[Guess my gear]Welcher "Metallamp" ist hier zu hören?

von Seansy, 09.08.08.

  1. Seansy

    Seansy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 09.08.08   #1
    Hallo!

    Ich habe mir vom Bassforum das Prinzip eines solchen Threads abgeguckt und will hier mal schaun wie sehr ihr das Equipment der Aufnahme "erraten" könnt. Ich dachte er wäre mal wieder lustig einen solchen Thread zu eröffnen.

    Schreibt bitte welche Gitarre, welcher Verstärker und welche Box bei der Aufnahme verwendet wurde. Abgenommen wurde das ganze mit einem SM57. Die Aufnahme wurde nicht bearbeitet um den Sound möglichst nicht zu verfälschen.
    Alle Kombinationen sind offen... es kann also jede Gitarre mit jedem Amp gespielt werden, also strengt eucht an:great:

    Zur Verfügung standen bei den Aufnahmen:
    - Mesa Boogie Single Rectifier
    - Marshall JCM 2000 DSL 50
    - Engl Savage 60
    - Orange PPC 412
    - Marshall 1960 AV
    - Gibson Les Paul Custom
    - Gibson SG

    Hier noch der Link zur Aufnahme Link


    Sorry für die Bildqualität... die Bilder wurden nur mit einem Handy aufgenommen.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Sentinel

    Sentinel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.03
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    254
    Erstellt: 09.08.08   #2
    Engl Savage 60 + Marshall 1960AV + Gibson Les Paul

    Warum?
    Klingt halt nach nem Engl typischen Sound. Und ne Les Paul wegen dem bassigen Grundsound.
     
  3. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 09.08.08   #3
    Ich schwanke zwischen dem Engl Savage und dem DSL, aber den Rectifier würde ich erst mal ausschließen, da der in den hohen Mitten nicht so aufdringlich klingt und in den Tiefmitten breiter klingt, so wie ich ihn in Erinnerung habe.

    Engl typisch finde ich den Sound auch nicht, was auch immer Engl typisch sein soll. Nur den Savage 60 kenne ich nicht, daher kann ich nicht sagen, inwiefern er Ähnlichkeiten zu den anderen Engls hat.

    Eine Paula klingt mMn etwas runder und nicht so beißend, daher tippe ich mal auf die SG.
    Allerdings sind das wirklich nur Tips, wirklich heraushören kann ich es nicht.

    Wegen dem fetten Bassfundament tippe ich mal auf die Orange Box+DSL50+SG
     
  4. the_priest

    the_priest Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.13
    Beiträge:
    998
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.537
    Erstellt: 09.08.08   #4
    also nach mehrmaligem hören verstärkt sich mein erster eindruck (engl + marshall + SG) nicht ganz.
    ich tendiere zu single recto + marshall 1960AV + SG
    SG als erstes, weil da viele kanten im sound sind, eine les paul dürfte etwas runder und weicher klingen.
    den recti... tja, ein dsl klingt aus meinen erfahrungen heraus anders, da ist weniger bass im sound, dafür mehr höhen und er kreischt ( nicht falsch verstehen, ich meine eher das typische marshallkreischen) mehr. wie ich es beschreiben soll, weiß ich auch nicht richtig :o
    den engl würde ich nun ausschließen, da fehlt es an kompression im sound, das sample finde ich hingegen recht offen.
    bleibt schluss endlich nur der recto, finde auch, dass passt vom sound.
    und die marshallbox denke ich, weil ich von einer orange mehr druck erwarte und so sehr bassig ist mir der sound auch nicht.

    gruß
     
  5. Kramusha

    Kramusha Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.06
    Zuletzt hier:
    9.11.15
    Beiträge:
    2.574
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    11.822
    Erstellt: 09.08.08   #5
    Marshall DSL + Orange + SG wäre mein Tipp..
     
  6. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 09.08.08   #6
    SG -> Rectifier -> Orange

    Ein Marshall ist das auf keinen Fall.
     
  7. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 10.08.08   #7
    marshall box und amp + les paul
     
  8. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 10.08.08   #8
    Bin ich auch der Meinung, aber ich denke, es ist die Orange-Box, da die Marshall IMO etwas bissiger klingen würde. Kann man aber ohne die Settings zu sehen nicht wirklich sagen...

    Ein Marshall ist das definitiv nicht, oder ich will verdammt sein, wenn ich aus meinem so nen Sound bekommen würde :D
     
  9. Sven Semilla

    Sven Semilla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.06
    Zuletzt hier:
    4.04.16
    Beiträge:
    502
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    167
    Erstellt: 10.08.08   #9
    und ein engl isses definitiv auch nicht, na dann kanns ja nur der mesa sein :D
     
  10. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 10.08.08   #10
    Ich auch.

    aber zum 100. Male: Solche Samples sind völlig nichtssagend.
    Nimm ein Kondensatormicro oder dreh das SM57 um 3 Grad und es klingt total anders.
     
  11. Seansy

    Seansy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    935
    Ort:
    Neusiedl am See
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    852
    Erstellt: 10.08.08   #11
    Danke für die vielen Posts

    Es waren schon einige Beiträge die sehr "treffend" waren. ;)
    Ich hätte nur noch eine Bitte. Schreibt bitte wie ihr den Sound so im allgemeinen findet.
    Die Auflösung gibts dann in ein paar Tagen.
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    18.703
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 10.08.08   #12
    Nicht gut, viel zu britzelig, kein "Raum", kein "Druck".

    Liegt ziemlich sicher am SM57. Das ist extrem empfindlich bei der Ausrichtung.

    Mir war es dann irgendwann zu blöd und ich habe das SM57 nur mehr "off axis" direkt an der Box und dazu ein Kondensatormikro in ca. 1m Entfernung. Zusammengemixt ergibt das für mich einen guten Sound.
     
  13. Frostbalken

    Frostbalken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.06
    Zuletzt hier:
    30.06.13
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Greifswald
    Zustimmungen:
    116
    Kekse:
    10.181
    Erstellt: 10.08.08   #13
    Ich finde den Sound zu körperlos für eine Gitarre, heißt die Mitten fehlen. Ordentlich Bass und viele (kratzige) Höhen sind vorhanden, dazwischen finde ich aber ist nichts, was den Sound schön breit klingen lässt und drückt. Für mich fehlen da die tiefen Mitten, die den Sound fett machen. Ob das an dem Mikro selbst liegt, weiß ich nicht, aber die Positionierung könnte schon einiges daran ändern, evtl. experementierst du da noch etwas, wie Hoss schon sagte.
     
  14. xunil

    xunil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.05
    Zuletzt hier:
    26.10.09
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 11.08.08   #14
    also die box is klar die orange.
    die gitarre klingt nich nach ner lp, würde also auf sg tippen
    und der amp is marshall oder engl... ich entscheide mich mal für engl
    also:

    Finger->SG->Engl->Orange->SM57
     
  15. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 11.08.08   #15
    Ich sage auch Gibson LP Custom + Savage.
    Box kann man da aber beim besten Willen nicht raushören.
    Würde aber vom Gefühl her die Orange nehmen.
    Wobei man sicher nen sehr ähnlichen Sound mit SG in Recto hinbekommt.

    Sound finde ich ebenfalls etwas flach.
     
  16. Gatecrasher

    Gatecrasher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.07
    Zuletzt hier:
    24.02.14
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    698
    Erstellt: 11.08.08   #16

    Das war auch mein erster Eindruck, und ich bleibe einfach mal dabei :D
    Also: Engl--Marshall--SG
     
  17. Tims

    Tims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.07
    Zuletzt hier:
    6.04.12
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    456
    Erstellt: 11.08.08   #17
    aaaaaaauflösung....
     
  18. Adda

    Adda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    120
    Ort:
    nähe Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    70
    Erstellt: 11.08.08   #18
    Ich sag auch Recto + Orange + SG einfach weil es kantig und nach Recto klingt mMn
     
  19. 696

    696 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.08
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    571
    Ort:
    0711
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.271
    Erstellt: 11.08.08   #19
    rectumfrier... sg.. marshall cab...
    sound... naja... wenig lebendig und brizzelig/grobkörnig... gut für old school black metal...
     
  20. rustbucket

    rustbucket Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.06
    Zuletzt hier:
    21.01.16
    Beiträge:
    476
    Ort:
    Rottenburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    742
    Erstellt: 11.08.08   #20
    Marshall - Orange - Paula
     
Die Seite wird geladen...

mapping