"günstiger" Übedämpfer

von Leitgeb, 07.07.20.

  1. Leitgeb

    Leitgeb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.11
    Zuletzt hier:
    2.08.20
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    458
    Erstellt: 07.07.20   #1
    Hallo!
    Ausnahmsweise muss ich einem Schüler einen Übedämpfer empfehlen.
    Selbst kenne und nutze ich nur den älteren Silent Brass und bin voll zufrieden für die Zwecke, "höhere" Anforderungen gibt es auch für den Schüler nicht.
    Jetzt ist der Yamaha schon recht teuer für den Bedarf und die günstigeren Modelle kann ich nicht einordnen - hat da jemand Erfahrungen mit und evtl. ein paar Worte, ob und wie der Unterschied zum Yamaha ist?
    Die Thomann Bewertungen legen ja den "Voigt Brass Practice Mute" nahe....
     
  2. hermanson

    hermanson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.13
    Zuletzt hier:
    8.08.20
    Beiträge:
    537
    Ort:
    mittelfranken
    Zustimmungen:
    216
    Kekse:
    2.697
    Erstellt: 07.07.20   #2
    Servus,

    vielleicht einen Versuch wert. Zumindest bis ein brauchbarer Dämpfer gefunden ist. Bei Posaune funktioniert es. Bei Horn kann ich es nicht sagen.

    Ich kann auch nur über meine Erfahrungen bei Übedämpfern für Posaunen schreiben. Voigt (ehemals Wallace) gut, aber schwer. Silent Brass kenne ich die aktuelle Variante nicht. Best Brass gut und sehr leicht, aber noch teurer. Best Brass Junior (Kunststoff) habe ich nur einmal probiert, gefiel mir auch gut. Gefühlt leiser als die Aluversion.

    Richtig gut gefallen haben mir vor einigen Jahren die TrumCore Dämpfer. Siehe

    https://www.blechin.de/

    Wie sich hier die Preise entwickelt haben, weiß ich nicht und ob C. Endres welche für Horn auf Lager hat, auch nicht. Bei Interesse kannst du ja Kontakt aufnehmen.

    Gruß hermanson
     
  3. Leitgeb

    Leitgeb Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.11
    Zuletzt hier:
    2.08.20
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    458
    Erstellt: 07.07.20   #3
    Den Best Brass Junior hatte ich noch nicht entdeckt. Preislich dann die gute Mitte. Mal schauen... Danke schonmal!
     
Die Seite wird geladen...

mapping