Guitar Pro 5: Midi-Datei exportieren

von Houellebecq!, 28.02.08.

  1. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 28.02.08   #1
    Ich hab folgendes Problem: wenn ich in Guitar Pro 5 ein Tab schreibe und das dann als Midi-Datei exportiere, wird das im Tab eingestellte Tempo (hier 120 bpm) nicht beibehalten, wenn man die Midi abspielt, ist der Song plötzlich ein gutes Stück langsamer. Wenn ich zum Vergleich als Wave-Datei exportiere, dann habe ich beim Abspielen der Datei gar keinen Sound, aber man erkennt an der Länge der Sound-Datei, dass sich das Tempo diesmal nicht geändert hat.
    Wie kann ich nun dafür sorgen, dass sich das Tempo beim Exportieren als Midi nicht ändert?
     
  2. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 29.02.08   #2
    Ich kann dir leider bei Guitar Pro 5 nicht helfen.
    Eine Möglichkeit die sich anbietet (wenn du es nicht hinkriegst) ist dass du die Midi in Cubase importierst und dort die Geschwindigkeit änderst :)
     
  3. Houellebecq!

    Houellebecq! Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 29.02.08   #3
    Cubase habe ich leider nicht.
    Aber ich hab gerade mal ausprobiert, anstatt der punktierten Halben einfach 3 Viertel zu schreiben, von denen 2 übergebunden sind. Sollte eigentlich kein Unterschied sein, aber nun exportiert er das richtig.
     
Die Seite wird geladen...

mapping