Gitarre tiefer stimmen.

von Saladi, 17.07.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.07.05   #1
    Also ich hab ein stimmgerät bei dem es eint flat tuning taste hat.​
    dann kommen aber so b's
    man kan tunen:
    b
    bb
    bbb
    bbbb
    bbbbb

    Wenn ich meine gitarre auf B / F# / B / E / B / E tunen will, wieviele b's
    brauche ich denn?

    Und wenn ich sie auf B / F# / D / A / E / A tunen will?


    Ps: die SuFu hat mirNICHT!!! geholfen, also kommt nicht mit postings wie:

    SUFU
     
  2. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 17.07.05   #2
    Nur so zur Info: ein b = ein Halbtonschritt tiefer. Also kannste die Gitarre um bis zu 5 Halbtonschritte nach unten stimmen. Hab grad nicht im Kopf wie viele Halbtonschritte zu deinen gewünschten Ergebnissen führen.
     
  3. MrFair

    MrFair Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    817
    Erstellt: 17.07.05   #3
    Für B / F# / B / E / B / E:

    Tiefe E-Saite: 5 * b
    A-Saite: Ebenfalls 5 *b
    D-Saite: 3 * b
    G-Saite 3 * b
    B-Saite: Is' doch schon auf B :)
    Hohe Saite: Da haste deine gewünschte Stimmung auch schon.


    Für B / F# / D / A / E / A:

    Tiefe E-Saite: 5 * b
    A-Saite: 5 * b
    D-Saite: -
    G-Saite: Kannste vergessen, die kannst du höchstens auf A hochstimmen, aber nicht runterstimmen, das wären 10 * b
    B-Saite: Das selbe Spiel wie mit der G-Saite, blos diesmal wärens "nur" 7 * b
    A: Siehe B-Saite

    (Alle Angaben ohne Gewähr, habs nur flüchtig abgezählt)

    Wie kommt man auf solche Tunings? Wenn du so tief spielen willst, kauf dir lieber eine Baritone-Gitarre, nen Siebensaiter oder gleich einen Bass. Da schwabbeln die Saiten doch nur so hin und her, glaub nicht, das man so gescheit spielen kann
     
  4. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.07.05   #4
    Um die gitarre wie slipknot zu stimmen vieleicht.. oder einfach tiefer für metal..:D
     
  5. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 17.07.05   #5
    Erstens:
    Ja, das kannst du mit deinem Stimmgerät nicht erreichen, da es keine "10 b's" wie du es nennen würdest, runterstimmen kann.

    Zweitens: Wenn du "metal" spielen willst, musst du erstmal spielen lernen, das geht nicht in zwei Tagen.
     
  6. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.07.05   #6
    auch nicht in ner woche?:D :D
    ne ich will eben mit ner tiefgestimmten gitarre anfangen.. (spiel seit einer woche)
     
  7. YhawK

    YhawK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    7.12.14
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    225
    Erstellt: 17.07.05   #7
    Wie gesagt - erstmal solltest du mit einer "normal gestimmten" Gitarre anfangen, bevor du auf sowas hartes umsteigst.






    P.S. Slipknot /= Metal (das /= soll "ungleich" bedeuten)
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    9.765
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    352
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 17.07.05   #8
    Öhm ...


    Slipknot spielen einfach nur Drop-D. Das wäre D-A-D-G-H-E :) Also nur 2xb für die E-saite ...


    Trotzdem, lern lieber erstmal normal zu spielen
     
  9. k-7 power

    k-7 power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 17.07.05   #9
    hä???
     
  10. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 17.07.05   #10
    Das war nur ein beispiel, natürlich ist slipknot kein metal sondern eher new metal.
    Metal / New metal
     
  11. gangstafacka

    gangstafacka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 18.07.05   #11
    Oh Junge :rolleyes:
    Erlaubt mir mal den Kommentar, aber mach dich erst mal in Ruhe mit deiner
    E-gitarre vertraut und sorg' dafür, dass die Basics bei dir lückenlos fest
    sitzen :screwy: Mit deiner Einstellung, würd' ich die ganze Zeit versuchen,
    Dream Theater - In the name of god zu zocken und mich totärgern, dass
    ich das Solo nicht hinbekomme :D
     
  12. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.07.05   #12
    da stimm ich zu.
     
  13. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 18.07.05   #13
    hab schon akkustische gespielt (n'bissel)
    und bin seit einer woche intensic am meiner e-gitarre (laufe zuhause mit ihr umgehängt rum und spiel immer..:D
     
  14. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 18.07.05   #14
    Ehrlich, haben die schon immer drop-D gespielt? Glaub ich nicht...
     
  15. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 18.07.05   #15
    Lass' dir einfach die nötige Zeit... auch wenn' du jetzt jeden Tag 4-5 Stunden an deiner Gitarre gesessen bist (also 7 Tage lang), warte erst noch bevor du solche Sachen spielst.

    Ich würde dir eher mal ein schönes "Single Note Riff" empfehlen, dass du das Feeling für die Gitarre bekommst.

    Wie wär's vielleicht mit Sweet Home Alabama (Lynyrd Skynyrd)?
    Lern lieber erst Sachen, die noch halbwegs schön klingen (^^) und nicht solche New-Metal- Sachen (mag leider den New-Metal-Sound gar nicht).

    Ich kann's nur immer wieder erläutern:
    Rom wurde nicht schon am ersten Tag gebaut ;)


    Patrice
     
  16. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.07.05   #16
    da stimm ich schon wieder 100% zu.
     
  17. max7000

    max7000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    13.05.07
    Beiträge:
    527
    Ort:
    Salzburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    324
    Erstellt: 18.07.05   #17
    stimmt zwar nicht... die haben meistens B oder A (nur selten, hab ich mal wo gelesen)
    und am besten geht es imo mit nen chromatischen stimmgerät... naja ich mein halt wo man ne saite anschlägt und dann steht z.B. E da.
     
  18. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 18.07.05   #18
    Das ist wohl dein standart spruch, das kanst du ja in die signatur hauen :)

    Ich dachte mir mal ich probiers einfach aus..¨
    und wieviel halbtöne ist drop-d tiefer als normal?
     
  19. Saladi

    Saladi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 18.07.05   #19
    das hab ich aber es steht immer nur E bei der dicken saite..
     
  20. Phili

    Phili Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.12.03
    Zuletzt hier:
    6.05.12
    Beiträge:
    4.518
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    1.938
    Erstellt: 18.07.05   #20
    Bei drop-D stimmst du einfach nur die tiefe E-Saite (falls du weißt, welche das ist :D ) einen Ganzton nach unten (falls du weißt, wieviel das ist :p ). In deinem Fall bedeutet das, dass du nur beim Stimmen der tiefen E-Saite zwei b's davor setzt. Bei allen anderen Saiten nimmst du die b's wieder raus (ich weiß, ich weiß, bei "b's" ist eigentlich kein Apostroph, aber ohne sieht's völlig irreführend aus --> "bs").
    So und dann kannst mit nur einem Finger (vornehmlich dem Zeigefinger) die geilsten Metallriffs auf allen Bünden spielen :rock:
    Dazu musst du lediglich den Zeigefinger gerade (also Barreè-artig, falls du das schon mal gehört hast) in einem Bund (die Zwischenräume zwischen den silbernen Stäbchen-->Bundstäbchen) über die tiefe E-, A- und D-Saite.....also über die dicksten, tiefsten Saiten, legen und dann steppt die Luzi :great:
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping