Gitarren kauf Gibson explorer

von absinthe_pinto, 04.03.08.

  1. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 04.03.08   #1
    moin
    ich bin neu hier darum mal n allgemeines.. servus zusammen!

    ich wollt mal um rat fragen wegen gitarrenkauf
    vorneweg. ich brauche vorallem eine brauchbare gitarre fürs studio
    (death metal album)
    nun hab ich im musikgeschäft meines vertrauens.. eine gibson 76 explorer in
    flat black gesehen.. Occ. Verkaufspreis 1695.- (ca. 1000euro)

    dafür könnt ich meine andren gitarren (coxx sg + ibanez sa160) verscherbeln..
    dann sollt ich langsam in die region der 1000euro kommen..

    was meint ihr?
    ibanez tunen (sh 5 z.B.)

    oder verscherbeln?

    danke schonmal
     
  2. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 04.03.08   #2
    Nur gesehen oder auch angespielt? Wenn sie dir besser gefällt (Sound, Bespielbarkeit usw.) als deine zwei, würd ich diese verkaufen und auf die Explorer sparen.
     
  3. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 04.03.08   #3
    leider noch nicht
    jedenfalls nicht genau diese
    habe vor jahren mal das selbe modell angespielt..
    brauchte sie für einen coversong.. (anderes tuning etc.) hab sie von nem anderen gitarristen augeliehen ;)
    ju und das gefiel recht gut

    aber werde sie bestimmt noch anspielen..

    was mich halt wunder nehmen würde ist ob jemand mal ne gison explorer im studio verwendet hat.

    Die ibanez macht auch ordentlich, doch der hintere PU ist ziemlich fürn arsch.. wollte den durch nen invader austauschen, der ist aber zu hoch für die ibanez.. würde den durch ned sh5 oder 6 tauschen..

    und hat schon jemand nen invader in ne gibson explorer gebaut ?

    fragen über fragen..
     
  4. ESCAPED

    ESCAPED Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.05
    Zuletzt hier:
    1.09.14
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Königswinter
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    663
    Erstellt: 05.03.08   #4
    hallo,

    hab selber ne explorer, auch von gibson. hab die orginal pickups drin, also erübrigt sich die frage nach dem invader. hab aber ne aufnahme, wo die gitarre zu hören ist. in meiner signatur ist der link!
    der song heißt kein kommentar. die gitarre im refrain ist die explorer über ein jvm und ne v30er box, sm57 mikrofoniert, gedoppelt, also wirklich nur ein sehr wager anhaltspunkt, ziehs dir trotzdem mal rein.


    gruß
     
  5. Sele

    Sele Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    7.149
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    265
    Kekse:
    26.652
    Erstellt: 05.03.08   #5
    Kurz OT: Ich weiß ja nicht ob das Absicht war/ist aber euer Song Tofutod hört sich extrem nach einer Intepretation von "Under the Bridge" an :o. Auch wenn ich zugeben muss, dass mir "Under the Bridge" besser gefällt.

    Grüße
     
  6. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 05.03.08   #6
    lies dir mal deine eigenen beiträge nochmal durch. da ergeben einige sätze wenig sinn, bzw. muss man schon ne weile überlegen um drauf zu kommen was du meinst. gib dir da mal bitte mehr mühe!

    zur sache: was genau erhoffst du dir von der explorer?
    ich kenne jetzt deine coxx nicht aber ich bezweifle dass du mit dem verkauf dieser und der ibanez genügend kohle für die gibson zusammen kriegst. und ehrlich gesagt würde ich dir davon abraten!
    für die aufnahmen tuts die ibanez sicherlich!
    death metal, ok. vll. brauchst du da tatsächlich andere abnehmer (wobei ich da trotzdem vom sh-8 invader abraten würde). aber das ist ja das kleinste problem und auch erheblich kostengünstiger.
    was meinst du genau damit "der invader ist zu hoch"?
    das kann gar nicht sein, der invader ist ein stinknormaler humbucker und passt garantiert in die ausfräsung deiner sa. höhe/saitenabstand kann man mittels der mounting screws einstellen. trotzdem, gerade wenn ihr eure gitarren tiefer gestimmt habt kann ich vom invader abraten. dann doch eher der sh-6 distortion!
    warum ich dir vom kauf der explorer abrate? weil du über eine gitarre sprichst die du noch nicht mal in der hand hattest und du somit kaum beurteilen kannst ob sie dir besser liegt und vom sound besser gefällt. zudem kann ich gerade für aufnahmen eine vertraute gitarre empfehlen. die umstellung auf eine andere gitarre darf man nicht unterschätzen!
     
  7. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 05.03.08   #7
    nojo muss euch doch n bisschen fordern..

    aber nene der studiotermin liegt in 2 monatiger ferne ;).. von daher erübrigt sich das kenn ich shcon oder nicht.. ich geh die gibson anspielen am samstag, dann entscheide ich..

    der sh8 war zu hoch.. halte den mal neben einen stinknormalen tonabnehmer, dann siehst dus ;)

    also wenn mir die gibson nicht passt bau ich einen sh6 in die ibanez... ibanez kenn ich halt schon ewigs und der spielkomfort ist eh 1A
     
  8. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 10.03.08   #8
    so, war am samstag im musikladen und hab einige gitarren getestet.. und die beste hat mich dermassen umgehauen dass sie sofort in mein besitz gewandert ist.

    anbei erläutere ich euch sehr sehr kurz meine erfahrungen: (auf wunsch mache ich gerne auch detailiertere angaben)
    erwähnen muss ich noch das ich üer ein ENGL top mit 4x12 box gespielt habe.. typ hab ich mir leider nicht gemerkt

    testobjekt 1: ESP LTD james hetfield signature Preis ca. 1150.- euro

    die verarbeitung war eine katastrophe.. so was hab ich echt noch nie gesehen..
    und der sound war halt emg.. das ist geschmacksache..
    die bespielbarkeit war auch nicht der hammer, schwierig zu beschreiben. die bundstäbe waren auch irgendwie samässig scharf an den kanten.
    für den halben preis hätte ichs mir evtl. überlegen können..
    Preis/Leitungsverhältnis nicht überzeugend

    testobjekt 2: jackson DKM stb mit floyd rose, HH seymour duncan pickups Preis: ca.850 Euro

    war schon mal ganz ordentlich... klang war sehr überzeugend.. aber noch nicht der oberknaller.
    bespielbarkeit war sehr gut. verarbeitung auch in ordnung.
    wer eine gute metalgitarre für relativ wenig geld sucht, dürfte hier fündig werden.
    preis/leistung war mehr als überzeugend

    testobjekt 3 Gibson Explorer 79 flat Black occasion preis 1000 euro

    ju die hat mir auch recht gefallen, bespielbarkeit war in ordnung, verabreitung sehr gut, der sound war für meine verhältnisse zu dumpf.. aber wems gefällt ;)..
    zu diesem Preis sehr ansprechend. zum neupreis findet man aber sicherlich "bessere" oder zumindest preiswertere gitarren.
    darum preis/leitungsverhältnis (Occasion) völlig in ordnung

    Tespobjekt 4 (Falschlieferung) Charvel Jackson san dimas black (?) Floyd rose HH seymour duncan Preis 1100 Euro statt 2200 Euro
    ju da muss ich glaube ich nicht viel zu sagen ;) wer charvel kennt weiss was einem da erwartet. die verarbeitung war perfekt der sound hat mich regelrecht vom stuhl gehauen und die bespielbarkeit war auch für einen ibanezgitarren gewohnten absolut fett!
    zu diesem preis also wenn grad die 1100 euro aufbringen kann, klar der favorit
    preis/leitung in dem fall klar überdurchschnittlich ;)


    naja ich hab mich also ziemlich schnell für die charvel entschieden.
    dazu gabs einen koffer mit allem reinigungszeug und so weiter
    gestern kam sie zum 1. mal in der bandprobe zum einsatz und es klang einfach nur abartig..
    was mich verwunderte.. ich spiele dropped c mit standard saiten..(?) und es scheppert und matscht überhaupt nicht..
    meine freundin bangte schon um ihren platz im bett :D
    naja habe dann trotzdem die freundin und nicht die gitarre ins bett genommen ;)

    so freue mich auf kommentare.
     
  9. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.03.08   #9
    schön dass du was passendes für dich gefunden hast. wünsch dir viel spaß damit.
    eine frage am rande: bist du schweizer?
     
  10. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 10.03.08   #10
    dankeschön
    ja, bin schweizer ;)
    hört bzw. liest man das?
     
  11. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.03.08   #11
    naja, occasion ist eben so typisch schweizerisch, ich krieg das immer mit weil ich halt recht nah an der grenze wohne.
    aber ich mag den schweizer slang. sehr geile ausdrücke zum teil ;)
     
  12. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.03.08   #12
    ... und die Moral? ... man kann sich Anfragen in Foren sparen, fährt in einen Laden, sucht sich das passende aus und kauft. Erst dann geht man in ein Forum und berichtet :D
     
  13. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.03.08   #13
    naja man kann sich vorher schon anregeungen und tipps geben lassen. ums testen kommt man aber nicht rum.
     
  14. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 10.03.08   #14
    ach ich dachte wegen den ca. euro angaben ;)
     
  15. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.03.08   #15
    ja Peter, aber alle deine Tipps aus Post #6 hättest dir genauso sparen und ihn gleich in einen Laden schicken können ;)
     
  16. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 10.03.08   #16
    tipps können ja nicht schaden... ;)
     
  17. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 10.03.08   #17
    ist völlig richtig, ich wollte auch nur die Gelegenheit nicht ungenutzt verstreichen lassen, ihn mit "Peter" anzusprechen :D ..... sorry
     
  18. absinthe_pinto

    absinthe_pinto Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.08
    Zuletzt hier:
    20.03.08
    Beiträge:
    8
    Ort:
    oftringen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    89
    Erstellt: 10.03.08   #18
    wenn man gammelpeter heisst liegt das aber nahe ;)

    jetzt hasst er mich.. :D
     
  19. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 10.03.08   #19
    Leipzig liegt ja auch an der schweizer grenze gell
     
  20. Gammelpeter

    Gammelpeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    2.593
    Ort:
    Freiburg/Stuttgart/Konstanz
    Zustimmungen:
    115
    Kekse:
    4.278
    Erstellt: 10.03.08   #20
    nee, das hast du jetzt in falschen hals gekriegt. ich hab 2 wohnsitze, leipzig ist einer davon.
     
Die Seite wird geladen...

mapping