Gitarrenfunk db technologies - Knacken Regler in den Boxen...

von Ray-Saarland, 19.12.04.

  1. Ray-Saarland

    Ray-Saarland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.12.04   #1
    UHF-Anlage db technologies PU 900L: Funktioniert eigentlich vom Sond her einwandfrei...

    Das Problem ist aber jetzt, dass wenn ich an dem Volumen-Regler an der Gitarre drehe, es ein Knacken in den Boxen gibt, dass beim Betrieb mit einem herkömmlichen Kabel nicht gibt. Ich glaube, der Bodypack-Sender hat eine 5V Phantomspeisung, kann das ganze damit zusammenhängen (weil der Bodypacksender UH 900L ursprünglich für ein Laveliermikro gedacht war).

    Wie gesagt, webnn ich ein normales Klinken-Kabel (also ohne Funk) verwende, hört man nichts im Lautsprecher krachen beim Betätigen der Regler.


    HILFE...
     
  2. Ray-Saarland

    Ray-Saarland Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.04
    Zuletzt hier:
    6.05.05
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.12.04   #2
    Hallo,

    ich habe mittlerweile das Problem gelöst: Es hat wirklich was mit der Phantomspannung zu tun, die der Sender erzeugt.
    Ich habe mir jetzt einfach am Gitarrenkabel zwischen Gitarrenbuchse und Funksender etwas eingelötet: 1 Kondensator 100nF und einen Widerstand 100K Ohm. Der "frisst" nun die Spannung und es knackt nicht mehr, somit kann das System auch mit Gitarren etc. betrieben werden.

    Manchmal hilft einfach ein bißchen basteln...
     
Die Seite wird geladen...

mapping