Gitarrenkauf – welche E-Gitarre für Rock?

von patrice, 01.02.05.

Sponsored by
pedaltrain
  1. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Kekse:
    388
    Erstellt: 01.02.05   #1
    Hallo!

    Ich habe maximal 510€ zur Verfügung für eine neue Klampfe ;)
    Ich spielte schon ne Epiphone Gothic Explorer u. ne Tenson by Fender Strat-Copy...

    Da ich nicht so viel Ahnung habe, auf was das man besonders achten muss, was vielleicht gut ist, zu wissen bei einem Kauf, u.a., möchte ich, dass ihr mir helft.

    Nun, ich stelle mir eine Ibanez oder ESP vor, für wie gesagt, ca. 500€.
    Ich schaute bereits für 'ne Ibanez SZ-320 MH um, die gefiel mir nicht schlecht.

    Aber auch ne ESP LTD MH-250 NT oder ESP LTD EX-260 würde mir gefallen.

    Könnt ihr mir helfen, welche der 3 Gitten ist die beste, mit Erklärung, warum, oder welches Ibanez- oder ESP- Modell bei 500€ maximalhöhe, wäre empfehlbar?!

    M.F.G.
    Patrice
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Austria
    Kekse:
    668
    Erstellt: 01.02.05   #2
    Was ist denn deine angestrebte Musikrichtung?
     
  3. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Kekse:
    388
    Erstellt: 01.02.05   #3
    Nun ja.... Das ist eben manchmal ein bisschen verschieden, aber im grossen und ganzen würde ich eher Metal / Hardrock spielen wollen ;)

    Aber manchmal kann es auch in Richtung Rock / Blues (evtl. Melodic Metal) gehen ;) Aber nicht irgendwie was anderes...

    Hauptsächlich aber Hardrock und Metal!
     
  4. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.20
    Beiträge:
    370
    Kekse:
    1.017
    Erstellt: 01.02.05   #4
    Wenn es ESp oder Ibanze sein muss, dann würd ich ganz klar die 400er ESP LTD Serie empfehlen. Dann kommst Du zwar auf ca. 650 EUR hast aber wirklich n gescheites Instrument. Für den Preis IMO unschlagbar. Leg das bisserl drauf, wirst es net bereuen!
     
  5. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.681
    Kekse:
    540
    Erstellt: 01.02.05   #5
    Ich würde mir die Gothick explorer holen und später mit neuen Pus aufwerten. Vorerst reicht die für das geld vollkommen aus!
     
  6. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.333
    Kekse:
    516
    Erstellt: 01.02.05   #6
    Hat er die nicht schon :confused:
     
  7. seele02

    seele02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.07
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #7
    Also mit ner SZ hast du auf jeden Fall auch ein gescheites Instrument (die 400er serie ist in vielerlei hinsicht natürlich besser.....kostet aber auch 200 euro mehr). Die Ibanez ist meiner Meinung nach auch relatif gut für alles zu benutzen!
     
  8. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Austria
    Kekse:
    668
    Erstellt: 01.02.05   #8
    Für seine Musikrichtungen ist die SZ320 sicher eine ganz gute Wahl, nur allzu flexibel ist sie halt nicht, deswegen würde ich keineswegs sagen, dass die "für alles" zu benutzen ist. Man kriegt ja kaum einen cleanen Ton aus dem Ding.

    Aber, wie gesagt, für Metal und härteren Rock geht die voll in Ordnung. Blues mit Einschränkungen: wenn's nicht gerade der Strat-Sound sein soll. Aber da ist man im Blues ja recht flexibel.
     
  9. seele02

    seele02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    4.01.07
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Basel
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #9
    Sicher ist die SZ keine Super Clean Klampfe aber mit dem Neck Pu sind die sounds mindestens befriedigend....:p
     
  10. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Kekse:
    388
    Erstellt: 01.02.05   #10
    Gut! Ich denke auch, dass ich mit der Ibanez gut fahren werde.

    http://www.ibanez.com/guitars/guitar.asp?model=SZ320MH
    -> Wie gesagt, kann mir jemand erklären, was das bedeutet, von wegen wenn ein Hals eingeleimt, oder geschraubt ist, oder was das "Bound Rosewood Finger Board" ist?!

    Ich werde mir wohl die "Ibanez SZ-320 MH" holen!
    Zwar habe ich jetzt noch was neues gesehen:

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_SZ520_QM.htm

    Die "SZ-520 QM", was wäre mit der?

    @BestOfTheBeast:
    Jop, ich besitze schon 'ne Gothic Explorer ;)
    Und bei der hab' ich auch bereits neue PU's!

    M.F.G.
    Patrice
     
  11. Flo_P

    Flo_P Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    28.01.14
    Beiträge:
    111
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.05   #11
    also ich stehe vor genau dem gleichen problem, und weiß auch nicht obs die ibanez sein soll oder die esp, weiß jemand ob die ibanez pick up's mit den emg's der esp ltd. mithalten können? (...will metal/metalcore spielen)

    naja,
    auf jeden fall würd ich mich wenn ich mich zwischen den beiden ibanez entscheiden sollte die sz 320 nehmen, da die produktbeschreibungen (zumindest hier bei ms) genau gleich sind und es den anschein macht, dass bei der sz520 nur die flammen inlays so teuer sind und darauf kann man auch verzichten und das geld sparen denke ich
     
  12. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Austria
    Kekse:
    668
    Erstellt: 01.02.05   #12
    Das ist die Befestigungsvariante des Halses am Korpus: eben eingeleimt oder angeschraubt. Manche meinen, dass geschraubte Hälse Sustainkiller wären, aber das dürfte eher ein Mythos sein; generell lässt sich nicht sagen, dass das eine "besser" als das andere wäre, es gibt bei hochwertigen Gitarren beide Verarbeitungsvarianten.

    Das bedeutet, dass das Griffbrett ein Binding hat, also so einen hellen Rahmen rundherum. Hat mir allerdings bei der SZ weniger gefallen, wirkt so plastik-billig.

    Soweit ich weiß, unterscheidet die sich nur durch die schönere Decke und die Inlays von der 320, ist also ein rein optischer Unterschied. Sieht halt etwas edler aus (abgesehen von den Tribal Inlays, für die hab ich mich nicht so recht erwärmen können), aber wenn's dir um's reine P/L-Verhältnis geht, nimm die 320. Bespielbarkeit und Sound sind m.E. identisch.
     
  13. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Kekse:
    388
    Erstellt: 01.02.05   #13
    Danke! Dein Post hat mir sehr geholfen, Clemens!
    Nun, dann werd' ich mir wohl die Ibanez SZ-320 MH schnappen!

    Bei Musik-Service kostet sie 459 Euronen, sogar günstiger als ich gedacht hätte!

    Ich werd' sie mir mal anschauen gehen, bespielen werd' ich sie, und dann schau' ich!
     
  14. erschtel

    erschtel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.03
    Zuletzt hier:
    21.02.09
    Beiträge:
    510
    Kekse:
    55
    Erstellt: 01.02.05   #14
    damit machst du nichts falsch .. habe sie 3 monate gespielt ..war echt gut
     
  15. DEADskinMASK

    DEADskinMASK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    12.07.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    ! gnildöM <------
    Kekse:
    65
    Erstellt: 01.02.05   #15
    wieso hast du sie "GESPIELT"??
     
  16. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.20
    Beiträge:
    1.841
    Kekse:
    3.681
    Erstellt: 01.02.05   #16
    ich würd dir auch die ibanez sz empfehlen und vonwegen man kriegt keinen guten cleansound hin. mit dem bridge pickup mus man sich etwas müe geben um clean zu spielen aber sonst is es kein problem. schau dir auch die 520er an.

    gruss
    x-man
     
  17. patrice

    patrice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Kekse:
    388
    Erstellt: 01.02.05   #17
    Klar, ich schau' immer noch wegen der 520er ;)
    Aber trotzdem, wenn es ja eigentlich "dasselbe" ist, wär ich ja' blöd, wenn ich 100-150€ mehr bezahle... Der "Glanz" und das "Glamour" brauch' ich ja net :D

    Werd' einfach mal die Ibanez SZ-520 + die Ibanez SZ-320 MH bespielen!
     
  18. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    3.12.20
    Beiträge:
    1.841
    Kekse:
    3.681
    Erstellt: 01.02.05   #18
    die 320er und 520er unterscheiden sich nur im aussehen (decke, inlays) sonst is alles gleich. wenn dir das egal is kannst du schon etwas geld sparen.

    gruss
    x-man
     
  19. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    22.01.17
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 11.03.05   #19
    hab ich auch gemacht und mir gleich ein mitifx.teil von korg gekauft, außerdem sieht mit den normalen inlays besser aus, als mit dem von der 520er,find ich.
    aber dei saiten, dei darin sind, sind der allergrößte scheiß, da hatte meine epi special2 bessere drauf...
     
  20. nerem

    nerem Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.07
    Zuletzt hier:
    10.07.09
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Stuttgart
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.07   #20
    Hey,

    erst mal "hallo", denn ich bin neu hier.

    Der Titel sagt es bereits, ich bin auf der Suche nach einer Gitarre.
    Vielleicht kurz zu mir: Ich bin 19 Jahre alt, spiele seit ich 11 bin akustische Gitarre und nun seit einem guten Jahr auch E-Gitarre.
    Allerdings ist "meine" E-Gitarre nur geliehen, diese wurde ewig nicht gespielt, die Saiten sehen genauso aus, im Prinzip ist das Ding nicht wirklcih bespielbar, aber man leidet ja gerne ;) Das Teil ist ne Les Paul Kopie von Coxx^^

    Okay, lange Rede, kurzer Sinn: Ich kaufe mir eine eigene, neue, tolle E-Gitarre, so zumindest der Plan.

    Nur was? Ich hab nun de facto NULL Erfahrung mit anderen EGitarren- Modellen etc. Darum frag ich hier mal nach.

    Spielen will ich mit dem Teil ziemlich viel, querbeet.
    Dire Straits (Knopfler), Clapton, Metallica, Smashing Pumpkins, Chili Peppers, Offspring...
    Also zum einen Begleitung, rockig, aber auch Soli, sowohl Hendrix oä als auch Knopflersche Lines ala Brothers in Arms.
    Die Deathmetalschiene brauch ich nicht ;)

    Wie gesagt, ich hab keine Ahnung von den ganzen Modellen, ich hab mir mal n paar ausgesucht, die mich optisch einfach angesprochen haben.
    Würd mich sehr freuen, wenn ihr n paar Tips, Anregungen oder Empfehlungen für mich hättet.

    Aso, meine kleine Vorauswahl ;) Optisch gefällt mir das Satriani Modell von Ibanez am besten.
    https://www.thomann.de/de/epiphone_les_paul_custom_black.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_js100bk.htm
    https://www.thomann.de/de/fender_american_strat_mn_bb.htm
     
mapping