Gitarrensender

von Luki3650, 15.03.06.

  1. Luki3650

    Luki3650 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #1
    Ich bin absolut neu in dem Gebiet Wireless Anlagen und überlege mir ein Gitarrensenderset zu kaufen. Ich möchte so wenig wie möglich ausgeben aber dennoch gute Qualität erhalten. Was sind z.B.: Unterschiede zwischen einer preislich eher billigen Anlage und einer teuren? Gibt es Anlagen mit denen man auch mehrere Instrumente gleichzeitig empfangen kann?
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.03.06   #2
    billig: schlechte funkstrecken, keine kanalwahl, toneinbussen, aussetzer...

    das haben gute meist nicht. Gute fangen so bei ca 500€ an

    an preiswerten systemen könnte ich dir ein Audio Technica ATW 1451 empfehlen.
    Als gutes system das ATW 3110 vom gleichen hersteller

    nein, jedes instrument braucht einen eigenen empfänger, ausser du hat einen doppeltempfänger, was es widerum fast nicht mehr auf dem markt gibt, und wenn, dann sind die TEUER, also 3 instrumente->3 empfänger

    auf unterschiedliche frequenzen achten und darauf, dass es true diversity ist und im UHF bereich sendet
     
  3. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.03.06   #3
    Und wie groß ist die Funkstrecke in etwa bei dem ATW 1451???
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 15.03.06   #4
    Wenn Du damit die Reichweite meinst, würde ich mal von 50-100 Metern ausgehen. Ist halt von den Gegenbenheiten vor Ort abhängig.
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 15.03.06   #5
    ich würde auf ca 50-75 meter tippen im direktem sichtfeld.

    aber welche bühne ist schon so gross...

    habe selbst das atw3110 und dort kann man ca bis 100m weggehen ohne soundeinbussen, doch dann hat man das problem, dass der sound verzögert bei einem ankommt, da der sich erstmal 100 m von der box zu dir bewegen muss, also ca 1/3 sekunde verzögert
     
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    819
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 17.03.06   #6
    Ich habe mit dem Sennheiser EW 172 g gute Erfahrungen gemacht. Es ist allerdings etwas teurer.
     
  7. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 17.03.06   #7
    wenn du immer Sichtkontakt zum Empfänger hast und du von vornherein weisst, dass du nicht in die Verlegenheit kommst, die Frequenzen wechseln zu müssen kannst du auch dieses System hier einsetzen:
    http://www.musik-service.de/samson-airline-f-style-prx395753485de.aspx

    das gibts auch mit einem anderen Stecker (abgewinkelt für "LesPaul-Varianten") - das hat dann auch gleich TrueDiversity für unwesentlich mehr Geld:
    http://www.musik-service.de/samson-airline-g-style-prx395753486de.aspx

    Ich benutze das Samson seit langem schon für meinen Bass (nicht das verlinkte, sondern das spezielle Bass-System natürlich) und kann ums Verrecken keinen Soundverlust feststellen, auch wenn das hier immer wieder im Zusammenhang mit günstigen Systemen gepredigt wird. Wichtig ist beim "kleinen" System halt tatsächlich der Sichtkontakt - da muss ich manchmal recht abenteuerliche Konstrukte machen, aber die Lacher hab ich dann meist auf meiner Seite. Und der Empfänger ist wirklich überall anzubringen.
    Und ich freu mich über einen Mini-Sender, den ich ohne Verkabelung und lästige Gürtelbox direkt in den Bass einstecken kann und selbst bei Akkubetrieb sind 10 Stunden überhaupt gar kein Thema.

    Davor hatte ich das hier - und das ging auch sehr gut, vor allem in Bezug auf Empfangsqualität (hab ich dann nur wegen der Gürtelbox verkauft, die ich gar nicht leiden mag):
    http://www.musik-service.de/Funk-Mi...TW-1451-Wireless-Beltpack-prx395339094de.aspx
     
  8. Lübke

    Lübke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    6.08.16
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    704
    Erstellt: 20.03.06   #8
    Kann mich da nur nur anschließen! minimale Soundänderung zum Kabel, einstellbarer Frequenzbereich,...

    Habe vor dem Kauf alle möglichen Systeme biss 500 Euro getestet und mich dann für das Sennheiser entschieden!
     
  9. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #9
    Kann ich beim Audio Technica ATW 1451 die Frequenz auf der gesendet wird verändern???
     
  10. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 28.03.06   #10
    nein - geht nicht
     
  11. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #11
    Was hat das zur Folge? Kann dadurch z.B.: Unser Bassist nicht das gleiche Wireless System benutzen?
     
  12. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.03.06   #12
    doch, er muss dann jedoch eins mit einer anderen frequenz kaufen (das gibt man beim bestellen an)
     
  13. macsmith

    macsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    71
    Erstellt: 16.04.06   #13
    Hallo Harry
    Bin auch ab diesem kleinen Samson System interessiert. Könnte den Empfänger auf mein Pedalboard montieren und hätte dann alles schön verkabelt. Wie sieht das mit dem Netzteil aus. Der Empfänger kann ja wahlweise mit einer 9 V Batterie oder einem optionalen 12 V Netzteil betrieben werden. Da ich auf dem Pedalboard aber schon 9 V habe würde ich den Empfänger gern damit betreiben. Geht das? Warum soll das laut Hersteller ein 12 V Netzteil sein? Ist doch ungewöhnlich.

    Vielen Dank
    Michael
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 19.04.06   #14
    Ob das mit einem 9V-Netzteil auch funktioniert kann ich dir leider nicht beantworten. Da ich der Typ bin der eigentlich überhaupt gar keine Kabel leider mag, betreibe ich den Samson-Empfänger in 90% der Fälle über einen 9V-Akku mit 250 mAh. Das hält ca. 4 Stunden.
    Wenn ich weiß, dass ich länger auf der Bühne stehe habe ich genügend Ersatz-Akkus dabei oder aber ich nehme ab und zu auch tatsächlich ein Netzteil. Bin leider kein Elektroniker und manchmal machen die "Conrad-Schaltnetzteile" komische Geräusche. Habs dann getauscht in ein anderes Netzteil eines Spezialversenders. Den Tipp hab ich hier im Board bekommen - leider finde ich grad weder den Link noch die Bezugsquelle, sorry dafür.
    Das ist ein Riesen-Oschi von Stecker-Netzteil - aber mit dem funktioniert es ebenfalls tadellos.
     
  15. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #15
    Mein bei Thomann bestelltes Gerät ist gerade bei mir angekommen.
    Hab die Version mit 802.225 MHz. Aber als ich das Gerät gerade ausgepackt habe hab ich ich einen Beilagezettel gesehen auf dem steht: Der Betrieb der Frequenzen: 800 - 814 bedarf vor Inbetriebnahme einer Lizenz in den folgenden Ländern: Deutschland, Dänemark, Estland, Finnland, Griechenland,........
    Ich wohne in Österreich also ist es kein wirkliches Problem für mich aber was würde passieren, wenn ich das Gerät in Deutschland verwende? Wird sowas manchmal irgendwie kontrolliert, oder ist das eh ziemlich egal?
     
  16. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 21.04.06   #16
  17. skoehn

    skoehn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Breitenfelde, Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.06   #17
    Da hast du in Deutschland ab dem 1.1.2006 glück gehabt.

    Guckst du hier http://www.shure.de/produkte_drahtlos/product-Shr-472-56-238.htm
    oder direkt bei der Bundesnetzagentur.

    Aber 790-814 Mhz sind in D nun in der allgemein Zuteilung und damit Anmeldung- und Gebührenfrei.

    mfg
     
  18. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 22.04.06   #18
    Ist das Sennheiser EW 172 anmeldepflichtig? Oder kann ich das einfach auspacken, einstöpseln und loslegen?

    MfG Sam Razr
     
  19. Luki3650

    Luki3650 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.06
    Zuletzt hier:
    13.10.06
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Perchtoldsdorf(Niederösterreich)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #19
    Ausgezeichnet :-)
    Danke, hast mir echt weiter geholfen!
     
  20. skoehn

    skoehn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    14.03.07
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Breitenfelde, Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.04.06   #20
    [​IMG]Technische Daten: [​IMG]HF-Frequenzbereich 518..... 866 MHz(laut Musik Service)

    Wenn das also so richtig ist, dann musst Du nur dafür sorge tragen, dass du Dich im
    allgemein zugeteilten band befindest (Siehe meinen Verweis auf die Shure seite oben)

    Also das Teil zwischen 790-814 Mhz, 838-862 Mhz oder 863-865 Mhz einstellen
    und ab gehts... ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping