Gitarren Anfänger benötigt Standarthilfe!

von Barde44, 20.03.08.

  1. Barde44

    Barde44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    27.07.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.03.08   #1
    Hallo zusammen....
    ich habe mich grade frisch registriert und muss euch direkt mit Fragen bombadieren^^
    also ich spiele seit knapp 2 Jahren Gitarre (zum größten Teil akustisch) aber ohne Lehrer etc. sondern ich nehme lieder die ich kenne oder zb. bei youtube höre, und such mir die Tabs aus dem Netz. ICh weiß das das nich wirklich optimal ist aber im mom meine einzigste Hilfe!
    Dementsprechend hört sich mein Gitarrenspiel auch an ;)
    Ich besitze eine Gitarre Marke Olympic CK - 112 die auf schon ca 10 Jahre auf dem Buckel haben dürfte....
    Hab mich dazu entschlossen mir mal ne neue zu hohlen weil mein "Schatz" sich schon nach 10 minuten spielen aufs perverseste verstimmt....
    Mein größten Erfolge wahren bis jetzt The Bard´s Song von Blind Guardian, was ich jetzt auch ziemlich flott spielen kann aber irgendwie scheine ich im Mom an meine Grenzen gestoßen zu sein!

    Könnt ihr mir Tipps geben wie ich mein Spiel verbessern kann, ohne einen Gitarrenlehrer weil das mein Geldbeutel nicht mitmacht und welche Klampfe ich mir neu zulegen sollte (nun kennt ihr meine beachtlichen Fähigkeiten^^) sollte aber schon eine Akustik Gitarre sein würde bis zu 100 € ausgeben! Damit sie Länger halt und ein wenig mehr Wiederstand bietet!
    das sieht jetzt zwar so aus als hätte ich 0 Bock darauf mich musikalisch weiterzuentwickeln aber ich spiele täglich und tu sonst auch nix anderes als Musik hören!

    Für jedwede Hilfe währe ich dankbar weil ich teilweise schon bei manchen Fachwörtern am verweifeln bin....
    OK das wars ersteinmal und ich hoffe auch baldige positive Rückantwort :)
    MfG Barde44
     
  2. *flo*

    *flo* Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.08
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 20.03.08   #2
    Hi

    zu Punkt 1
    damit man auch sieht wie's funktioniert: Lehrbücher mit DVD . Da gibts ne rel große Auswahl
    zu Punkt 2
    100 € für ne passable Gitarre ist schwierig. Bis ca 150 € gibts schon was brauchbares, wobei man dann mehr auf die Bespielbarkeit als den Klang achten sollte und das geht nur mit Testen im
    Musikgeschäft.
    Z.Bsp.:
    https://www.thomann.de/de/cort_earth_70_ns.htm
    oder
    https://www.thomann.de/de/spark_sgsd1m.htm
    bzw. Augen auf nach B-Ware, Austellungs- oder Auslaufmodellen mit geringen OPTISCHEN Fehlern
    Da kann man bei den bekannten Marken wie Cort, Ibanez, Yamaha etc. was rel, vernünftiges
    bekommen.

    *flo*
     
  3. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 20.03.08   #3
    erst mal willkommen im board.

    zum ersten: 100 eur ist offen gestanden nicht wirklich viel für ne einsteiger akustik. interessant wirds eigentlich ab 200,-. aber wenn nun mal nicht mehr drin ist...

    ich würde dir folgende vorgehensweise vorschlagen:

    1) um deine stilrichtung fürs weiterentwickeln und dazugehörige lehrmittel rauszufinden, empfehle ich dir diesen thread:
    https://www.musiker-board.de/vb/spi...l/237941-fingerstyle-akustik-gitarre-pur.html
    hier sollte dir das durchschauen der posts helfen, deine richtung zu finden
    2) dieser thread hier:
    https://www.musiker-board.de/vb/plauderecke/243122-gitarrenkauf-f-r-anf-nger.html
    und vor allem der verlinkte thread von disgracer https://www.musiker-board.de/vb/pla...um-gitarrenkauf-sberatung-ber-s-internet.html
    sollten dir einen ordentlichen einblick in die möglichkeiten geben, was deinen neuerwerb betrifft.

    wenn du diese threads durchgeackert hast, sollte deine vorstellung von dem, was du möchtest, schon um einiges deutlicher sein.

    was nun einen konkreten tip zur gitarre für sofort betrifft:

    http://www.musik-produktiv.de/cort-earth-70-ns.aspx

    das ist zwar deutlich über deinem budget und hat auch immer noch keine massive decke, aber immerhin ein instrument, an dem man auch längerfristig freude haben kann.

    ich würd mich aber glaub ich eher auf was gutes gebrauchtes konzentrieren. hier z.b.:
    http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-flb1132de.aspx

    groetjes
     
  4. Devi

    Devi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.06
    Zuletzt hier:
    4.12.10
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 20.03.08   #4
    Wenn der geldbeutel geschont werden soll, dann kann man auch in der bücherei mal nach lehrbüchern schauen. Die haben auch öffter mal was ;)
    (so hab ich auch schon ein paar gute und schlechte bücher durchgearbeitet)
     
  5. Barde44

    Barde44 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.08
    Zuletzt hier:
    27.07.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.08   #5
    OK dann les ich ma.....
    aber is schon mal super das ich so konkrete Hilfe bekommen habe!
    Many Thanks:)
    PS: kann ich mich nochmal melden wenn ich weitere Fragen habe?
    gruß Hendrick
     
  6. ike clanton

    ike clanton Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.07
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    854
    Erstellt: 21.03.08   #6
    hallo hendrik,

    zuerstmal willkommen hier im forum! :)

    was deine anfrage betrifft, sicher, du kannst jederzeit wieder fragen - das ist das wodurch dieses forum lebt.

    lehrmaterial: ich fand das hier:

    http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre

    am anfang recht hilfreich. vielleicht ist es auch was für dich?
     
Die Seite wird geladen...

mapping