Gitarrenbox umbauen zu Bassbox!

von Mtv Fear, 26.11.06.

  1. Mtv Fear

    Mtv Fear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.06
    Zuletzt hier:
    11.08.14
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hi,
    ich hab noch ne Ampeg-Gitarrenbox ( Lee Jackson , sehr rare! ) 4mal12 mit Celestion G-12T75 16Ohm drinnen, steht zum Verkauf, siehe Flohmarkt!
    Jetzt braucht unser Basser eine neue Box und hätte Intresse.
    Kann ich eine Gitarrenbox einfach zu einer Bassbox umbauen oder muss ich da etwas beachten,mit Speakern und Anschlüsse?
    Ist es sinnvol oder gar gefährlich?
    Bräuchte dann auch noch Tips für 12er Bass-Speaker!

    MfG mtv fear
     
  2. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Das wird nicht einfach. Da Bassboxen im Gegensatz zu Gitarrenboxen naturgemäß tiefer spielen müssen, werden andere Speake benötigt. Damit diese guten Bass produzieren können, brauchen sie ein je nach Speaker und dessen TSP genau berechnetes Gehäuse. Du müsstest also Speaker finden, die genau auf das Volumen deiner Box passen, um ein gutes Ergebnis zu erhalten. Dabei kann es gut sein, dass das Volumen generell zu klein ist, da für guten Bass eigentlich generell ein gewissen Volumen nötig ist. Außerdem wird für Bassboxen gerne ein Bassreflexsystem benutzt, das ebenfalls genau berechnet werden muss.

    Miss also am besten mal das Volumen deiner Box. Damit wendest du dich am besten an Ede-Wolf, der kennt sich, soweit ich mitbekommen habe, mti Bassspeakern sehr gut aus. Der wird dir dann sagen können, ob es Speaker für dieses Gehäuse gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping