Guitar Pro - welche Schnittstelle für direktes Einspielen auf dem PC

von mordroc, 21.08.06.

  1. mordroc

    mordroc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 21.08.06   #1
    Hallo, ich bräuchte mal Eure Hilfe...
    Ich habe seit einiger Zeit Guitar Pro 5. Ich möchte meine Werke direkt mit der Gitarre am PC einspielen...
    Welche (preiswerte!!!) Schnittstelle kann ich da nehmen...mit MIDI kenne ich mich nicht aus, aber das Programm scheint nur eben dieses zu akzeptieren:(

    Wer kann mir da helfen?
     
  2. strichmannl

    strichmannl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 21.08.06   #2
    Ich glaube das ist nicht möglich...
    Meine Begründung:

    Der Vorgang sollte bei dem "Einspielen" des Signals das gleiche sein, wie bei einem Gitarrensynthi...
    => also, der Ton wird erkannt (als a, cis, g,...) und dann als Synthieton ausgegeben...

    wenn man eine Melodie einspielt, muss also erst der Ton erkannt werden und dann in das Programm gebracht werden...


    SO WEIT SCHÖN UND GUT... soweit is es meiner Meinung auch noch umsetzbar...

    nur, hast du schonmal Versucht, in einem Synthie einen Akkord einzuspielen ?
    Oder ein Vibrato, oder ein Bending ? Der Synthie versucht immer auf EINEN "ganzen" Ton zu kommen, es gibt quasi keine Übergänge... außerdem spilet soon Teil beim Anspielen mehrerer Töne verrückt... genau wie wenn zB ein Basston gehalten wird (dad is bei vielen Standart-Zupftechniken so) und dann danach mehrere gespielt werden...

    ==> FAZIT: Du musst wohl weiter per Tastatur einspielen ;)
     
  3. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 21.08.06   #3
    Du kannst Deine Gitarre midifizieren. Roland stellt solche Sachen her. Kostet allerdings einige 100 Euro.

    Allerdings ist mir nicht klar, warum Du die Gitarre unbedingt in Guitar Pro einspielen willst. Das hast Du immer den Synthie-Ton und niemals einen echten Gitarrenton.
     
  4. Hell Sister

    Hell Sister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    295
    Ort:
    ABCity
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    409
    Erstellt: 21.08.06   #4
    Es gibt auch spezielle Midi Gitarren. Diese können als Midi-Controller wie ein Synthie zum einspielen benutzt werden. Allerdings wusste ich bisher nicht das man bei guitar Pro überhaupt mit einem Midi Controller reingehen kann. Man muss ja immerhin die Takte von Hand eingeben. Mir ist nicht klar wie das Programm das bei von Hand gespielten Sachen erkennen soll.
     
  5. SicCrusher

    SicCrusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.06
    Zuletzt hier:
    31.08.14
    Beiträge:
    152
    Ort:
    Weihrauch-City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    61
    Erstellt: 21.08.06   #5
    Ich kann meinen Vorredner nur zustimmen. Das wird so auf keinen Fall Sinn machen. Guck dich lieber nach günstigen/Freeware-Tools um, mit denen du "normal" aufnehmen kannst... Das dürfte dir erheblich mehr bringen...
     
  6. GreedyFly

    GreedyFly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    19
    Erstellt: 21.08.06   #6
  7. mordroc

    mordroc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 21.08.06   #7
    ok, danke erstmal, werd das beste für mich daraus ziehen:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping