heißt "das ding" nur zu emfehlen, nicht nur so komische schlager, sondern auch metallica, guns n roses, halt vile bekannte lieder), hat sich also dieses buch genommen und sich die akkorde, die ja hinten meistens sehr einfach abzulesen sind, rausgesucht und kann inzwischen echt viele lieder begleiten. ansonsten weis ich nicht was ich von solchen internetseiten halten soll (wo man sowas anscheinend lernen soll). aber lieder kannst du eigentlich leicht herausfinden, ich meine, du drückst einen bund und ein ton erklingt, du drückst einen anderen und ein anderer erklingt. dann suchst du dir halt n paar töne zusammen und du hast deine melodie. zum begleiten wie gesagt, einfach mal in ein paar liederbücher gucken!!
hoffe ich konnte dir n bisschen weiterhelfen :D
_________________________________
ROCK 'N' ROLL IS HERE TO STAY

SAVE THE EARTH
LOVE THE MUSIC
 
Dizzy Reed
Dizzy Reed
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.08
Registriert
06.02.04
Beiträge
469
Kekse
132
er dürfte jetzt seit cs. 7 monaten gitarre spielen...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben