Gittaren Abnahme???

von jasonbittner, 26.10.05.

  1. jasonbittner

    jasonbittner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Moin,

    Ich hab da mal so eine Frage, also wir wollen jetzt mit einfachem Homerecording anfangen. Aber wir sind in Sachen Recording ziemliche Anfänger. Naja und ich wollte mal fragen wie man die Gittaren abnimmt. Kommt da ein Mikro vor den Verstärker oder kann ich ein Kabel vom Line Out (im Verstärker) in den Mixer legen und dann in den Line Out vom Mixer ein Aufnahmefähiges Gerät hängen.

    Danke schonmal an alle die mir Antworten.
     
  2. Anthrax

    Anthrax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    20.07.13
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Beide möglichkeiten sind möglich.

    Ersteres mit Mikro hat den vorteil das man den Sound der Box mit draufhat.
    2.eres bietet sich vorallem an wenn man mit nen Multifx mit speakersimulation spielt,
    zb. Behringer V-amp.
     
  3. DeathMetal

    DeathMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Österreich | Tirol
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    459
    Erstellt: 27.10.05   #3
    Hier im Forum gibt es dazu etliche Thread`s ... ich würde mal die wage Behauptung aufstellen, dass fast jeden Tag ein neuer hinzukommt. Mit der SuFu hättest du schon längst eine Antwort auf deine Frage ...

    1. Ampmikrofonierung
    2. mittels Multi-Fx
    3. mittels Software (Amplitube, Guitar-Rig usw. usf.)

    Grüße

    Manuel
     
  4. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 27.10.05   #4
  5. jasonbittner

    jasonbittner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #5
    Danke schonmal für alle Antworten habt mir sehr weitergeholfen.

    @DeathMetal sorry, werde nextes mal vorher suchen!!!!
     
  6. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 02.11.05   #6
    hi, ich wollte kein neues thema jetzt aufmachen, passt aber zum topic.

    wenn ich e-gitarre recorde, dann klingt das ganz schön. sobald ich ich aber ne zweite spur drüber aufnehme, klingt das ganze komisch verzerrt und total schlecht, als ob sich die beiden gitarrenspuren gegenseitig auslöschen würden.
    Folgendes Equipment:
    Gibson ES-333 - Marshall JCM900 - Mesa 4x12er - Shure SM57 oder Audix OM3xb - Soundcraft E8 Mischpult als Preamp - M-Audio Delta1010LT - Kristal Audio Engine

    Wie kann ich die zweite Gitarrenspur so aufnehmen, dass sie die Aufnahme fetter klingen lässt, aber die erste Spur nicht versaut? Soll ich Spur 2 mit noch mehr Gain als Track 1 aufnehmen, oder lieber clean? Oder am EQ schrauben?

    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe.
     
  7. Rasti

    Rasti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    28.12.13
    Beiträge:
    752
    Ort:
    Neumünster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    635
    Erstellt: 02.11.05   #7
    2x das gleiche einspielen und dann nach links und nach rechts legen.. dadurch wird der sound fett..

    sofern es das ist was du meinst

    weil die sich ja sonst gegenzeitig zermatschen wegen den gleichen frequenzen
     
  8. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 02.11.05   #8
    dankeschön, das war wahrscheinlich mein problem. ich hab die gitarren nicht 100%ig nach links/rechts gepannt, sondern immer ein bisschen von der anderen spur auf der jeweils anderen seite gelassen.
    ich werds so mal ausprobieren. :great:
     
  9. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.171
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    645
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 07.11.05   #9
    es kann aber auch sein, daß du die eine spur in der phase drehen mußt.
    ich hatte das erlebnis neulich auch, als ich eine DI spur und eine Mic spur hatte.
    beim gleichzeitigen abhören war es total dünn, dann hab ich die phase einer spur gedreht und schwubs war der bass wieder da.
     
Die Seite wird geladen...

mapping