Günstiger Combo für "sehr" wenig Geld gesucht

von TripleDeath, 23.08.07.

  1. TripleDeath

    TripleDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.08.07   #1
    hallo,

    ich suche günstigen combo bis 250€ der richtig wumms hat!(Imm kein Geld da wegen ner neuanschaffung von ner Gitarre)
    Er sollte so in Engl Screamer Richtung gehen.
    Wäre nett wenn ihr mir ein paar vorschlagen könnt.
    Natürlich sollte er für Proberaum und anderen kleinen Events geeignet sein.
    Hoffe ich kriege antworten
    Mfg Triple
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 23.08.07   #2
    Also wer was Screamerähnliches für 250 findet muss es mir auch sagen :screwy::screwy::screwy:


    Für 250 bekommste leider ned mal ein appel und ein ei.

    Was vielleicht in Frage kommt ist die Ad Serie von VOX
     
  3. TripleDeath

    TripleDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.08.07   #3
    Jaa das is des Problem=(
     
  4. Audax_Parvus

    Audax_Parvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.06
    Zuletzt hier:
    27.07.16
    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 23.08.07   #4
    ich glaub das wird echt mehr als schwer...bei 250Takcne sollte man auch glaub ich keine Screamer ansprüche stellen. Kannst dir ja mal nen Fender FM angucken und dann noch nen seperaten Zerrer vorhängen. Ist zwar geschmackssache aber müsste gehen. Ansonsten gebrauchtanzeigen studieren und beten :D
     
  5. Adrenochrome

    Adrenochrome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    976
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    99
    Kekse:
    4.049
    Erstellt: 23.08.07   #5
    Bei dem Budget kommste da mit nem Marshall Valvestate (8280 oder 8240) oder nem H&K Attax (200) wohl am weitesten in diese Richtung.
     
  6. Götterfunke

    Götterfunke Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    29.11.11
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.608
    Erstellt: 23.08.07   #6
    Ich würde den hier vorschlagen. Sollte für Proberaum gerade so reichen und klingt imho recht anständig, bis auf das insane-modell. Würde ich anspielen, mit deinem Budget.
     
  7. klönta

    klönta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.029
    Ort:
    Wien 21
    Zustimmungen:
    61
    Kekse:
    5.729
    Erstellt: 23.08.07   #7
    BITTE spar dir das geld und kauf dir nen ordentlichen amp...das bringt doch nix...


    bastekl dir einen selsbt...ein monat mit selbstbau beschäftigen und du baust dir nen super ersatz...

    probiers...aber kauf dir keinen 250€ schrott...das is rausgeworfenes geld...spiel zu der zeit liebre auf nem taschenverstärker...beseerer sound (naja equivalent) und geld gespart
     
  8. TripleDeath

    TripleDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.08.07   #8
    seh ich ja auch irgendwie ein nur vlt gibts ja was gebrauchtes was vlt
    möglich wär???könnte wenn ich meine erst gitarre verkauft krieg vlt bis 400€ zusammenkratzen
     
  9. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 23.08.07   #9
    Teste mal den Peavey Bandit 112 irgendwo an. Wenn er dir passt, versuch den mal gebraucht oder viell. mit Rabatt beim Händler deines Vertrauens zu bekommen. Oder neu, wenn du noch 50 Euro drauflegst... wie ein Engl klingt das Ding aber ganz sicher nicht, ich denke nicht das du auch nur annähernd etwas ähnliches bekommst - ist einfach nur der beste Amp, den ich in der Preisklasse kenne.
    Wie gesagt, geh den mal antesten - wenn du ihn wirklich SO RICHTIG scheiße findest, wirst du mit einem Amp dieser Preiskategorie eher nicht glücklich, dann heißt es wohl oder übel sparen und auf sein Glück bei eBay hoffen...

    MfG Mathew
     
  10. TripleDeath

    TripleDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 23.08.07   #10
    Von dem hab ich schon viel gehört werd den mal antesten.Und vlt find ich ja auch was im Musicstore nächsten Samstag=)
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 24.08.07   #11
    Die Vox AD- und die kleinen Spider Combos sind einfach nur herausgeschmissenes Geld.
    Der Bandit ist ein ganz schnuckeliger Amp, aber weißgott auch nicht unbedingt das beste
    was man da bekommen kann. Den kann man gebraucht für 180 Euro schießen.
    Wenn dein Budget ein wenig aufgestockt wird dann les weiter.

    Geeignete Combos wären gebrauchte Peaveys.. (Transfex- und Stereo Chorus)
    Letzterer ging bei eBay im 290-380 Euro Bereich weg, meinen verkaufe ich z.B.
    für 350 Euro. Der Vinage Amp Stagemaster 75 kostet aktuell neu 390 Euro.
    (http://www.pcl-vintageamp.de/produkte.php?grp=1&id=43&la=de&r=0)

    So. Wenn man sich dann nicht nur auf einen Combo beschränkt,
    dann holt man sich eine gescheite 1x12er- und einen Rath 103.
    (oder den Range Master)

    Und was diese "Screamer-Ansprüche" angeht.. Ganz ehrlich.
    Man kann die Teile auch hemmungslos überschätzen. Alle von mir genannten
    Amps lassen den Screamer weit hinter sich, haben getrennte Klangregelungen
    und klingen auch noch verdammt gut. Die würde ich jedem Screamer vorziehen.

    Ich weiß nicht wo ihr die Problematik seht. Man muss
    einfach mal über den Tellerrand hinausschauen können.
     
  12. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 24.08.07   #12
    Das ist aber eindeutig Geschmackssache, sonst wäre der Screamer wohl kaum so beliebt. ;)
     
  13. Carlito

    Carlito Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.07.07
    Zuletzt hier:
    18.10.07
    Beiträge:
    160
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 24.08.07   #13
    EMGs sind auch sehr beliebt und trotzdem gibt es genug PUs die mindestens genau so gut sind. LTD und B.C. Rich sind auch sehr beliebt obwohl die bis zu einen bestimmten Preis Schrott sind. Marshall ist auch sehr beliebt und hat auch genug Müll auf den Markt.
    usw. usw. usw.
    Die Liste könnte noch 3 Seiten umfassen.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.08.07   #14
    ich hätt nen marshall vs100r zu verkaufen, falls interesse besteht. wien screamer klingt der aber nich.
     
  15. TripleDeath

    TripleDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.08.07   #15
    ok also screamer ähnlich kann ich also vergessn hmm was sagt ihr zum h&k Tour Reverb??
    is der ok oder kann man den total vergessen?
     
  16. TripleDeath

    TripleDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 24.08.07   #16
    Also ich könnte natürlich auch top und box aktzeptieren hab zum beispiel nen schönen laney gefunden Laney Lx 120 H und zwar sehr billig
    was sagt ihr zu dem ???
     
  17. aera

    aera Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    608
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    410
    Erstellt: 24.08.07   #17
    Es geht hier aber nicht um Marken, sondern Produkte.. Ich find den Screamer für manche Richtungen durchaus top. Aber Engl-Amps, da scheiden sich ja scheinbar öfter die Geister.
     
  18. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 25.08.07   #18
    Sag mal, liest du überhaupt die Postings ?
    Und der Screamer kostet 900-1000 Euro. Es gibt eigenständige Amps die günstiger
    sind- und in gleiche Musikrichtungskerben einschlagen können und dort ebenso Top sind.
    (Durch div. Features, wie die getrennte Klangregelung für manche wohl auch besser)

    Der Screamer bedient jetzt nicht die höchsten Ansprüche.
    Es ist im Grunde nicht allzuschwierig Amps für wenig Kohle aufzutreiben,
    die dem Screamer in nichts nachstehen. Der Threadersteller hängt aber wohl
    in dieser "kopieren-weil-haben-wollen-Phase". Er kann sich den Screamer nicht
    leisten und möchte was Screamerähnliches für ganz ganz wenig Geld haben.

    Wenn man da kein offenes Ohr für qualitativ hochwertige, aber schon lange nicht
    mehr hochpreisige Alternativen hat, ist man schon irgenwo selbst schuld.

    Nur mal ein kleiner Denkanstoß. Würde ich von einem meiner Amps
    die mit niedrigen Anschaffungskosten (235 Euro; 300 Euro; 150 Euro)
    einverleibt wurden, auf einen Screamer umsteigen, müsste ich Kompromisse-
    und klangliche Einbußen eingehen, die ich ehrlich gesagt nicht eingehen möchte.
    Ginge mir einer der Amps unweigerlich kaputt, würde ich wieder auf einen Gebraucht-
    kauf der gleichen Modelle zählen. Versteht mich nicht falsch.. Der Screamer ist kein
    schlechter Amp.. Aber 900 Euro ist der mir nicht wert. Evtl. erst dann, wenn ich um-
    strukturiere.. Wobei ich jetzt nicht wüsste was mich jemals dazu treiben sollte.
     
  19. Thomas_46

    Thomas_46 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.07
    Zuletzt hier:
    12.07.14
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.08.07   #19
    Na Uncle Reaper sagte es schon, obwohl ich mit ihm vielleicht nicht einer Meinung bin. Es ist vor allem Geschmacksache und ein wenig mit den Einstellungen der verschiedenen Amps mußt du schon expementieren.

    Ich bin schon der Meinung das ein kleiner Vox der AD-Serie viele Leute glücklich macht, aber auch generell Amps mit einer Röhrenvorstufe für dich interessant werden könnten.

    Eine Spider Line6 wirst du bei vielen 70er/80/er Cover-Bands finden, da sie recht universell ist und somit den Bedarf hierfür vollkommen abdeckt. Aber reicht er für deine Ansprüche? :confused:

    Einen Fender-Transistor-Amp würde ich dir aber nur empfehlen, wenn du den cleanen Sound magst und brauchst und dann ggf. Fußtreter-Equipment davor schaltest. Die Zerren der meisten Fender-Amps sind echt Geschmacksache und selbst ich fahre meistens einen MXR-Verzerrer in Vernindung mit meiner Toneworks 1500G am Clean-Channel meines 212r um den Sound zu bekommen den ich für manche Rockstücke haben will.

    Mein Twin-Reverb liegt jenseits der 1500€ - Grenze, also besprechen wir den hier mal erst gar nicht und ich glaube auch nicht, dass der dich glücklich machen würde...

    Uncle Reaper sagte es bereits "ausprobieren" man kann da sicherlich einige Überraschungen erleben, die man so vorher gar nicht erwartet hat.

    Der beste Vorschlag , ab zum Dealer und nen halben Tag investieren und echt mal experementieren, dann siehst du bestimmt klarer.

    Thomas
     
  20. TripleDeath

    TripleDeath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    108
    Ort:
    Viersen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    134
    Erstellt: 26.08.07   #20
    Delete
     
Die Seite wird geladen...

mapping