A-Gitarre oder E-Gitarre - Was zuerst lernen ?

von Black Goblin, 23.12.07.

  1. Black Goblin

    Black Goblin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.07
    Zuletzt hier:
    29.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.12.07   #1
    Hallo zusammen.

    Ich habe in FAQ und in der Suche nichts passendes gefunden.

    Ich hätte gern gewusste ob man zuerst A-Gitarre lernen soll oder direkt mit der E-Gitarre anfangen soll. Wobei ich mir ziemlich blöd vorkommen würde wenn ich die EG spielen könnte aber die AG nicht beherrschen würde.

    oder ist das so grundverschieden das Das erlernen der AG nichts bringt wenn man letztendlich EG lernen will.

    Was mein ihr ?

    Für eure Antworten bedanke ich mich im voraus. :)
     
  2. s!d

    s!d Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    1.724
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 23.12.07   #2
    Da auf einer Akkustik-Gitarre generell dickere Saiten sind als auf einer E-Gitarre (pauschal gesagt) empfehle ich dir mit der Akkustik-Gitarre anzufangen. So habe ich es damals auch gemacht. Du lernst von Anfang an fester zu drücken und genauer zu spielen weil du auch nichtmal in Versuchung eines Overdrive-Kanals kommst. Auch die Hornhaut auf den Fingerspitzen kommt schneller weil eben mehr Widerstand zum Drücken da ist.

    Mir hat's geholfen erst A- dann E-Gitarre zu spielen.

    Viel Spaß damit!

    Grüße
     
  3. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    814
    Erstellt: 23.12.07   #3
  4. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 23.12.07   #4
    Was möchtest du denn in erster Linie spielen?

    Wenn du auf Rockigere Sachen stehst, und E-Gitarre spielen möchtest, dann lern E-Gitarre zuerst, das schadet gar nichts.
    Bist du eher der Lagerfeuertyp? Hau rein, hol dir eine schöne Akustikgitarre :)

    Hatte zuerst eine Konzertgitarre, weil mich das akustische Spiel fasziniert hatte. Als ich anfing Punk und Rock zu hören, stand recht schnell eine E-Gitarre daneben, da so etwas auf der Konzertgitarre natürlich keinen Spaß macht ;)

    Es ist also eigentlich eine reine Geschmacksfrage
     
  5. Black Goblin

    Black Goblin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.12.07
    Zuletzt hier:
    29.04.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 23.12.07   #5
    Boa ist die Community hier schnell. :)

    Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Also da ich ja Metal (meisst Syphonic, Black und True Metal) höre will schon letztendlich E-Gitarre spielen und das wenns sich ergib in einer Hobby oder Amateurband. Aber ich dachte mir daß ich zuerst die Akustikgitarre eingermaßen können sollte bevor ich mich an die E-Gitarre wage. Man soll ja auch erst das kleine Ein-mal-eins können bevor man sich an das große Ein-mal-eins wagt. :D


    Aber wie gesagt, bin da kein Experte. deshalb frage ich ja.
     
  6. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 23.12.07   #6
    Das sehe ich als Trugschluss. Akkorde und die "Basics" erlernt man auch auf einer E-Gitarre, und wenn du sogar in Richtung Metal tendierst, und die E-Gitarre dir mehr liegen würde, steht der elektischen Variante meiner Meinung nach nichts mehr im Weg ;)
     
  7. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 23.12.07   #7
    Bei meinem Gitarren Lehrer ist auch ein Schüler der einige Jahre E-Gitarre gespielt hat und diese auch beherrscht.
    Nun ist er umgeschwenkt auf Akustik Gitarre.
    Da ich immer ein paar Minuten früher zum Unterricht erscheine (5 Minuten vor der Zeit ist des Soldaten Pünktlichkeit :D ) bekomme ich auch mit dass die Akustik anders gespielt wird (zupfen etc...) und er dieses auch erst mal erlernen muss.

    Wie es SkaRnickel beschreibt kann ich es auch nur unterstreichen.
    Wenn du lieber die E-Gitarre spielen möchtest dann mach es auch.
    Ich selbst habe mir auch noch im laufe des Jahres eine Western Gitarre gekauft und spiele immer mal wieder mit ihr (Strumming).
    Gerade vor Weihnachten wollte ich mal eben ein paar lieder zupfen und habe gemerkt dass dieses nicht so ohne weiteres geht.
    Da braucht es schon etwas mehr Übung.
    Daher spiele ich die Lieder zur Zeit mit Strumming Patterns.
    Das geht ganz gut und es funktioniert auch leise zu spielen.

    Wenn also zwei Herzen in einer Brust schlagen so entscheide dich zunächst für das stärkere Herz und später dann für das andere.
    Eine Brauchbare Akustik, sei es eine Western oder auch Konzert, Gitarre bekommst du schon ab 150,- €uro.
    Die, solltest du dich zunächst für eine E-Gitarre entscheiden, kannst du ja dann später noch dazu kaufen.
    Viel Leute die Gitarre spielen leiden eh irgendwann mal an GAS :D .
    Gruß Despi
    Ein frohes Weihnachtsfest sowie ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr.
     
  8. Ischi

    Ischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.07
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.07   #8
    also ich hab direkt mit e gitarre angefangen und es nicht bereut. anfangs find ich die dünneren saiten angenehmer, man kann länger spielen bis die finger wehtun, man braucht nicht so viel kraft zum greifen... hat ne weile gedauert bis ich auf der western gitarre meines vaters anständig einen akkord greifen konnte, obwohl ich das auf der e schon konnte. ausserdem kann man besser auf der e gitarre was "akustisches" spielen als was ein metal riff auf der akustischen.

    denk einfach drüber nach was du gerne spielen möchtest und entscheide danach. die andere gitarre kannst du dir später immernoch zulegen.
     
  9. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 23.12.07   #9
    Ich kann auf dir jeden Fall empfehlen erst die Grundlagen des Akkordspiels auf einer Akustik-Gitarre zu erlernen. Da auf einer E-Gitarre in der von dir angestrebten Musikrichtung üblicherweise nur Powerchords (vereinfachte Akkorde) gespielt werden hättest du es besonders schwer wenn du irgendwann mal anspruchsvolle Musik machen möchtest.
    Ich bin z.B. von der Konzertgitarre über Westerngitarre zur E-Gitarre gekommen und jetzt in der Königsklasse :-)D), dem Bass, gelandet.

    Edit: Auf der Akusik lernst du sauberer zu greifen, eine E-Gitarre, zumal noch verzerrt, verzeiht dir fast alles.
     
  10. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 23.12.07   #10
    Wenn du auch auf eher klassische Musik stehst, dann würde ich dir empfehlen Konzertgitarre zu erlernen.
    Wenn dies nicht der Fall ist, beginne gleich mit dem was du spielen willst.
    Es bringt absolut nichts Dinge zu tun die man nicht wirklich mag.
     
  11. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 23.12.07   #11
    tut er nicht, er ist von der metal-fraktion. steht oben leicht lesbar in seinem post.

    mal ganz ehrlich, wenn du metaller bist, lern e-gitarre. wenn du irgendwann bock auf akustik hast, fängst du halt dann mit akustik an. und wenn nicht, dann bleib bei e-gitarre.

    wenn du mit akustik anfängst lernst du nichts, was du nicht auch mit ner e-gitarre lernen könntest. wenn du mit e- anfängst, lernst du gleich, was du eigentlich möchtest.

    groetjes
     
  12. Down Under

    Down Under Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    2.282
    Ort:
    Rainbow Bay
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    13.265
    Erstellt: 23.12.07   #12

    Werter Akquarius! :bang:
    Es wäre schon wirklich sehr nett wenn du mein ganzes Posting lesen würdest und nicht nur den ersten Satz!

    Nichts anderes als du hab ich auch schon geschrieben und by the way, ich kenne verdammt viele Metaller die auch auf die klassischen Stücke stehen.
    :rock:
     
  13. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 23.12.07   #13
    kann sein, dass du welche kennst. erwähnt hat er es mit keinem wort.

    was hab ich gegen den rest deines post gesagt? nix.

    wo ist dein problem?

    groetjes
     
  14. guineapig

    guineapig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    1.10.08
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.12.07   #14
    Ich glaube man sollte mit dem anfangen, was man später auch spielen will, damit man sich irgendwelche Umgewöhnerei ersparen kann und damit natürlich auch zusätzliche Kosten.
    Außerdem kannst du ne E-Gitarre auch ohne Weiteres clean spielen, den Sound einer A-Gitarre zu verzerren ist da viel komplizierter.

    Ich hab mit E-Gitarre angefangen und es nicht bereut.
     
  15. Andy*

    Andy* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.07
    Zuletzt hier:
    19.01.16
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Deutschland/Saarland/Blieskastel
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    839
    Erstellt: 14.01.08   #15
    Also mein Onkel, E-undA-Gitarrist, der seit 50 Jahren Gitarre spielt und einer der besten in der Umgebung ist, hat mir gesagt, ich soll erst A-Gitarre lernen bis ich ein forgeschrittener Spieler bin. :-)
    Die nächsten 2 Wochen werde ich mir eine E-Gitarre holen..
    MfG Andreas
     
  16. hyperthreader

    hyperthreader Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.07
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    304
    Erstellt: 14.01.08   #16
    Wenn man einigermaßen erwachsen ist sollte die Gefahr wenn der c akkord nich klappt einfach overdrive zu machen und powerchords zu spielen, ziemlich gering...

    Du kannst auf einer E gitarre genauso sachen für akkustik spielen. Es hört sich nich 100% so an aber was solls... Wenn du einen anständigen anfänger amp hast wie den roland microcube, den ich hier empfehle da er einen sehr guten akkustikmodus hat, dann macht das schon spass. Und setz dir dann das Ziel zuerst akkorde spielen zu lernen, was du auch auf ner akkustik machen würdest. Und zwischendurch zum spass haben powerchords, das ist perfekt finde ich. Wenn du nur ne akkustik hast geht das nicht.
     
  17. IbZBoy

    IbZBoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Aulendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #17
    Ich hab auch mit E-Gitarre angefangen, weil das ja das Instrument ist das ich spielen will.
    Mir haben ungefähr 4 Musikgeschäftsberater und 3 Lehrer und der Gitarrist von Helloween ( kennt ihr vielleicht ) empfohlen gleich mit dem anzufangen welches man lernen will.
    Früher soll das so gewesen sein dass man zuerst Akustikgitarre lernte, aber da gab es ja auch noch keine richtige Rockmusik. ;-)

    Ausser du bist unter 12 Jahren alt, was ich nicht denke, dann solltest du mit Akustikgitarre anfangen. Oder wenn du eher klassische Richtungen spielen möchtest ;-)
     
  18. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 14.01.08   #18

    Bengel, pass auf das ich dich nicht gleich durch den Bildschirm ziehe!:D

    Die Hauptsache ist das man vernünftig die Grundlagen lernt. Viele junge "Gitarristen" sind heute ja nicht mal mehr in der Lage eine Gitarre ohne Stimmgerät zu stimmen. Ein Haus baue ich ja auch nicht vom Dach an. Und ohne verdammt viel Ausdauer beim Üben wird das auch nichts, egal ob A- oder E-Klampfe.
     
  19. IbZBoy

    IbZBoy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Aulendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.01.08   #19
    Sorry, so wurde mir das erklärt ;-)
     
  20. orlovius

    orlovius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    210
    Ort:
    bei Buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.08   #20
    ich habe mit akkustik angefangen und bin sehr überzeugt das es mir hilft wenn ich auch akkustik spielen kann. man ist dann auf e viiiiiiiiel sicherer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping