Gitarrenmensch sucht BassAmp,... bitte um eure beratung

von El Bombero, 27.07.06.

  1. El Bombero

    El Bombero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 27.07.06   #1
    Stufe dich selbst ein!

    [x] Ambitionierter Anfänger


    Preisrahmen:
    100 bis 300 Euro

    Wer ist dein Vorbild/Idol? (bezogen auf Bass)
    keiner :great: (naja, vll. justin cancellor, oder flea)

    Lieblingsband?

    Isis, Pelican, Mastodon, tool

    Stil der eigenen Band?
    [x] Metal
    [x] Rock

    [x] Sonstiges _wir werden sehen was bei herauskommt...__


    Allgemeines

    Zu verstärkendes Instrument:
    [x] E-Bass Saiten: [x]4 [x] 5 [ ] 6


    Was willst du?

    [x] Combo


    Zustand
    [x] Neu [x] Gebraucht

    gebraucht wär mir lieber, gerade wegen des geldes;)

    Wie soll der Klang sein?
    [x] Hauptsache laut!

    [x] Rockig und dreckig!
    [x] Mit kultivierten mitten


    Boxen

    Welche Speaker dürfen es denn sein?


    Was weiss ich? :D


    Eigenschaften der Box

    Gewicht:

    [x] Egal, ich bin stark! :D
    ..

    Größe:

    [x] Kompakt sollte es schon sein
    [x] naja so im Mittelfeld nicht zu riesig und nicht zu klein..


    naja, wenn er in (bald) meinen seat ibiza passt wärs schon super, aber da wär ja noch der opel zafira meines pas

    eigenschaften ...
    [x] geschlossen [x]offen

    kein plan man

    Aussehen:

    [x] egal



    Belastbarkeit:

    [x] Keinen Plan, sagt ihr mir das!

    Wirkungsgrad
    [x] Egal, was ist das denn überhaupt?

    Impendanz

    [x] egal solangs laut genug ist


    Verstärker/Preamp/Endstufe


    Leistung

    [x] soll für den Proberaum reichen

    also das schlagzeug ist hierbei unverstärkt, und die gitarren amps entsprechend "leise"


    Ausstattung





    Technik
    [x] Transistor

    wär wohl das billigste....



    Also nen bass amp bräucht ich dann wohl auch, der sollte dem entsprechend eben für unsere kleine runde reichen, wie gesagt, unverstärktes schlagzeug usw. vll. gehts dadurch billiger. Naja, je besser der sound, umso besser natürlich.

    Ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen weil ich mich auf diesen gefielden, noch nicht gut auskenne!.

    MfG El Bombero
    PS: GEBRAUCHT WÄR GEIL!
     
  2. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 27.07.06   #2
    Du sollst die leeren Felder löschen, sonst kommt der Bassterix mit seiner Sense :D
    Na ja. Vielleicht der Warwick Sweet 15, da der allerdings einen Sound hat, den viele User hier als Geschmackssache definieren, würde ich den auf jeden Fall erstmal antesten.

    Edit: Achja hier. Kostet aber etwas mehr.

    Edit2: Ich seh grad ... Hauptsache laut. Schau dich mal bei den Behringern um, da haste's laut, aber schlecht klingend und qualitativ vielleich nicht so ... gut.
     
  3. El Bombero

    El Bombero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 27.07.06   #3
    der sweet 15 ist doch zu teuer,
    das ist halt das grösste problem.

    hmm? ich dachte das man die leeren felder gerade NICHT löschen soll, ups :D

    behringer? nee, besser nicht, ich trau mich nich, vll. spiel ichs ja mal an... aber definitiv kein favorit

    was gibs denn sonst so in dem preisrahmen (ev auch teurer, und ich kauf ihn dann gebraucht) ?

    Mfg Bombero
     
  4. Shavo

    Shavo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.05.04
    Zuletzt hier:
    12.06.13
    Beiträge:
    807
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    208
    Erstellt: 27.07.06   #4
    hi,
    du kannst versuchen einen cube 100 gebraucht zu bekommen. dürfte im budget liegen!

    ansonsten seh ich ausser behringer keine alternative - bevor du behringer strikt ablehnts, teste sie doch erstmal!
     
  5. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 27.07.06   #5
    Congratulation der könnte aber zu leise sein.
    Fender Rumble den kenn ich vom Sound her nicht.

    Also vielmehr fällt mir da leider auch nicht ein, wenn du von Behringern nichts hälst.

    Edit: Irgendwie geht der Link zum Warwick immer kaputt :screwy: Na ja ... es ist der Warwick mit dem 12" Speaker + Horn mit 80 Watt.
     
  6. lord_blizzard

    lord_blizzard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    483
    Ort:
    Crimmitschau\Sachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    97
    Erstellt: 27.07.06   #6
    Wie wärs mit sparen und später was richtiges kaufen, es sei denn der Gebrauchtmarkt bietet noch was gutes...
     
  7. El Bombero

    El Bombero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 27.07.06   #7
    man muss trotzdem erst mal wissen was überhaupt zu empfehlen ist oder?

    naja, sparen... ich spiel auch noch gitarre, das kostet auch geld und ich bin ein schüler ;)
    aber es ist mir schon klar was du meinst...
     
  8. Funkytone

    Funkytone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 27.07.06   #8
    also irgendwie isses doch immer dasselbe:

    gleiches preislimit+ musikstil aber immer ein neuer thread :mad:


    ausserdem finde ich dass das preilimit zu niedrig ist um sich was zu kaufen, das man nicht nach 3 monaten wieder wegwerfen kann/will.
     
  9. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 28.07.06   #9
    geb lieber 50 oi mehr aus, und kauf dir dafür nen warwick,fender combo!Behringer scheint zwar am Anfang für das geld gut zu sein,aber du merkst schnell,dass es der Behringer einfach net bringt!Vorallem,wenn du in ner Band spielst und net zu Hause allein in deinem kämmerchen.

    mfg
     
  10. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 28.07.06   #10
    Du verkaufst doch auch für 200€ einen Bass. Kann man den auch nach 3 Monaten schon wegwerfen ?
     
  11. Nothingness

    Nothingness Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    17.08.13
    Beiträge:
    362
    Ort:
    Purkersdorf, Niederösterreich, Austria, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.06   #11
    Ich schmeiß mal den SWR LA 15 ins rennen ^^
    Den hab ich auch und ich find den echt stark ^^
     
  12. Funkytone

    Funkytone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 28.07.06   #12
    das ist doch nun wirklich quatsch.

    ich bezog mich damit eigentlich auf das behringer-equiment, das vor allen dingen im verstärker-bereich nicht viel taugt.

    ich verkaufe meinen bass gebraucht, weil ich zufällig die chance auf einen besseren bass habe. was nicht heißt, dass mein jetziger müll wäre.

    außerdem ist die uvp 393 €, im augenblick kostet er bei thomann und co.
    noch 339

    https://www.thomann.de/de/yamaha_bb414wr.htm
     
  13. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 28.07.06   #13
    Und warum sollen dann 300€ deiner Meinung nach nicht ausreichen um einen Bassverstärker zu bekommen, der länger als 3 monate hält. Immerhin taugt dein Bass (vllt.) ja auch was, obwohl er nur 200€ kostet.
     
  14. Funkytone

    Funkytone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 28.07.06   #14
    also für deihundert und keinen euro mehr sich etwas von behringer zu kaufen ist imho nicht sinnvoll, weil man damit auf dauer nicht glücklich wird.

    behringer verstärker bringen unglaublich viel leistung und memnranfläche für einen geringen preis. das lässt sich allerdings nur mit einer soundqualität realisieren, die mit etablierteren marken einfach nicht mithalten kann.

    also die erwartungen (wattzahl) etwa zurückschrauben oder das preislimit etwas hoch oder gebraucht, dann bekommst du gleich etwas richtiges :great:
     
  15. FO ArmyMan

    FO ArmyMan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.14
    Beiträge:
    1.057
    Ort:
    Hagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    927
    Erstellt: 28.07.06   #15
    Och das könnte aber schon zu Behringer passen. Trotzdem würde ich es nicht EMPFEHLEN, aber drüber nachdenken kann man doch.
    Empfehlen würde ich, für 50 takken mehr den Warwick Sweet 15. Punkt :D
     
  16. Funkytone

    Funkytone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.12
    Beiträge:
    78
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 28.07.06   #16
    ok jetz is mal gut damit nerven wir ja nur die anderen.


    ich bin auch für nen sweet 15
     
  17. El Bombero

    El Bombero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    15.03.15
    Beiträge:
    631
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    541
    Erstellt: 28.07.06   #17
    ja, der sweet 50 is mir auch am sympatischsten, wie er klingt is mir auch nicht egal.
    und die meisten behringer dinger bringens halt wirklich nicht so lang, aber da ich noch nie einen gespielt hab, will ich dennoch nicht vorzeitig urteilen...

    mal schauen ob ich den cube 100 oder sweet 15 irgendwo gebraucht abziehen kann.
    naja, das wars erst mal.
    Gebrauchtangebote sind weiterhin sehr willkommen. ;)
    el bombero, mfg.
     
Die Seite wird geladen...

mapping