Gurt ist so "steif"

von bizzy49565, 15.03.08.

  1. bizzy49565

    bizzy49565 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 15.03.08   #1
    Hey hey!
    Ich hab nen neuen dicken leder gurt so aus wildleder (flauschi undso)
    und der ist so steif und sowas.
    gibts da nen trick wie das kuhl wird oder muss das so?
     
  2. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 15.03.08   #2
    Das gibt sich mit der Zeit. Bei meinen war das auch immer so. Es gibt auch Gurte, die recht teuer sind, wo das nicht so ist, aber mir sind trotzdem die normalen, einfachen Ledergurte am liebsten, auch wenn sie anfangs immer etwas steif sind.
     
  3. Tieftonsüchtiger

    Tieftonsüchtiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    19.06.15
    Beiträge:
    1.154
    Ort:
    Neudorf
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.863
    Erstellt: 15.03.08   #3
    steifes wildleder?:er_what:

    normales leder macht man mit lederfett gesxchmeidig. und durch tragen.
     
  4. Thilo278

    Thilo278 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    78
    Kekse:
    2.438
    Erstellt: 15.03.08   #4
    knete einfach mal bisschen drauf rum :) vielleicht wirds dann
     
  5. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 15.03.08   #5
    Schütze deinen "GURT" vor öbszönen Medien ......




    Einfach aufm Rockkonzerz gehn, mitm Gurt inne Tasche, dann wird der ordentlich durchgedrückt ;D
     
  6. The_Tank

    The_Tank Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.08
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    553
    Ort:
    JEM Land
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.059
    Erstellt: 20.03.08   #6
    Das ist mit ein Grund wieso ich schon Jahre keine Ledergurte mehr spiele....
     
  7. bizzy49565

    bizzy49565 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 20.03.08   #7
    ja, hab nen auto gurt :D
    gehört meiner freundin das steife ding und ich versuch das lasch zu bekomm^^
    was für material benutzt ihr?
     
  8. bemymonkey

    bemymonkey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.06
    Zuletzt hier:
    8.10.16
    Beiträge:
    5.938
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    94
    Kekse:
    10.380
    Erstellt: 20.03.08   #8
    Die Teile brauchen einfach ne Weile, um schoen weich zu werden... und dann sind sie einfach nur toll. :)
     
  9. zakk93

    zakk93 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.07
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    376
    Ort:
    Schauenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    428
    Erstellt: 25.03.08   #9
    Roll ihn doch einfach mal ein (zu einer Rolle). Mach das halt nen paar mal, und alles ist gut -.-'
     
  10. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 26.03.08   #10
    Zum Glück gehts hier nur um Gurte ... -.-

    :D

    sry^^
     
  11. mr.caster

    mr.caster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    5.04.16
    Beiträge:
    363
    Ort:
    bei Darmstadt
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.032
    Erstellt: 26.03.08   #11
    Also bei der Bundeswehr hat man früher in die neuen, extrem steifen, Stiefel rein-uriniert um das Leder weich zu machen :D Evtl. klappt das ja auch beim Gurt irgendwie :eek: :screwy:
     
  12. Stoner

    Stoner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.730
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    538
    Kekse:
    15.572
    Erstellt: 27.03.08   #12
    Oder Wässern, oder Cognac hineingießen.
    Ich benutz Leder, weils perfekt bei kopflastigen Gitarren ist und schlicht aussieht.

    Achtung, keine Ironie:
    Nehm ein Gefäß, in den der Gurt reinpasst, pack den Gurt rein und Fülle es mit deinem Urin. Lass den Gurt einige Zeit da drinne, so ne halbe Stunde und gieß den Urin ab und wässer den Gurt danach. Zum trocknen aufhängen und wenn er trocken ist, den Gurt sofort benutzen und einhängen lassen, beim spielen. Sollte gut funktionieren, wenn das Leder nicht allzu hart ist.

    WEnn dir diese Methode nicht zusagt, dann plädiere ich auch für mechanische Belastung, also ein/ausrollen und den Gurt benutzen, obwohl er zu hart ist... dauert halt nur etwas länger.
     
  13. underthegun

    underthegun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.07
    Zuletzt hier:
    20.06.12
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Hauptstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    369
    Erstellt: 02.04.08   #13
    das mit dem urin ist in der heutigen zeit nicht mehr angesagt....dieser tipp stammt aus einer zeit als leder noch mit eichenrinde (logare gerbung) gegerbt worden ist....dadurch wird leder sehr "steif" bzw. fest.

    der urin löste/neutralisierte seinerzeit die noch im leder vorhandene "restgerbsäure" und dadurch wurden schuhe eben etwas (die betonung liegt auf etwas) weicher.....

    heute werden leder (gerade die der etwas preiswerteren natur...und die meisten ledergurte sind aus sehr, sehr preiswertem leder....) kombieniert gegerbt...d. h in der regel herrscht hier ein grosser chromsalzanteil vor....diesem chromanteil ist mit "herkömmlichen pipi" nicht beizukommen....d.h. hier wird nichts weicher oder geschmeidiger.

    ebenso blödsinnig ist der tipp leder mit fett weicher zu machen.....fett dringt sehr tief in das leder ein und öffnet die poren das heisst es wird zwar weicher aber auch schwabbelig/schwammig und dehnt sich ..... bei schuhen entsteht dadurch übrings genau der gegenteilige effekt...das leder wird nicht wasserdicht (im ersten moment schon weil das wasser vom fett abperlt) sondern durch die vergrösserten poren dringt immer mehr wasser in das leder ein

    einen ähnlichen effekt kann mann an sich selber feststellen wenn mann sich sehr viel nivea o.ä ins gesicht schmiert...die haut wirkt weich und aufgedunsen....also finger weg vom lederfett.

    wildleder (gibt es eigentlich nicht.... es sei denn du hast ´nen gurt aus hirsch od elchleder)....es heisst rau- oder velourlder.....meistens handelt es sich hierbei um spaltleder...das heisst eine relativ dicke haut wird durch "aufspalten" in mehrere dünne stücke gespalten....je nach stück kannst du glück od. pech haben un du erwisch einen teil der dichter an der haarschicht lag ( kurze feste fasern also härter) od. einen teil der mehr an der fettschicht liegt (lange weiche aber auch zügige fasern)

    rauleder macht mann durch körperwärme und ständige benutzung weich....wie du schon als tipp erhalten hast....nimm´den gurt in beide hände um knete ihn mehrfach hintereinander richtig durch.....aber selbst das kann nicht funktionieren wenn es sich um ein stück aus dem leder handelt das kurz unter der haarschicht lag.....du musst es ganz einfach ausprobieren....oder den gurt jahrelang benutzen.....
     
  14. bizzy49565

    bizzy49565 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    12.08.14
    Beiträge:
    861
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    189
    Erstellt: 02.04.08   #14
    wenn das mal nicht fachmännisch war *g*
    ja, also in pipi wollt ich den nich unbedint welzen, dann macht meine freundin stress xDDD...
     
Die Seite wird geladen...

mapping