Guitar pro - Gitarre -> midi?

von nUMPTy, 11.07.07.

  1. nUMPTy

    nUMPTy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #1
    Hallo Leute,
    ich habe mir vor kurzem Guitar Pro zugelegt und würde gerne das, was ich auf meiner e-gitarre spiele als Tab sehen. Kann man ohne Zusatzgerät ein Signal der Eingangsbuchse der Soundkarte in Midi umwandeln um es in GuitarPro zu verwenden?

    Oder geht das nur mit zusätzlicher Hardware? Wenn ja, welche Geräte sind
    (kosten)günstig?
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.07.07   #2
    Es gibt MIDI-Tonabnehmer, die man sich in die Gitarre klemmt/einbaut.
    http://www.musik-service.de/Roland-GK-3-AH-Tonabnehmersystem-prx395740166de.aspx
    Ich kenne die Teile nicht, und weiß jetzt nicht, ob da direkt ein MIDI-Anschluss dran ist, oder man das Signal auch erst noch mit zusätzlicher Hardware konvertieren muss. Ich glaube GuitarPro kann aber wohl gar kein MIDI aufnehemn, also das müsstest du dann mit einem anderern Sequenxerprogramm aufnehmen. Aber das müsstest du ja bei der Audio-Variante auch (also wenn du Audio per Soundkarte aufnimmst, und das per Software wandelst). Dafür gibt es theoretisch Programme, die etwas ähnliches machen, nämlich diese Stimmkorrektur-Software. Allerdings wird das wohl nur einigermaßen klappen, wenn du nur einzelne Töne spielst und keine Akkorde. Wie geht GuitarPro überahupt mit importierten MIDI-Dateien um? die Fingersätze müsste man wohl eh alle nochmal nachsehen und gegenbenfalls korrigieren, weil die MIDI-Datei ja keine Daten darüber enthält, ob das A jetzt durch den 5. Bund in der E-Saite oder durch die leere A-Saite gespielt werden soll.
     
  3. kl

    kl Boardbetreiber, Mitarbeiter

    Im Board seit:
    10.09.03
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    700
    Erstellt: 11.07.07   #3
    hab gerade nachgesehen, GuitarPro kann sowohl midi direkt aufzeichnen, als auch fertige midi dateien importieren.
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.07.07   #4
    Tatsächlich auch aufnehmen? Hmm, in der Beschreibung auf de Website steht tatsächlich unter Bearbeitung "MIDI-Input". Ich habe selbst nur die Demo von GP4, konnte dort aber kein Record-Button oder ähnliches entdecken.
     
  5. Kfir

    Kfir HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    24.10.04
    Zuletzt hier:
    4.03.14
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Plochingen (Stuttgart/Esslingen)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    5.730
    Erstellt: 11.07.07   #5
    Also was ich bisjetzt rausfinden konnte: ja, man kann MIDI-Noten "aufnehmen", im Wiedergabe-Menü gibt es den Punkt "MIDI-Aufnahme". In den MIDI-Optionen ist der MIDI-Eingang wählbar.

    Nur die Notenlänge ist nicht "real", da funktioniert irgendwie nur der im Raster eingestellte Wert (also zB durchgehend 4tel).

    Bezieht sich jetzt auf GP5...
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 11.07.07   #6
    Ok, zusammen mit der Fingersatzproblematik ist es dann sehr fraglich, ob sich die Inevstition in einen MIDI-Tonabnehmer lohnt und es wirklich schneller geht, als tabben per Hand ...
     
  7. nUMPTy

    nUMPTy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.07
    Zuletzt hier:
    30.09.08
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.07   #7
    zu diesem Schluss bin ich auch gekommen. Vielen Dank an eure hilfreichen Antworten :great:
     
  8. Dimebag1984

    Dimebag1984 Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.01.07
    Zuletzt hier:
    11.04.16
    Beiträge:
    5.706
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.818
    Erstellt: 12.07.07   #8
    Also die meisten Input und Output Funktionen sind sehr fragwürdig.
    Wenn man z.B. ein Midi importiert bekommt man sein Tab sehr komisch gegliedert.
    Das Programm versteht oft nicht, wie ein Song strukturiert ist und Tabt einfach so, dass es halt beim Abspielen gleich klingt.
    Aber verständlich ist das sicherlich nicht.
    Die Zeit die man bräuchte um die ganze Sache zu verstehen und sauber zu spielen könnte man genauso verwenden um es schnell von Hand zu tabben.
    Mit etwas Übung geht das mit dem Ziffernblock sowieso sehr schnell!

    Gruß
    Dime!
     
Die Seite wird geladen...

mapping