Gitarren Nachbau - Was taugt eurer Meinung nach?

von LukeM, 05.04.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. LukeM

    LukeM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.16
    Zuletzt hier:
    8.05.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.04.16   #1
    ... oder besser gesagt was ist sein Geld auf all Fälle wert?
    Vielleicht ist der Titel ein bisschen irreführend, aber ich würde gern mal von euch wissen, welche Kopien bekannter Gitarren ihr Geld wert sind bzw. gut klingen z.B: Tokai, die ja oft als Geheimtipp bei den LPs gehandelt werden. Wie siehts hier bei Tele/Strat/ES/SG aus? Gibt es hier auch Vertreter ein ein bisschen den "Geheimtipp Ruf" haben?

    Ich für meinen Teil entscheide eher subjektiv nach Haptik und Klang bzw. Bespielbarkeit ob eine Klampfe 400 oder 1000€ Wert ist, mein Geld leg ich eher bei den Amps an ( aber wahrscheinlich auch nur weil ich 24/7 damit zu habe und mir bei den Innereien von Diezel/Bogner einer abgeht :D)!
    Sprich ich mach mir nicht sonderlich Gedanken von welchem seltenen Baum meine Decke kommt, solange der subjektive Eindruck passt. Da ich aber auch weiß, dass Hardware,Design,Material und Fertigung, wenn dies auf einem gehobenen Level erfolgt, Geld kostet, bin ich auch gern bereit ein bisschen Geld dafür auszugeben. Was ich damit sagen will: "Ich kann auch ohne Minderwertigkeitskomplexe einen Gig mit einer nicht-Gibson LP spielen und dabei sogar gut klingen und Spass daran haben!:engel:" Wenn ne Gitarre 900€ kostet und die Kombination aus allen Teilen für mich gut klingt und sich wertig anfühlt, dann geht das für mich in Ordnung. Was ich aber nicht praktiziere ist, 3000€ Aufpreis zahlen, damit meine Riegelahorndecke von Paul Reed Smith persönlich angefasst wird.
    Somit hab ich jetzt in meinen 15 Jahren Gitarren-vergewaltigen immer Klampfen im Mittel-Preis-Segment gekauft und darunter ist was von ESP,PRS (machen ja gute Gitarre, nur seinen Handschweiß auf Tonhölzer soll wer anderer bezahlen), Höfner,Dean und Kramer. Bin mit allen zufrieden und klingen für mich auch gut. Aber Achtung: Das ist mein persönlicher Senf, wehe jemand gibt mir einen Daumen.

    Genug "Abstract" in meiner Arbeit. Freundin ist "rausgewandert" worden und jetzt kann ich meine Kohle endlich wieder für was sinnvolles ausgeben! :evil:

    Die Frage an euch: Welche Schätze, die Kopien von bekannten Gitarre sind, fallen euch ein? Was würdet Ihr empfehlen, wenn jemand nach einer "Geilen Strat für max. 600€ mit 3 Single Coils, damit er Parkwaydrive geil zocken kann" (lasst mir meinen Humor, damit ist nur eine gut klingende Strat gemeint, die keine 2k€ kostet und künstlich gevintätscht wurde!)

    Also ich würde mich echt über ein paar Namen freuen, denn wie gesagt Esoterik betreibe ich eher bei Amps und HF :D

    Grüße,
    Lukas
     
  2. Don Joe

    Don Joe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.15
    Zuletzt hier:
    1.07.18
    Beiträge:
    2.886
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    2.088
    Kekse:
    20.951
    Erstellt: 05.04.16   #2
    Hi Lukas,
    da gibt es viel. Bei Fender-style Gitarren sind Haar Guitars beliebt. Bei Paulas wie Du schon sagtest Tokai.
    Für Strats sind die Squier Classic Vibe ein Insidertipp zum pimpen, auch Mexico Fenders werden gern gepimpt - also Pickups, div. Hardwareteile getauscht. Das bringt viel.
    Ansonsten gibt's noch die Harley Benton Gitarren (der höheren Preisklasse, zB die SC 550 für 250), die sind nicht schlecht und nach Upgrades echt brauchbar.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Plektomanic

    Plektomanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.10
    Zuletzt hier:
    16.08.18
    Beiträge:
    3.506
    Zustimmungen:
    2.650
    Kekse:
    12.844
    Erstellt: 05.04.16   #3
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 05.04.16   #4
    Mir fallen da noch die Fame Gitarren (die PRS-Kopien) und die nicht ganz so billigen J&D 's ein, die man ganz gut tunen kann...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. gustavz

    gustavz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.12
    Zuletzt hier:
    17.08.18
    Beiträge:
    1.152
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    509
    Kekse:
    3.348
    Erstellt: 05.04.16   #5
    wenns auch gebraucht sein darf: die Framus Diablo z.B. geht gebraucht gern mal weit unter Neupreis weg und ist eine richtig gute Gitarre.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. LukeM

    LukeM Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.16
    Zuletzt hier:
    8.05.18
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 05.04.16   #6
    Na da hab ich ja schon ne Liste zum abklappern - Big thx!

    Gebraucht oder Neu, Geschunden oder Vergöttert ist mir eigentlich egal , bin einfach nur neugierig welche guten Instrumente für angemessenes Geld in der Umlaufbahn sind. Ich teste zwar auch immer bevor ich kaufe, nur wenn ich zum Musicstore pilgere und dort alle Nachbauten befummle brauch ich ne Woche Urlaub ( wäre aber ein geiler Urlaub :evil:) . Deswegen bin ich für eure Vorschläge wirklich dankbar.
    Vielleicht um das Ganze noch ein bisschen zu erweitern: Es ist auch absolut klasse und daran bin ich ebenfalls interessiert wenn man ne Gitarre noch ein bisschen trimmen kann bzw. "personalisieren" durch PUs, Tremolos, Brücken etc.
    Ich wollte jedoch beim Eingangspost nicht schreiben : " Jo nennt mir mal ne geile Klampfe für 70€ in der ich Tschibson Börst Bucka rein löte damit ich nacher wie Mayer klinge", das wäre sicher nicht sonderlich ertragreich gewesen.

    Es ist auch egal ob die Gitarre jetzt 599€ oder 750€ kostet, die Tokais kosten mittlerweile auch ne Stange. Ich stolper in Anzeigen/Shops oft über Marken von denen ich denke sie seien vermeintliche Tokai-Geschwister, entpuppen sich aber als Flop, bzw. sind das bisschen Geld auch nicht wert. Und genau hier wollte ich mir durch diesen Thread ein bisschen mehr Infos ergattern, und ich hoffe wirklich ich bin nicht der Einzige der von euren Antworten profitiert!

    Echt klasse Tipps, vielen Dank!

    Gruß Lukas
     
  7. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.696
    Zustimmungen:
    7.913
    Kekse:
    22.778
    Erstellt: 05.04.16   #7
    Als bekennender FGN Fan muß ich diesen Link hier loswerden...

    http://www.fgnguitars.de/

    FGN-Logo-1.jpg

    Die bauen seit mehr als einem halben Jahrhundert E-Gitarren und haben den Ruf mit die Besten für Fender + Co gebaut zu haben, das tun sie immer noch, nur steht jetzt eben nicht mehr Fender oder Gibson auf der Kopfplatte, sondern ihr eigenes Label
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  8. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 05.04.16   #8
    Sehe ich auch so. FGN bauen wirklich abartig gute Gitarren fürs Geld. Imo eine Firma mit einem besten Preis / Leistung Verhältnisse die ich kenne.

    Die Tele und die Strat von FGN sind wirklich super Gitarren. Und das sag ich ich weil ich selber eine hab. Wie man das ja so kennt. Ich hab selber keine aber muss jedes mal staunen wenn ich eine anspiele. Der Hals von der Tele Kopie ist mit der beste auf denen ich bisher spielen dürfte. Wie 100% auf meine Hand zu geschnitten
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 05.04.16   #9
    Wie jetzt, hast Du eine, oder hast Du keine...?

    Wenn ja, sehen wollen...:-) :D
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.696
    Zustimmungen:
    7.913
    Kekse:
    22.778
    Erstellt: 05.04.16   #10
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 05.04.16   #11
    Was kosten denn die Teles so...?
     
  12. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.696
    Zustimmungen:
    7.913
    Kekse:
    22.778
    Erstellt: 05.04.16   #12
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  13. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 05.04.16   #13
    Da fehlt das "k" in keine :-) Ich hab 'k'eine, nein. Leider nicht.

    Sollte Hinweis drauf sein das ich das nicht sage weil ich selber eine hab. Man lobt ja meistens das Zeug das man selber hat
     
  14. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 05.04.16   #14
    Die Preise sind aber interessant, habe leider noch keine spielen dürfen, aber wenn Du schon schwärmst, muß was dran sein...:gruebel:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  15. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 05.04.16   #15
    Naja, ich muss dazu sagen das sich die größte Liebe durch den Hals ergibt. Kann man nur schwer beschreiben wie griffig und passgenau der in meiner Hand liegt.

    Das passt halt wirklich wie angegossen.. Wird aber für manche zu fett sein.

    Dieses CF System is auch nicht so schlecht.

    [​IMG]

    Auch die Verarbeitung ist bei jeder getesteten Gitarre absolut tadellos gewesen. Hier würde ich sogar die Les Paul spielen (wenn ich eine geschenkt bekommen würde) . Und das kommt mit der originalen so gut wie nicht in Frage. Iss einfach nicht mein Ding.
     
  16. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 05.04.16   #16
    Das ist irgendwie so eine Mischung aus Earvana-, Buzz-Feiten Sattel und fanned Frets, nur abgerundet...? :gruebel:
     
  17. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 05.04.16   #17
    Ja, wobei das aber bei weitem nicht so stark ausfällt wie auf der Grafik. Man muss schon hin schauen ob die wirklich einen Bogen haben.

    Ich glaube die meisten FGN haben das. Zumindest mal alle die ich getestet hatte.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  18. Paruwi

    Paruwi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.12
    Beiträge:
    6.696
    Zustimmungen:
    7.913
    Kekse:
    22.778
    Erstellt: 05.04.16   #18
    Ich denke alle haben das CFS

    und es ist nich fühlbar beim Spielen - nur hörbar
    ( vielleicht bilde ich es mir auch nur ein :D )
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Senchay

    Senchay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.14
    Beiträge:
    2.375
    Ort:
    Bangkok
    Zustimmungen:
    1.437
    Kekse:
    6.700
    Erstellt: 05.04.16   #19
    Hier noch ein Bild wo man es doch etwas sehen kann. Fühlen tut man nix nein

    [​IMG]
     
  20. Reinhardt

    Reinhardt Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.15
    Beiträge:
    6.143
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    4.993
    Kekse:
    15.027
    Erstellt: 05.04.16   #20
    Ich hab den Eindruck, das das eine meiner nächsten Gitarren wird...;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping