Gute Kopfhörer für Musik Produktion

von tomek.live, 17.03.08.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tomek.live

    tomek.live Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    18.11.10
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #1
    Hey,

    Ich bin auf der suche nach guten Kopfhörer in der Preisklasse unter 100€.

    Sie werden nur für die Musik Produktion verwendet.

    Hoffe ihr könnt mir helfen.

    Danke.
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 17.03.08   #2
    "Musik Produktion" ist jetzt recht allgemein ;)

    Was willst du genau machen ?

    Abhöre beim Overdubbing ?
    Zur Mix/Mastering Kontrolle (Lupenfunktion) ?
     
  3. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 17.03.08   #3
    Ich schätz mal du willst beim Aufnehmen Kopfhörer als Monitor verwenden...
    AKG soll ganz gut sein Ich bin ein Link

    Ich persönlich hab die Sennheiser HD-25 gekauft, die sind zwar nicht in deiner Preisklasse aber göttlich! (Falls du irgendwann mehr Geld ausgeben möchtest)
     
  4. tomek.live

    tomek.live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    18.11.10
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.03.08   #4
    Na mucke machen!!! ^^

    Also die werden am PC angeschlossen, das ganze läuft über Logic ab. Kla die sollen halt gute Frequenzbereiche haben. Ihr versteht schon was ich meine ..
     
  5. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 17.03.08   #5
    Sorry, das ist so, als wenn jemand sagt, dass er sein Auto halt zum Autofahren braucht. :screwy:

    Kopfhörer werden z.B. eingesetzt, um einem Sänger die Musik zu der er Singen soll so auf die Ohren zu geben, dass sie hinterher nicht auf der Aufnahme ist -> geschlossene KHs (Referenz Beyerdynamics DT770 oder AKG 271), oder um Details in einer Aufnahme beim Mischen besser hören zu können. Andere nutzen die KH, um Abends die Nachbarn nicht mit dem geschrammel ihrer E-gitte zu nerven. Du siehst es gibt eine recht große Auswahl von dem, was man mit einem KH machen kann. Ohne zu wissen, was Du damit vor hast ist es schwer Dir was zu empfehlen.

    Zum Abmischen an sich sind Kopfhörer übrigend nicht geeignet (auch nicht die teuren).

    Grüße
    Nerezza
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.057
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 17.03.08   #6
    Leider nein.............

    Es gibt halt verschiedene Einsatzbereiche und Notwendigkeiten für Kopfhörer, wie Nerezza schon geschrieben hat.

    Also etwas mehr Info, wie und auf welche Art und was du für Mucke machen willst, wäre sehr hilfreich.

    Topo :cool:
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.03.08   #7
    Diesen Satz könnte man schon fast als Signatur verwenden :rolleyes:

    Wo, im UHF Bereich ? :D
     
  8. art4life

    art4life Custom Leder-Design

    Im Board seit:
    17.12.06
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    506
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    580
    Erstellt: 18.03.08   #8
    Klar wären mehr Infos nicht schlecht. Guten Gewissens, so unter dem Motto "da kann man nichts falsch machen" ist imho der AKG 271. Ich habe auch erst rumgesucht und mich für den entschieden (bei mir sinds hauptsächlich auch Studio-Anwendungen, wo ich ihn einsetze). Da hat man glaube ich lange Spaß mit.
     
  9. tomek.live

    tomek.live Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.07
    Zuletzt hier:
    18.11.10
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.03.08   #9
    Och Leute,

    Ich habs doch schon gesagt! Ich mache Musik am PC. Beats!!!

    Und auf die Frage welche Art von Musik: HipHop, Break, RnB

    Ich möchte wirklich jedes kleine verdammte Geräusch (Singal) hören das diese Preisklasse erlaubt.
    Was ist daran denn so schwer zu verstehen? Hmm

    Um auf die Scherzkekse zurückzukommen "Witchcraft": Ja ne Hz Bereich!

    :great:
     
  10. Maskapone

    Maskapone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.07
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    397
    Ort:
    Otterstedt
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    891
    Erstellt: 18.03.08   #10
    Das ist doch mal ne Aussage, nächstes Mal gleich so ;)
     
  11. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.057
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    561
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.03.08   #11


    Schade dass du so reagierst. :rolleyes:
    Ich habe den Eindruck, dass Dir ein paar Basics beim Recording fehlen. Ein guter Kopfhörer zum abmischen, ist eben ein anderer, als einer, den ein Sänger beim Einsingen der Texte auf hat. usw. usw.
    An einen Kopfhörer, der nur zum "Schneiden" von Song Material genutzt wird, werden ebenfalls andere (niedrig) Anforderungen gestellt.
    Zu Hip Hop Beats und die möglichen tieffrequenten Anteile im Song könnte man jetzt auch noch viel sagen. Aber ich will hier niemanden überfordern...........

    Topo :cool:
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 18.03.08   #12
    der herr tomek (der scheinbar seinen Namensgeber nicht korrekt schreiben kann) scheint auch noch sehr am Anfang seiner Musik-Karriere zu stehen... um "beats am pc zu machen" (wenn jemand so danach fragt..) ist wahrscheinlich jeder Kopfhörer an die 100€ schon viel zu teuer... kauf dir einen für 20-30€ und übe erst mal den Umgang mit Equipment in der Richtung (also in deinem Fall der Software und deinem Gehör an sich), dann weißt du nächstes mal auch, was du willst.... und schmink dir den Ton ab, sonst kommen solche Antworten wie meine hier
     
  13. gecco

    gecco Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Dortmund-Eichlinghofen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 18.03.08   #13
    Zitiert man sich selber??

    KA aber er fragt auch in einem anderen Threat sehr komisch, sodass ich vonn gesaugter Software ausgehe und dazu keine Unterstützung liefere

     
  14. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 18.03.08   #14
    OK, aber in diesem Thread hier gehts ja nicht ansatzweise um Software, sondern nur um Kopfhörer.
    Trotzalledem hat sich der TS durch seinen Tonfall in seinem letzten Post hier selbst disqualifiziert.

    Soll heißen: So oder so, von mir gibts keinen Support. Zumal mit der SuFu all seine Fragen schon geklärt werden.
     
  15. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 19.03.08   #15
    naja, wenn es eh reicht, dass sie "gute Frequenzbereiche" haben, dann geh in einen Supermarkt deiner Wahl und kauf dir Ohrstöpsel im Sonderangebot für 8€, die haben meist "Frequenzbereiche" von 20 Hz bis 20kHz und damit "gute Frequenzbereiche"

    zwar sicherlich keinen guten Frequenzgang, aber.. jop ;)
     
  16. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 19.03.08   #16
    Wir machen jetzt hier zu. Hat ja doch keinen Sinn. Wenn der Threadersteller etwas mehr Eigeninitiative zeigt, wird er massig Kopfhörer Themen finden. Die sollten ihn mehr als ausreichend sein, auf der Suche nach einem KH.

    closed
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping