Gitarrist versucht zu singen, hat danach immer Halsschmerzen

von Razamanaz, 02.12.03.

  1. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.03   #1
    Hy, also ich bin Gitarrist und singe auch ein wenig. Aber wenn ich laut singe, dann tut mein Hals ziehmlich schnell cerdammt weh. Was kann ich dagegen machen? Gesangsunterricht? Oder gibts auch andere Mittel, wie man seine (relativ anfängermäßige) Stimme trainieren kann? (zB Websites)

    Joe
     
  2. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.12.03   #2
    Hi!

    Also ich nehme mal aus der Ferne an, dass du beim lautsingen mit ziemliech viel Luftverbrauch und mit viel Druck singst. - Wenn das so ist, dann liegt dort auch der Fehler. Man sollte immer ohne Kraftaufwand und immer entspannt und locker singen. Die Lautstärke bzw. das dir zur Verfügung stehende Lautstärkespektrum entwickelt sich nach und nach. Da hilft dann nur entspannt weitermachen und mit der Zeit an Dynamik dazugewinnen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Zu den Schmerzen: das sollte wohl an dem kraftvollem singen liegen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping