Gitarre Stimmen ????

  • Ersteller Maggot_6sic6
  • Erstellt am
M
Maggot_6sic6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.04
Registriert
14.12.03
Beiträge
4
Kekse
0
hallo

also mein problem ist ich habe keinen blassen schimmer wie ich meine gitarre tiefer stimmen soll :?: z.B. C, C droped oder D.
meine gitarre ist nach dem standard gestimmt also E-A und soweiter.
ich weiß auch nicht was ein halbton oder ein ganzton tiefer ist also ich weiß nicht wie weit ich dann runterstimmen soll. :(

DANKE schon mal im voraus für die antwort
 
Eigenschaft
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Maggot_6sic6 schrieb:
hallo

also mein problem ist ich habe keinen blassen schimmer wie ich meine gitarre tiefer stimmen soll :?: z.B. C, C droped oder D.
meine gitarre ist nach dem standard gestimmt also E-A und soweiter.
ich weiß auch nicht was ein halbton oder ein ganzton tiefer ist also ich weiß nicht wie weit ich dann runterstimmen soll. :(

DANKE schon mal im voraus für die antwort

Halbton entspricht einem Bund mehr bzw weniger. Ganzton sind also zwei Bünde.

Wenn du auf D stimmen willst, stimm die tiefe E-Saite nach der leeren D-Saite (halt ne Oktave tiefer im Klang, macht aber nix, geht genauso). Und dann wie gewohnt die anderen Saiten stimmen.

Fürn halbton kannste z.B. die D-Saite am 1.. Bund greifen und die tiefe E danach stimmen, wiederum ne Oktave tiefer.
 
M
Maggot_6sic6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.04
Registriert
14.12.03
Beiträge
4
Kekse
0
ok das habe ich begriffen und wie stimmt man dann auf c
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Maggot_6sic6 schrieb:
ok das habe ich begriffen und wie stimmt man dann auf c

dritter Bund A-Saite greifen und die tiefe E eine Oktave tiefer stimmen.

So kannst du das mit allen Tönen machen.
 
M
moo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.04.08
Registriert
20.08.03
Beiträge
516
Kekse
41
Ray schrieb:
dritter Bund A-Saite greifen und die tiefe E eine Oktave tiefer stimmen.

So kannst du das mit allen Tönen machen.

...sorry Ray, das ist falsch...es gibt ein Open C Tuning und ein Drop C Tuning das ein Drop D 'nen Ton tiefer ist...siehe auch den Link 2 Beitraege weiter oben. Ansonsten kannst du ja selbstverstaendlich tunen wie du gerade Lust hast...
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
Am besten kaufst du dir ein gitarrentuner, bei den die töne angezeigt werden:)
(Dies ist mein 500'er Beitrag, da öffne ich doch mal nen Flens! Prost)
 
M
Maggot_6sic6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.04
Registriert
14.12.03
Beiträge
4
Kekse
0
@ 8igth

daran hab ich auch schon gedacht aber welches?

@ ray
Wenn du auf D stimmen willst, stimm die tiefe E-Saite nach der leeren D-Saite (halt ne Oktave tiefer im Klang, macht aber nix, geht genauso). Und dann wie gewohnt die anderen Saiten stimmen.

du meinst dann nach der schul methode stimmen nachdem ich das D gestimmt habe
 
MechanimaL
MechanimaL
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.21
Registriert
11.10.03
Beiträge
2.639
Kekse
1.998
das problem ist halt wenn man ohne stimmgerät nur nach ner saite stimmt: wenn man eine saite (hauptsächlich bei floyd rose systemen) um nen ganzton oder 2 runterdrecht verstimmt sich der rest un naja ma muss auf jedenfall immer ma nachstimmen mit nem stimmgerät in solchen fällen um nachher auch wirklich die korrekte stimmung zu haben, deshalb finde ich auch du solltest dir ein stimmgerät zulegen falls du noch keines hast ;)
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Korg_CA30_Chromatic_Tuner.htm

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Stimmgeraete/Korg_GA30_Stimmgeraet.htm

sehr gute Stimmgeräte für Low-Budget.... ich würde an deiner Stelle das obere nehmen, wenn du viele Tunings ausprobieren willst.

Für professionellere Anwendung:

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Stimmgeraete/Korg_DTR2000.htm

:twisted:
 
M
Maggot_6sic6
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.01.04
Registriert
14.12.03
Beiträge
4
Kekse
0
ja ich möchte verschiedene tunings ausprobieren und was ist mit diesen stimmgeräten die machen auf mich irgendwie einen besseren eindruck hab aber keine ahnung deswegen frag ich nach

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Stimmgeraete/Boss_TU80_Tuner.htm

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Zubehoer/Stimmgeraete/Yamaha_YT150_Guitar_Stimmgeraet.htm

http://www.musik-service.de/ProduX/Blasinstrumente/Zubehoer/Stimmgeraete/Yamaha_YT250_Chromatic_Tuner_.htm
 
8ight
8ight
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
11.11.20
Registriert
18.08.03
Beiträge
6.415
Kekse
2.061
Ort
Flensburg
In sachen stimmgeräte würd ich auf die Fa. Korg zurückgreifen, die sind da einfach eine klasse für sich!
 
Domo
Domo
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
19.01.22
Registriert
31.08.03
Beiträge
10.943
Kekse
14.153
Ort
Hamburg
also die yamaha-teile sind meiner meinung nach nicht so toll, boss geht aber nicht in der preisklasse ;)

ein gutes boss-stimmgerät wäre das:

http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Effektgeraete/PedalEffekte/Boss_TU15_Chromatic_Tuner.htm

:D

(die korgteile sind die besten, zumindest bei dem preis. :D)
 
Dreshmaker
Dreshmaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.07.20
Registriert
03.12.03
Beiträge
1.905
Kekse
140
Ort
Teneriffa
hm... ich stimm meine Gitarre mit nem Bass-Stimmgerät :p
Aber ich werd mir mal irgendwann das Korg DTR-2000 zulegen :D
 
Z
zocker07
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.03.15
Registriert
24.10.03
Beiträge
85
Kekse
0
Ort
Hamburg
8ight schrieb:
In sachen stimmgeräte würd ich auf die Fa. Korg zurückgreifen, die sind da einfach eine klasse für sich!


Und preiswert sind die auch !
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
moo schrieb:
Ray schrieb:
dritter Bund A-Saite greifen und die tiefe E eine Oktave tiefer stimmen.

So kannst du das mit allen Tönen machen.

...sorry Ray, das ist falsch...es gibt ein Open C Tuning und ein Drop C Tuning das ein Drop D 'nen Ton tiefer ist...siehe auch den Link 2 Beitraege weiter oben.

Hm, ja und? Ich seh den Widerspruch net zu meiner Aussage. Halt dritten Bund A-Saite (=C), dann de tiefe E danach stimmen, danach Standardstimung einstellen.

Open Tunings hab ich bewusst nicht erwähnt, weil die ja beliebig sind und nicht standardisiert. Kannst auch alle Töne auf C stellen. :)

Und Drops habe ich eigentlich auch nicht erwähnt.

Das mit " so kannst du das mit allen Tönen machen" bezog sich darauf, dass er das System beliebig anwenden kann. Also auf Des, H, As oder wo auch immer er hinstimmen will.
 
Ray
Ray
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
06.02.21
Registriert
22.08.03
Beiträge
13.296
Kekse
8.824
Ort
Frankfurt
Maggot_6sic6 schrieb:
@ 8igth

daran hab ich auch schon gedacht aber welches?

@ ray
Wenn du auf D stimmen willst, stimm die tiefe E-Saite nach der leeren D-Saite (halt ne Oktave tiefer im Klang, macht aber nix, geht genauso). Und dann wie gewohnt die anderen Saiten stimmen.

du meinst dann nach der schul methode stimmen nachdem ich das D gestimmt habe

Exakt.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben