Griffbrett Geräusche

von PelzR, 12.01.07.

  1. PelzR

    PelzR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 12.01.07   #1
    Hallo,

    ich befasse mich nun auch ein bisschen mit dem Aufnehmen. Jeder kennt bestimmt das Problem: Beim Aufnehmen können wir das Rutschen der Finger hören oder das Klackern der Saiten (gegen die Bünde) hören.

    Ich habe in einem anderen Thread gelesen das man diese Geräusche vermindern kann, indem die Frequenz (war glaube ich bei 4,5 Khz) leiser dreht. Ich habe das getestet. Die Geräusche wurden leiser (verschwanden aber nicht komplett, klang aber schon besser). Problem ist nur, dass durch die Abenkung dieser Frequenzen auch den Sound sich sehr ändert (er wird wesenlicht dumpfer).

    Gibt es noch andere Möglichkeiten die Geräusche rauszufiltern, so das man nur das Instrument hört? Als Aufnahme Programm verwende ich Audacity.

    Danke schonmal im Voraus.
     
  2. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 12.01.07   #2
    Hm, wird schwierig. Man kann da sehr viel rumfummeln mit schmalbandigen Filtern etc. und sich mehr oder weniger den Sound kaputt machen - hast du ja selber schon gemerkt.

    Die bessere Variante ist: sauberes Einspielen mit gut eingestellter Gitarre. Das Scheppern der Saiten an den Bünden darf eigentlich nicht zu hören sein (auf der Aufnahme), sonst stimmt was mit Saitenlage und/oder Halskrümmung nicht.

    Die Griffgeräusche lassen sich auch großteils vermeiden - nicht rutschen (es sei denn als Technik bewusst verwendete), sondern eben wirklich umgreifen.
    Eventuell verwendest du auch zuviel Gain, das begünstigt die Störgeräusche natürlich.

    Davon abgesehen: ich finde so ein bisschen "human factor" bei der Gitarrenaufnahme ehrlich gesagt ganz schön, darf man doch ruhig hören dass da menschliche Hände am Werk sind (so lange es sich in Grenzen hält ;)).
     
  3. PelzR

    PelzR Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    1.280
    Erstellt: 12.01.07   #3
    Wenn ich jetzte nur über meinen (kleinen) Amp spiele, höre ich diese Geräusche (das kleine Scheppern der Saiten) kaum. Es ist hauptsächlich wenn ich über Line-In am PC was aufnehme (mit einen normalen Kabel).

    Das saubere Greifen ist da so eine Sache, wenn ich etwas schnelles Spielen muss wird es ziemlich problematisch (durch die Schnelligkeit hört man halt das "abheben" der Saiten von den Bünden).

    Gibt es wirklich keine andere Möglichkeit?
     
  4. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 13.01.07   #4
    DAnn nimm doch einfach das Signal des Amps mit einem Micro ab und geh mit dem Signal in den PC
     
Die Seite wird geladen...

mapping