[Growlen] Bin ich auf dem richtigen Weg?

von Tr!be, 10.04.08.

  1. Tr!be

    Tr!be Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.08   #1
    Hey Leute,
    ich setze mich jetzt seid ca. 2 monaten mit dem Thema "gutturaler Gesang" auseinander und fing ursprünglich mit der Motivation an growlen zu lernen.
    nachdem Ich Anfangs merkbar alles falsch gemacht habe (tat ziemlich weh), habe ich eines Tages auf einemal töne rausbekommen die sich ganz gut anhörten und nicht wehtaten.
    Das ganze hört sich aber, wenn überhaupt, nach screaming an.

    Mein Problem ist aber, dass sich mein Kehlkopf beim singen ziemlich weit nach oben verschiebt.
    Es tut aber nicht weh und ich habe so ein "Kribbeln" oberhalb des Kehlkopfes - bilde ich mir zumindest ein das es von da kommt ;).

    Meine Frage jetzt: Kann es trotzdem richtig sein? Und hört es sich richtig an?
    Ich habe nämlich irgendwie das gefühl, dass der verzerrte anteil meiner stimme noch zu klein ist.

    Aber hört selbst - im Anhang. Und schonmal im Vorraus vielen Dank für eure Hilfe!

    edit: Sorry, hab jez erst gemerkt, dass ich vor meinen thread-namen noch was packen sollte aber ich weis leider nicht wie ich das im nachhinein noch machen kann (bin ja noch ein blutiger Neuling ;))
     

    Anhänge:

    • trial.zip
      Dateigröße:
      392,9 KB
      Aufrufe:
      50
  2. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 11.04.08   #2
    Hallo Tr!be

    Also das hört sich an als würdest du flüstern oder extrem heisser sein.
    Wie erzeugst du diesen Ton?

    FYI: Das hört sich meiner Meinung nach ziemlich stimmschädlich an.

    Gruß
    Dime!
     
  3. Tr!be

    Tr!be Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.08   #3
    Also ich erzeuge diesen Ton mehr oder weniger so, dass ich einfach ausatme dann mithilfe meiner bauchmuskeln ein wenig druck ausübe und dann entsteht dieser ton. Ich höre dann ab und zu ein klappern im hals und es kribbelt ganz leicht aber es tut überhaupt nicht weh und ich wurde dadruch auch noch nie heiser.

    edit: Ich hab' das jetzt nochmal nachvollzogen. Wenn ich diese töne erzeuge ist das wirklich so ein bisschen so, als ob ich beim flüstern nur mehr druck ausüben würde. Allerdings scheinen die töne schon von den Taschenfalten zu kommen, da es sich so anfühlt wie es mir mal beschrieben wurde.
     
  4. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 11.04.08   #4
    so tribe,

    ich habe meinen rechten arm im gips und schreibe dies somit unter höchsten schwierigkeiten und allein an diesen worten sitze ich 5 minuten :D

    zu deinem gesang: anfänger fehler!

    viele, so auch du, setzen erst auf druck und wollen danach bzw dadurch den sound hinkriegen. richtig bzw besser ist es jedoch, zuerst den klang und die dazu gehörige technik zu beherrschen sowie das ziel klar vor augen zu haben. wenn das soweit stimmz -!!"DANN"!!- kannst du anfanger mehr und stärker auszuatmen, um druck auszuüben.
    für den scream den du da versuchst leg ich dir als basic technik den sog. cat-fry von melissa cross ans herz.
    näheres dazu findest du im "was ist was" thread (so heißt er doch, oder?!), der auch in diesem subforum zu finden und eigens für fragen wie die deine gemacht wurde.

    @ mod: wie wäre es noch mit nem extra thread für soundbeispiele + feedback?!
     
  5. Tr!be

    Tr!be Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.08
    Zuletzt hier:
    7.03.09
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.08   #5
    Ok, Vielen Dank!
    Ich werde mich also nochmal mit der Materie auseinander setzen und meine Technik komplett neu aufrollen. ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping