GT-8 und Marshall TSL100 Amp-Control + Effektnutzung

von corban, 26.11.06.

  1. corban

    corban Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.06   #1
    Hi zusammen!

    Das erste Mal bin ich seit Kauf des TSL100 richtig zufrieden mit meinem Sound! Ich habe aber trotzdem ein großes Problem, bei dem ich nicht weiß, ob es in Kombination mit GT8 und TSL100 zu lösen geht.

    Ich nutze in unseren Songs viele Effekte. Das möchte ich auch weiterhin tun. GT-8 einschleifen oder in dem Cleankanal des Amps spielen geht ja ohne Probleme (über Clean-Kanal nur mit Preamps...).

    Ich möchte gerne die drei Kanäle des TSL nutzen ohne sie mit einem Preamp zu versauen. Da der TSL eine Midi-Fußleiste hat und keinen Amp-Control-Klinkenbuchse (wie vom GT-8 benötigt) stehe ich nun vor einem Problem...

    Wie kann ich zum einen die Kanäle des TSL uneingeschränkt nutzen und gleichzeitig "nur" die Effekte des GT-8??

    Gewünschtes Szenario:

    - das GT-8 verwenden pro Bank ein Lied (Clean, Lead, Lead+Boost z.B.)
    - bei Anwahl der Tasten 1-2-3-4 bei dem GT-8 soll zum einen der Kanal des TSL gewechselt und der ausgewählte Effekt eingeschaltet werden.

    Ist das überhaupt möglich? Hab ich ne Chance?

    :confused:

    Wenn das möglich wäre, wär ich der glücklichste Mensch der Welt und müsste mir nie mehr Gedanken um Sound und Effekte machen :) .

    Also wenn jemand was weiß, wie ich das realisieren kann - vorab 1000 DANK !!!

    Corb
     
  2. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 26.11.06   #2
    Das funktioniert nur über Midi. Der TSL hat aber kein integriertes Midiinterface, deswegen brauchst du soweit ich weiß ein Midiswitch System. Also sollte machbar sein, ich kenn mich da aber nicht 100%ig aus
     
  3. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 26.11.06   #3
    hi corban!

    ich hab selbst das GT8 und den Marshall TSL!
    wie nofx ganz richtig sagt, ist der TSL nicht MIDIfähig. die buchse vom fusschalter sieht zwar so ähnlich aus, ist aber keine!

    welche möglichkeiten hat man nun also?

    es gibt für die TSL reihe einen "adapter", der aus dieser fusschalter-buchse lauter klinken-buchsen macht. statt dem einen stecker, hast du nun 4 klinkenbuchsen, die man mit einem bzw mehreren fusstastern schalten kann.


    das GT8 hat zwar nun auch einen Klinkenausgang, um amps umzuschalten. jedoch bringt die beim TSL nichts, da du ja nur einen kanal schalten könntest.... also nichtmal umschalten zwischen zwei kanälen!

    lösung: es gibt sogenannte "midi-switcher". dH: ein kleines kästchen mit auf der einen seite Klinkenbuchsen, auf der andren seite ein MIDI anschluss, dass eben midi-signale empfangen kann.
    je nach programmierung kann der switcher dann schalt oder impulsbefehle ausführen.
    so könntest du das ganze lösen...
    anmerkung: mit dem von mir verlinkten MS4 von Nobels haben ein paar user schon schwierigkeiten gehabt mit dem TSL... musst mal ind er SuFu schauen, was es für alternativen gibt!
     
  4. corban

    corban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.06   #4
    So, ich hab nun mal mit den Thomann-Jungs gesprochen und mir den Adapter + Nobles MS-4 bestellt. Die meinten auch, "das müsste funktionieren" das GT8 dann zum einen als Schaltzentrale + Effektschaltung zu nutzen.

    Wenn das funzt bin ich "dodally häbby" :D . Ich werde mal berichten...

    Danke für die hilfreichen Tipps!
     
  5. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 28.11.06   #5
    cool, melde dich obs funktioniert hat!!
    werden sich sicher einige TSL user (uA ich) drüber freuen hier im board!
     
  6. corban

    corban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.06   #6
    hey zusammen,
    also ich habs jetzt soweit, dass ich mit meinem gt-8 mit den tastern 1,2 und 4 (?:eek: !) die kanalumschlaltung am tsl 100 vornehmen kann. allerdings bin ich noch total unzufrieden. irgendwie muss es doch möglich sein, dass so zu legen, dass:

    - clean auf taster 1
    - crunch auf taster 2 und
    - lead auf taster 3 ggf. noch
    - fx an/aus auf taster 4

    des gt8 zu legen ist. die beschreibung von nobels ist alles andere als hilfreich, sie ist besch..... auch gibt es nirgendwo im netz ne beschreibung, wie man den ms4 genau auf nen tsl abstimmt... gibts doch garnet ... gt8 und nobels ms-4 kommunizieren auf dem gleichen midi-port, die einstlellung passt. es muss doch unter euch jemanden geben, der das in verbindung mit gt-8 und tsl mal anständig gelöst hat, oder :confused: :( ??

    das weiter, was mich fuchst ist die tatsache, dass die kanalumschlatung mittels gt-8 alles andere als geräuschlos funktioniert, es knackt ... :evil: . oh, merkt man mir an, dass ich n bisschen gefrustet bin ;) ?

    die sache ist einfach die, ich will mein gt-8 nicht aufgeben und es muss doch irgendwie möglich sein, das gescheit mit nem tsl verwenden zu können (kanalumschaltung + effektnutzung)....

    SCHON MAL VIELEN VIELEN DANK FÜR JEDEN WEITEREN NÜTZLICHEN HINWEIS!!!

    :rolleyes:
     
  7. Noldor

    Noldor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    19.06.13
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 29.11.06   #7
    Mich würde es mal interessieren, ob es mit dem GT8 möglich ist auch mehrkanalige Amps wie z.B. meinen Trilogy (3 Kanäle plus zuschaltbare Optionen) vernünftig umzuschalten, oder ist das nur bei 2-Kanal Amps möglich. Die Buchse für die Kanalumschaltung ist ja meines WIssens nach Klinke oder kann man das auch über ne Midi-Buchse machen?
    Überlege ja schon seit längerem vom G-Major auf ein GT-8 zu wechseln, da ich mit dem G-Major so meine Probleme hab und es sich auch absolut nicht durchsetzt im Bandsound.
     
  8. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 02.12.06   #8
    Willst du das GT8 als einfach Footswitch verwenden? Oder wie meinst du das?
     
  9. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 02.12.06   #9
    Das GT8 ist Midifähig und kann somit Midifähige Amps schalten.
     
  10. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 02.12.06   #10
    hey!
    ohje, das mit dem knacken klingt aber lästig...
    aber eigtl dürfte das dochcniht am MIDI switcher liegen, denn die relais steuerung der kanalumschaltung dürfte doch nicht mit dem signalweg in keinster weise verbunden sein...
    hast du versucht den TSL auch nur mti dem GT8 zu schalten, ohne dass das GT8 selbst im signal weg hängt?

    und was ichnicht ganzevrstanden habe:
    du sagst taster 1 - 4 gehen zum kanalwechseln? meinst du mit den tastern die vom GT8 oder die "kanäle"/ports vom MS4?
     
  11. corban

    corban Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.06
    Zuletzt hier:
    21.08.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.12.06   #11
    hi,

    also letztendlich habe ich es soweit hinbekommen, dass ich mit den tastern des gt-8 (4 taster pro bank) den tsl kanalmäßig umschalten konnte. was hierbei schon nicht funktioniert hat, war die umschaltung der reihen nach, sprich taste 1 des gt8 = cleankanal, taste 2 des gt8 = crunch, taste 3 des gt8 = lead. die umschaltung durch das gt-8 in kombination mit dem ms-4 funktioniert nur mit der tasterreihenfolge 1,2 und 4 (!). anders habe ich es nicht hinbekommen.

    nervig war, dass es während der umschaltung durch das gt-8 zu einem lauten knacken kam, was alles andere als livetauglich wäre ...

    das gt-8 ist bei mir so angehängt, dass der output des gt-8 direkt in den input des tsl geht. dazu kommt dann noch die verbindung des midikabels in das ms-4 und von dort per adapter in den aschluss zum fußschalter des tsl. das ist alles ...

    ich glaube, für mich ist das keine akzeptable lösung. wahrscheinlich werde ich das gt-8 weiterhin direkt in den input des tsl spielen (auch mit preamps). ich habe mehrere verstärker und topteile hier zu hause ausprobiert und das gelieferte ergebnis (das gt-8 ist schon schweinegeil) kann sich echt hören lassen ..

    was meint ihr?

    :rolleyes:
     
  12. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 03.12.06   #12
    okay.
    hm also dass du nur taster 1,2 und 4 am GT8 verwenden kannst ist SEHR komisch.
    denn jeder taster am GT8 kann ja komplett einzeln und unabhängig programmiert werden.
    da musst du irgendwas übersehen haben in den MIDI settings des GT8s oder so...
    also das sollte auf jedenfall funktionieren!! versuch mal dass du den patch von taster 1 auf den taster 3 kopierst, und dann auf dem patch nur den midi befehl umänderst, dass er dann den TSL auf den lead kanal schaltet!


    wegen knacken: probier doch mal, ob es auch knackt, wenn das GT8 nicht im signalweg hängt. also nur rein das MIDI-umschalten ausprobieren, giatrre aber normal an den amp anstöpseln.. wenns da schon knackt, dann liegts wohl am MS4...
    wenn nicht, müsste man vielleicht die GT8 patcheinstellungn irgendwie abändern...
     
Die Seite wird geladen...

mapping