Monitoring!? Aber wie???

von jasonbittner, 23.10.05.

  1. jasonbittner

    jasonbittner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #1
    Moin,
    also in Sachen PA und so weiter bin ich ein totaler Anfänger also verzeiht mir die dumme Frage. Aber ich habe ein Problem ich bin Drummer und Sänger in unserer Band und dadurch das ich bei Auftritten weiter hinten stehe höre ich weder meinen Gesang noch Bass/Gittare gut. Und jetzt wollte ich fragen wie das mit Monitoring ist, kann ich mir nicht Gittare und gesang auf einen Kopfhörer legen und wenn ja wie mache ich das und wo muss das im mischer angeschlossen werden? Vll könnt ihr mir ja auch einen Link posten zu einer seite wo monitoring detalierter dargestellt wird???
    Danke schonmal für alles die Antworten!!!
     
  2. Voronwe

    Voronwe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    1.197
    Ort:
    Köln, Deutschland, Germany
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    625
    Erstellt: 23.10.05   #2
    Hi Jason,
    Willkommen im Board! :great:

    du könntest einfach dem Mischer sagen dass er zu dir noch einen weiteren Monitor hinstellen soll... dass man sich selbst hört ist auf jeden Fall sehr wichtig!

    Mit Kopfhörern ist das so ne Sache.... da müsstest du dir schon In-Ear-Monitoring zulegen, das kostet etwas lohnt sich aber echt!
    Wenn du dir einfach so nen Kopfhörer aufsetzt ist das Risiko da, dass du dir deine Ohren komplett zerschießt, wenn nämlich jemand ausversehen mal ein Kabel zieht oder Sonstiges in der Art passiert. Da die Klangquelle dann direkt vor deinem Ohr ist kann das mitunter ganz böse ausgehen.
    Bei richtigem In-Ear Monitoring bist du durch einen Kompressor davor geschützt. Wie gesagt, das ist eine Investition, aber die lohnt sich echt! Ich werde es mir (wenn ich wieder Geld habe ;) ) auf jeden Fall zulegen!

    Wie das genau geht wie du dir bestimmte Kanäle usw. auf dein Monitor-Weg legen lassen kannst und so musst du eigentlich gar nicht wissen, du musst lediglich eurem Mischer deine Wünsche sagen, der macht das dann schon. Du musst nur genau sagen was du wie laut willst usw, Feedback ist da ganz wichtig (Bin Musiker und Techniker, also Erfahrung...) :)

    also, das hab ich dazu zu sagen, im Prinzip erstmal mit eurem Mischer reden, das dürfte erstmal reichen! :)

    wenn nicht einfach fragen... hier sind viele die dir helfen könen :)
     
  3. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.10.05   #3
    Kommt auf das Budget an. Wenn Du einen eigenen "Monitorweg" bekommst, ist das natürlich am besten :)

    Da kann man Dir jedes Instrument, das Du gern hättest, auf Deinen Monitor legen.

    Dies geschieht entweder über einen getrennten Monitormixer oder über das FOH Pult.

    Die "Aux-Wege" sind in diesem Fall (pre Fade) geschaltet für den Monitor.
     
  4. jasonbittner

    jasonbittner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.05
    Zuletzt hier:
    14.01.11
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.05   #4
    Ja vielen dank schon mal für deine Antwort!
    Bei nexter gelegenheit werd ich ihn drauf ansprchen. Ich dachte nur mit deen Kopfhörern das würde gehn weil ich das schon bei vielen Drummern gesehen habe. Aber das Problem mit dem Hören habe ich halt erst seit neustem weil ich erst seit 2 wochen oder so singe. Vorher hab ich mir da nie gedanken drüber gemacht. Aber jetzt wo ich auch noch für gesang zuständig bin muss ich mich auf so viele sachen gleichzeitig konzentrieren das man vll auch mal den ein oder anderen unsauberen schlag macht.
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.10.05   #5
    Drummer nutzen meist Hearsafe Kopfhörer mit In Ear Kombination & Gehörschutz sowie Baß Shaker unter dem Drummersitz. Das ist aber auch kabelgebunden & recht teuer
     
  6. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 23.10.05   #6
Die Seite wird geladen...

mapping