Gitarrenpflege...

von schalkefreak, 07.06.07.

  1. schalkefreak

    schalkefreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.06.07   #1
    Hallo!
    Ich werde aus den ganzen Threads einfach nicht schlau...
    Also:
    Ich habe eine IBANEZ GRG170 DXL.
    Ich will das Teil jetzt reinigen, polieren etc.
    Ich wollt mir da das D'Andrea Guitar Polish holen, um halt den Korpus zu reinigen.

    Aber was brauche ich denn für den Hals und das Griffbrett?
    Ich weiß ja jetzt auch nicht, ob meine Gitte n Ahornhals hat oder so... Da finde ich nix im Inet zu.
    Wäre ganz nett, wenn mir jemand ein passendes Set für meine Klampfe empfehlen könnte...

    Grüße und Danke

    P.S.: Also wie erwähnt, hab ich mir schon viele Threads reingezogen, aber ich check das einfach nicht^^...
     
  2. Paul

    Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    2.684
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    6.711
    Erstellt: 07.06.07   #2
    Pflegeset
    Das set benutz ich selbst auch für meine Ibanez und meine SG.
    Deine Ibanez hat ein Palisandergriffbrett und ein Ahornhals.
    Also, ein paar Tropfen LemonOil auf das mitgelieferte Tuch und dann drüber wischen (am besten Bund für Bund) .. dann 2-3 Minuten einziehen lassen und das überschüssige Wegwischen.
    Der StringCleaner klappt auch wunderbar, ich benutzt den jeden Abend wenn ich nicht mehr spiele, Saite für Saiten reinigen.
    Und Halt die Politur, einfach mit dem Tuch einpolieren.

    Hoffe ich konnt dir helfen :)
     
  3. schalkefreak

    schalkefreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.06.07   #3
    Danke schonmal!
    Und kann ich denn die Griffbrettpflege jetzt auf die Rückseite des Halses kloppen, oder soll ich da die Guitar Polish nehmen?
    Ich hab ja auch mal irgendwas gelesen, von wegen, dass Ahorn nicht so gut mir Lemon Oil zu behandeln ist oder so...
     
  4. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.06.07   #4
    ich lasse es eine halbe Stunde einziehen. :-D
    Verstehe ich nicht. ;)
    Das Zitronenöl kann nicht in das Ahorngriffbrett einziehen, weil es lackiert ist. Ein feuchtes Tuch reicht da aus. ;)
     
  5. schalkefreak

    schalkefreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.06.07   #5
    Also ein feuchtes Tuch anstatt des Öls? Oder erst das Öl, dann feucht drüber oder so^^
    Sorryfür die dummen Fragen, bin im Moment etwas verwirrt...
     
  6. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.06.07   #6
    Entschuldigung, das habe ich ganz übersehen, Du kannst natürlich Lemonöl für Deine Ibanez nehmen. (Das war halt auf das Ahorngriffbrett bezogen, Deine Frage im ersten Post.) :)
     
  7. schalkefreak

    schalkefreak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.07
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Herten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    28
    Erstellt: 07.06.07   #7
    Also den Korpus mit dem Guitar Polish, das Griffbrett mit dem Lemon Oil, und den Hals mit ...?
    Das war eigentlich meine Frage^^
     
  8. Desperados

    Desperados Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.06
    Zuletzt hier:
    7.06.12
    Beiträge:
    713
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.358
    Erstellt: 07.06.07   #8
    ... feuchtem Tuch ohne Chemie!!!
     
  9. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.06.07   #9
    Ich hab eine Yamaha Pacifica 112 mit Palisandergriffbrett (ein dunkles Griffbrett ist doch aus Palisander, oder?). Was passiert, wenn ich einfach mit einem Tuch drüberwische ohne Öl? Wird da das Holz mit der Zeit spröde?
    Ich werd mir vielleicht auch mal so'n Pflegeset zulegen... kostet ja nicht die Welt
     
  10. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.06.07   #10
    Nur mit einem Tuch drüber wischen, bringt an sich nicht viel. Außer nach jedem Spielen mit einem Baumwolltuch über den Korpus wischen. Es reinigt halt nicht so wie, wenn Du Zitronenöl oder so Dinge wie Fast Fret nimmst. Ich würde da mal GHS Fast Fret kaufen, damit reinigst Du das Griffbrett und die Saiten. Das Holz braucht ja schon etwas um auf Dauer geschmeidig und einfach in Form zu bleiben. Versifte Griffbretter lassen bei der Bespielbarkeit und Optik zu Wünschen übrig. Ist jedenfalls meine Meinung dazu. Wer sein Instrument liebt, pflegt es. Ein Pflegeset ist eigentlich ein "Must Have". :)
     
  11. =Thunderbird=

    =Thunderbird= Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.07
    Zuletzt hier:
    26.01.16
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    621
    Erstellt: 07.06.07   #11
    sollt ich mir auch mal zulegen :(
    gibts irgendwas was man als laie machen kann wenn der lack bisschen runtergeht an den kanten?
     
  12. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 07.06.07   #12
    Naja, ich wische wie schon gesagt nach jedem Spielen mit einem Mikrofaser-Tuch über Griffbrett, Korpus und Saiten. Das pflegt vielleicht nicht so wie Öl (was ich über einen lackierten Korpus eh nicht draufschmieren würde :eek: , aber eben übers Griffbrett), aber versift wird mein Griffbrett garaniert nie aussehen, auch ohne Öl nicht ;)
     
  13. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 07.06.07   #13
    Bloß nicht auf den Korpus. ;)

    Ich wechsel ja jeden Monat regelmäßig meine Saiten (komplett abnehmen) und dann mache ich auch immer das Zitronenöl auf das Griffbrett. :)
     
  14. GodChiLLa

    GodChiLLa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    17.11.16
    Beiträge:
    310
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    454
    Erstellt: 07.06.07   #14
    Hi,

    Ich kann dir nur das Dunlop Maintenance Pflegekit empfehlen.

    Da ist alles dabei: Korpuspflege, Sateinreinigungsmittel, 2 Griffbrett-reinigungsmittel und sogar ein Wax. Mann, mehr findet man nirgendswo sonst in einem Set !! ;) 2 Reinigungstücher sind auch noch mit an board.

    Mit dem Set bleibt dein Schätzchen wie neu :)
     
  15. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 10.06.07   #15
    Wenn man so ein Pflegeset hat, wie oft sollte man es benutzen?
     
  16. RazorX

    RazorX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    18.10.11
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #16
    Wenn ich saiten wechsle und das griffbrett frei hab,reibe ich mit balistol-öl und nem tuch drüber und gut ist.auch die neuen saiten ziehe ich vorm aufspannen durch ein balistol-öl getränkten tuch.balistol-öl kriegst in jedem waffenladen und kommst lange mit aus.
    lackierte gitarrenhälse ganz normal mit nen feuchten tuch reinigen.den korpus natürlich polieren wenn er lackiert ist,mache ich aber nicht zu oft,hauptsache ist sauber.
     
  17. RG-Jule

    RG-Jule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.523
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    5.549
    Erstellt: 10.06.07   #17
    Ja, aber wie oft sollte man es denn nun machen? Angenommen, ich hab meine Saiten 2 Monate drauf, das Griffbrett sollte aber jeden Monat gesäubert werden. Was tun? Die Saiten einfach jeden Monat wechseln, oder Griffbrett einfach alle 2 Monate säubern? Oder Griffbrett jeden Monat säubern und Saiten nur mal kurz abmachen und danach wieder dran?
     
  18. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.06.07   #18
    Es kommt drauf an wie lange Du mit den Saiten gut spielen kannst, ansonsten hängt es von jeden persönlich ab in wie fern und wie oft jemand seine Gitarre putzt. Persönlich würde ich auch die Saiten nur einmal benutzen, das ist irgendwo an der falschen Ecke gespart und es sind wirklich nur kleine Beträge. Waffenöl würde ich nicht für das Griffbrett verwenden, da dort Stoffe enthalten sind die nicht zum reinigen von Griffbrettern geeignet sind. :)
     
  19. The Dust

    The Dust Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.07
    Zuletzt hier:
    9.04.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.07   #19
    Da meine Ibanez bald auch (zum ersten Mal) ein bisschen gepflegt werden muss, hab ich da jetzt eine Frage.
    Du sagst das du die Saiten komplett abnimmst. Hab gelesen das durch den Spannungsüberschuss der fehlenden Saiten, der Hals verbogen wird. Deßhalb sollte man jede einzeln austauschen. Wie soll man dann aber das Griffbrett reinigen?

    Wie viel Pflegemittel sollte man ca. auf den Korpus auftragen und wo? Also auch auf der Rücksseite?
     
  20. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 10.06.07   #20
    Für die kurze Zeit, wo Du die Saiten komplett entfernst, wenn Du das Griffbrett reinigen willst, macht es dem Hals nichts aus. Es sei den sie würde Monate so rumstehen, dann könnte es schon Auswirkungen haben, wobei ich keine Erfahung damit habe. Die Saiten kannst Du problemlos aufeinmal ersetzen. Bei einer festen Brücke ist es einfacher als bei einer mit FR oder Vintage-System. Du kannst das Griffbrett dann mit Lemonöl einreiben z.B. bei unbehandelten Griffbrettholz und bei lackiertem dann mit einem feuchten Tuch drüber gehen.
    Mit der Politur kannst Du den ganzen Korpus polieren, also hinten, vorne, die Seiten vom Korpus und sämtliche Ecken. Halt so viel nehmen wie Du brauchst.

    :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping