Gurt gesucht!

von Chilly, 03.04.07.

  1. Chilly

    Chilly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 03.04.07   #1
    hi zusammen,

    möchte mir demnächst einen hochwertigen, gepolsterten ledergurt für meine prs zulegen. kann mir jemand etwas professionelles empfehlen? er sollte schwarz sein und von der länge her ausreichend (naja, das ist ja relativ^^).

    ich liste hier alle gurte auf, die ich gefunden habe (teilweise erscheinen mir die preise jedoch sehr hoch):
    https://www.thomann.de/de/planet_waves_gitarrengurt_25ls00dx.htm
    https://www.thomann.de/de/ibanez_leather_strap_bk.htm
    https://www.thomann.de/de/minotaur_mexican_black_xl.htm
    https://www.thomann.de/de/lm_gitarrengurt_leder_150_cm.htm
    https://www.thomann.de/de/thomann_gitarrengurt_2bk.htm
    http://musik-service.de/stephi-ledergurt-gepolstert-schwarz-prx395756645de.aspx

    dann gibts noch die prs gurte, die sich zwischen 32 und 36 euro bewegen.

    seht ihr irgendwelche vorteile darin, dass viele gurte am ende schmaler sind?

    und eine weitere frage habe ich noch: ich bin mir nicht sicher ob ich wirklich security locks in meine gitarre reinschrauben soll, ich meine das tut doch schon irgendwie weh :rolleyes:...
    hat jemand damit erfahrungen, ob gurte an prs gitarren auch so halten?
    die metalstücke, die den gurt halten sollen sind nämlich bei den paul reed smiths auffallend groß!
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.04.07   #2
    Mir gehts grad exakt genauso, nur dass es sich bei mir um ne MusicMan handelt.

    In Sachen Sec. Locks: Ich finde bei den Schaller und anderen Typen doof, dass man neue Schrauben in die Gitarre setzen muss. Das habe ich bei meiner ESP gemacht. Ich würde es nur extrem ungerne wieder tuen da das ein ziemlicher "Gewaltakt" war.

    Im moment sehe ioch keine andere Alternative als Flaschengummis zu verwenden. Meines Wissens gibt es keine anderen Systeme bei denen man nicht die Pins/Schrauben wechseln muss.

    Ernie Ball hat ein neues System angekündigt, da warte ich noch drauf. Ansonsten werde ich wohl verstärkt Kölsch vom heimischen Brauer trinken :D

    In Sachen Gurt: Da such ich auch noch einen. Bisweilen habe ich nichts gefunden was gefällt. Ein Freund von mir (User "PYRO") hat den Minotaur und ist mit dem hochzufrieden. Der hat sich extra für seine neue Gitarre nen 2ten gekauft.
     
  3. Chilly

    Chilly Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    11.12.14
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    45
    Erstellt: 03.04.07   #3
    HAHA :D ! ja, da geht's dir ja wirklich genauso wie mir... aber ich bleib lieber beim alt ;) !
     
  4. malleus

    malleus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    1.406
    Erstellt: 03.04.07   #4
    'n Abend,

    kenne das Problem nur zu gut ;)

    Bestellen ist dabei sicher nicht die beste Lösung, da du häufig nur ein paar (schlechte und nicht aussagekräftige) Bilder findest.
    Am besten fährste in den nächsten Musikladen und testes die Gurte ausführlich :great:

    malle
     
  5. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    4.886
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    682
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 03.04.07   #5
    Die Stephigurte kann ich empfehlen. Hab selber einen und der ist sehr bequem und sieht dazu noch gut aus.
     
  6. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 04.04.07   #6
    @Bierschinken:
    Schau doch mal in der e-Bucht nach dem alten Musicman Ledergurt. Manchmal kann man einen zu halbwegs zivilen Preisen ergattern. Das ist der, der in den 90ern auch von VanHalen zur Axis benutzt wurde, ähnlich dem von der Peavey Wolfgang.

    Das wäre zu mindest für einen EB MM Infizierten ein adäquater Gurt.

    Gruss
    GC
     
  7. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 05.04.07   #7
    Ich kann die Levys empfehlen! Security Locks finde ich eher unnötig, da wie schon erwähnt die Flaschengummi-Methode gut funktioniert und am günstigsten ist. ;)
     
  8. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 05.04.07   #8
    Bei Levy´s sind teilweise echt schöne Gurte bei. Die müsste man halt mal in die Hand nehmen können.

    Was gibts denn sonst noch an Herstellern wo man mal schauen könnte?

    @GC: Die alten MM-Straps kenn ich gar nicht. Ich kenne nur die neuen, die gefallen mir nicht so gut und die Nylonteile, die finde ich etwas "billig".
     
  9. GC

    GC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    24.02.08
    Beiträge:
    418
    Ort:
    Köln / Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    116
    Erstellt: 05.04.07   #9
    Die Nylonteile mein ich auch nicht. Ich meine diese auf dem Bildern da unten. :)
    Der schwarze ist der von Musicman. Der hellbraune das Pendant von Peavey.
    Gut, auf dem Peavey Gurt steht Peavey Wolfgang & EVH drauf, ist nicht ganz stilecht mit einer Musicman. ;)
    Deshalb noch der schwarze.

    Die Länge ist variabel einstellbar durch diesen Klettverschluss. Material ist ganz weiches Leder. Ist super angenehm und stufenlos zu verstellen.

    Problem ist nur, man bekommt sie nur noch gebraucht, bei der E-Bucht oder völlig überteuert. Aber vielleicht hast Du ja Glück, musste mal suchen.

    Gruss
    GC
     

    Anhänge:

  10. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 05.04.07   #10
    Den THOMANN GITARRENGURT 2BK habe ich mir jetzt gekauft und finde ihn ziemlich klasse, vor allem bei den günstigen Preis. Kann ich definitiv weiterempfehlen.
     
  11. SilverChris

    SilverChris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.07
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    217
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    264
    Erstellt: 06.04.07   #11
    Ich hab son 0 8 15 Ledergurt für 10-15€... Reicht eigentlich voll aus, trau mich halt nur nicht irgendwelche kranken Aktionen zu unternehmen. Und das mit den Flaschengummis scheint ja ne Top-Idee zu sein. Muss ich auch mal testen ;) Könnt mir ja mal ne Anleitung schreibe :D
     
  12. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 06.04.07   #12
    falls du nicht schon einen Ledergurt hast - schau dir mal den von Straight A an - das Teil ist ultrabequem, sehr gut gepolstert und auf beiden Seiten glatt, also hat nicht dieses raue Wildleder auf der Innenseite...du müsstest nur einen Laden finden, der die noch vertreibt. Beim Musik-Service gibt es die wohl nicht mehr. Ich hatte meinen von einem Händler vor Ort bekommen.

    Hier der Gurt:
    http://www.musik-service.de/Straight-A-Leder-Gurt-deluxe-schwarz-prx395727413de.aspx
     
  13. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 07.04.07   #13
    MUSS es denn Leder sein, hab vom thomann einen stretchgurt, und der is wirklich sehr bequem!
     
  14. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 09.04.07   #14
    Oha...Stretchgurte...die finde ich sehr gefährlich. Mein Dad hat sich seine Gitarre mal mit nem Stretchgurt übelst in die Fr...öh ins Gesicht fliegen lassen! :D Also man sollte mit so nem Teil nicht springen und sonstigen starken Druck auf die Gitarre ausüben.
     
  15. sven_p

    sven_p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.07
    Zuletzt hier:
    31.05.10
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 09.04.07   #15
    jo meine gitte hat schon n paar lackpltzer von irgendwelchen harten körperteilen aber bequem sind sie trotzdem, das lass ich mir nich nehmen
     
  16. seBASStian

    seBASStian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    17.11.12
    Beiträge:
    154
    Ort:
    Dresden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    107
    Erstellt: 15.04.07   #16
    ich bin auch gerade auf der Suche nach einem günstigen Ledergurt:
    Im Moment steh ich vor der Entscheidung zwichen den beiden folgenden:
    https://www.thomann.de/de/thomann_gitarrengurt_2db.htm (ist gepolstert, hat aber einen Samtüberzug, ist soetwas rutschig??)
    https://www.thomann.de/de/harley_benton_gitarrengurt_suede_brown.htm (ist einen cm breiter und der sieht sehr gemütlich aus, weswegen ich im Moment mehr zu dem Neige)

    Hat jemand Erfahrungen mit denen? Besitzt vll jemand einen dieser Gurte und kann etwas dazu sagen. Hat einer Nachteile? Halten die auch oder gehen die Nähte nach kurzer Zeit kaputt?
    Der Gurt sollte schön gemütlich (angenehm zu tragen) sein und nicht rutschen (um die leichte Kopflastigekeit meines Basses etwas ausgleichen zu können)

    Mfg Sebastian
     
  17. elwoodblues1980

    elwoodblues1980 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.07
    Zuletzt hier:
    5.12.09
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.04.07   #17
  18. zionfan

    zionfan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.07
    Zuletzt hier:
    20.10.16
    Beiträge:
    237
    Ort:
    basel
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 16.04.07   #18
    also mal in übersichtlicher listenform:
    - DiMarcio (cheap)
    - Dunlop (viele, cool v.a. harley davidson - linie)
    - Fender (haben sehr viele verschiedene in allen preisklassen)
    - Gibson
    - Levis (äh - fast schon eine unübersichtliche vielfalt an gurten)
    - peavey
    - planet waves (bspw. joe satriani)
    - straps n staff (teuer, rar, schwer zu bekommen - aber endlos geil)

    es gibt warscheinlich noch mehr anbieter (v.a die grossen gitarrenproduzenten haben bistimmt auch gurte) aber dies sind mal die, die mir gerade eingefallen sind.

    naja, ich benutz nen fender vintage super deluxe in schwarz, allerdings noch ein geerbtes original - unauffällig, schlicht, bequem.
    ich mag es, wenn die straps bis zur polsterung so dünn wie möglich sind, da so der gurt gurt bleibt und als solcher im hintergrund. ich beeindrucke lieber mit anderen qualitäten. grundsätzlich am wichtigsten finde ich, dass dir dein gurt passt und bequem ist - alles andere ist dann nur noch geschmackssache und styling. zu einer tollen gitarre passt halt ein ledergurt einfach besser als so ein nylonteil - wie gesagt - geschmackssache.
     
Die Seite wird geladen...

mapping