Günstiges USB Mikrofon für Akkustik Gitarre und iPad/iOS unterstützung

M
mobop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
28.10.22
Beiträge
3
Kekse
0
Ich möchte in iPad/iPhone in Garageband Akkustikgitarre aufnehmen und das Mikro soll auch für Stimme zu gebrauchen sein.

Was haltet ihr von diesen Geräten und wie unterscheiden die sich?

T.bone SC 425, SC 420 und Rode NT-USB mini.

Können diese mit ipad per usc-c und iphone per lightningverbunden werden? Und gibt es andere günstige Alternativen? Gebrauchtkauf geht auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.450
Kekse
21.325
Was davon zu halten ist, hängt nicht zuletzt davon ab, zu welchem Zweck aufgenommen werden soll - und wie der finanzielle Rahmen aussieht. Bei höheren Ansprüchen werden A-Gitarren eher mit 2 Mikros abgenommen, was für Selbstkontrolle, Familie und Freunde usw. aber m.E. kein Muss ist.
 
Stephan 1234
Stephan 1234
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
22.06.14
Beiträge
379
Kekse
2.326
Ort
Dombühl
Warum muss es denn ein USB-Mikro sein? Ich, für meinen Teil, mag die Dinger irgendwie nicht.

Mein Vorschlag n Audiointerface (das iOS kann) und ein normales Kondensator Mikrofon.

Die neuen kleinen Interfaces von Focusrite scheinen auch mit´m iPad zu funktionieren, neu liegst du beim Solo bei ca. 109€ aktuell gebraucht siehst die manchmal für die hälfte.
( https://support.focusrite.com/hc/de...-Scarlett-Interface-mit-einem-iPad-verwenden- )
Das Solo haben wir zum Live spielen von VSti in Steinberg Live-VST und es läuft unter Win 10 absolut stabil, und die Qualität ist auch gut. In Verbindung mit iOS hab ich leider keine eigene Erfahrung und muss auf den von mir gesetzten Link verweisen.

Und hierzu dann noch ein günstiges Kondensator Audio Technika At 2020, bekommst du auch gebrauch zu passablen Preisen. Dazu noch ein Mikrofonkabel (Cordial ist gut und günstig). Dann hast du zwar mehr Komponenten, aber meiner Meinung nach n flexibleres Setup, dass auch bessere Ergebnisse erzielen sollte.

Ich wiederhole, ist meine Meinung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
05.11.03
Beiträge
9.061
Kekse
10.609
Ein preiswertes brauchbares USB Mikro ist das Audio Technica AT 2020 USB plus. Das geht aber nicht per Lightning.

Audio-Technica AT2020 USB+
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
SlowGin
SlowGin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
06.08.10
Beiträge
1.714
Kekse
16.828
Ort
Kreis Heinsberg / Niederrhein
Ich bewege mich auch in der Apfelwelt.

Es kommt wirklich sehr auf den Qualitätsanspruch an, bzw. wofür die Aufnahme taugen soll.

Wenn es wirklich @home relativ hochwertig sein soll, dann würde ich auch das klassische Programm nehmen.
Gute Mikros, guter Raum, Interface, Macbook Pro, DAW, etc..
Aber echt nur dann, wenn sich das für das was man vor hat auch wirklich lohnt.

Für unkomplizierte schnelle Aufnahmen ohne "Studio-Anspruch" mag ich selbst das Spire gat gern. (Das runde Ding auf den Bildern)
Mikro und Interface in einen Gehäuse und auch mit Akku zu betreiben. Unendlich praktisch als relativ gut klingendes Notizbuch.
Auch prima mit dem integrierten Spire-Mikro und Gitarre und eingebautem Mikro gleichzeitig. Mikro des Spire und das AP5 der Mation z.B..
Gar nicht mal schlecht. Synchronisiert sich übrigens via´ Netz (WLAN) mit der Spire App.

Ansonsten verwende ich manchmal auch ein "beliebiges" Mikro und den einfachen GO:Mixer Prox auf dem Bild mit dem Holzbrett (eigentlich ein Messeblock) ;-)
Dann habe noch ein Spark Blue, dass ich aber eher kaum noch benutze.

Was für einfache Aufnahmen übrigens auch immer ganz gut funktioniert, dass sind die Zoom H4, H6 und ähnliche Geräte.
 

Anhänge

  • 872DA57F-606E-4B82-86D1-40322EE81DA9.jpeg
    872DA57F-606E-4B82-86D1-40322EE81DA9.jpeg
    89,2 KB · Aufrufe: 92
  • E97587DC-AAE5-4519-9384-24D1A42F168F.jpeg
    E97587DC-AAE5-4519-9384-24D1A42F168F.jpeg
    64,1 KB · Aufrufe: 86
  • 5F7BACC6-4A0C-458B-ADD4-A51F30221E7B.jpeg
    5F7BACC6-4A0C-458B-ADD4-A51F30221E7B.jpeg
    49,9 KB · Aufrufe: 88
  • 7686C1E5-EAA5-4EF9-841C-050E08B7EC35.jpeg
    7686C1E5-EAA5-4EF9-841C-050E08B7EC35.jpeg
    149,6 KB · Aufrufe: 89
  • D89C532A-EA1D-4AF3-9791-B40BA1B4024B.jpeg
    D89C532A-EA1D-4AF3-9791-B40BA1B4024B.jpeg
    85,5 KB · Aufrufe: 85
M
mobop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
28.10.22
Beiträge
3
Kekse
0
Ein preiswertes brauchbares USB Mikro ist das Audio Technica AT 2020 USB plus. Das geht aber nicht per Lightning.

Audio-Technica AT2020 USB+
Woher weißt du dass es mit iOS nicht geht?

Danke an alle Posts. Audio interface usw. ist dann zuviel gefrimmel um an ein iPad anzuschließen. Wollte eine kompakte unkomplizierte Lösung. Ich habe mir mal eine t.bone sc4 425 bestellt. Mal schauen ob es damit geht. Wenn nicht werde ich dann doch ein interface und ein Mikro mit xls Anschluss kaufen und am Mac statt iPad betreiben. Finde Garageband auf dem iPad ziemlich gut gemacht, deswegen der Gedanke und ich könnte ein usb Mikro im Home Office nutzen.
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
05.11.03
Beiträge
9.061
Kekse
10.609
Woher weißt du dass es mit iOS nicht geht?
Das habe ich nicht geschrieben. Es braucht aber einen USB-Anschluss. Wenn Dein iPad den hat, müsste es funktionieren. Ob es mit Adaptern von Lightning auf USB funktioniert, müsstest Du testen.
 
Stephan 1234
Stephan 1234
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
22.06.14
Beiträge
379
Kekse
2.326
Ort
Dombühl
@Astronautenkost , rein aus Interesse hab ich mal recherchiert.

https://www.audio-technica.com/de-de/at2020usbi

Es scheint auch ne Version extra für iPad und Iphone zu geben.

https://www.ipadblog.de/zubehor/das...-mikrofon-at2020usb-model-von-audio-technica/
und scheinbar läuft auch das USB+ mit dem iPad.

Natürlich keine Erfahrung, damit gemacht sondern nur die Berichte.

@mobop , wenn´s da ist kannst ja berichten ob das so funktioniert, wie du es dir erhofft hast.

Schönen Sonntag noch
Stephan
 
Astronautenkost
Astronautenkost
HCA Mikrofone
HCA
Zuletzt hier
02.02.23
Registriert
05.11.03
Beiträge
9.061
Kekse
10.609
Das AT2020USBi ging auch über Lightning. Das entsprechende Lightning-Kabel wurde mitgeliefert. Das scheint aber nicht mehr lieferbar zu sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
mobop
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.12.22
Registriert
28.10.22
Beiträge
3
Kekse
0
Das t.bone sc4 425 Mikrofon funktioniert super am iPad direkt angeschlossen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben