Gute lautsprecher für kleinere ansprüche

von knusperKeks, 14.05.05.

  1. knusperKeks

    knusperKeks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    28.06.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 14.05.05   #1
    Hallo, ich bin schon seit längere zeit auf der suche nach den richtigen boxen, für proberaum und partys.
    Nachdem ich natürlich bei dem möglichst günstigen (z.B. Behringer) angefangen habe mich um zuschauen bin ich jetzt schon bei fame mt 15 (www.musicstore.de), yamaha ax15, jbl jrx 15 und ähnlichem angekommen, aber auch da hört man ja mehr schlechtes als rechtes.
    Was sollen die boxen können? unsere endstufe (2mal 420watt an 4ohm, schalter für brigde, parallel, stereo), soll auf jeden fall weiterverwendet werden, gewicht ist egal, ob 2 fullrange, oder mit 2 subwoofern auch, die frage ist nur was sind jetzt mal gute boxen für proberaum und partys ( 80 leute sollten mindestens beschallt werden, besser mehr). Hier wird immer nur über preis ("suche box maximal 150 euro") diskutiert, was könntet ihr aber mal als gute klangqualität und genügend druck empfehlen?
    (bitte nciht einfach das teuerste, die ansprüche sind ja nicht allzu groß an die dinger)
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 14.05.05   #2
    Moin

    wie kommt man auf -1 Punkt ?

    Die Boxen kommen dann durchgelinkt auf 4 Ohm pro Seite, diese Chinateile würde ich nicht so empfehlen

    www.craaft.de

    [​IMG] > 2 x SB 18 & 2 x MF 12 in Filz

    Euer Amp ist da ein wenig unterdimensioniert.

    Damit sollte man auch 100 Pax beschallen können
     
  3. knusperKeks

    knusperKeks Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.04.05
    Zuletzt hier:
    28.06.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -1
    Erstellt: 14.05.05   #3
    wie man auf -1 punkt kommt weiß ich auch nit so genau, da mochte mich wohl einer der moderatoren nit...

    das mit der endstufe sollte nur heißen, dass die auch weiter benutzt werden soll, aber kann auch noch ne neue dazukommen,
    hab da noch eine frage, wie genau funktioniert das mit dem parallel anschließen, im laden meinte einer ich könnte ne 300watt/80hm box locker anschließen, müsste nur parallel anschließen, dann hab ich aber kein stereo mehr, oda?
     
  4. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 15.05.05   #4
    also die -1 sind ja nicht schwer zu erraten bei 3 beiträgen :D
    und was gutes zu arbeiten das nicht gleich sooooo teuer ist wäre zB. 2 yamaha C-112 V (gibs auch also monitorvariante)
    die kannst du gut an deine aktuelle endstufe anschließen! von 15"+1" würd ich abraten da kommt der gesang nicht so gut rüber und die JBL JRX sind eher nicht für live geeignet und haben etwas agressive höhen!
    als bassunterstützung gibt sehr viele varianten von aktiven bässen bis passiv plus extra endstufe und das ganze aktiv getrennt
    klanglich hochwertiger als die yamaha wären zB Audio Zenit CD12 MK II und auch wieder bässe drunter!
    kommt halt drauf an wieviel geld du hast!

    mfg man
     
  5. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 15.05.05   #5
    Mahlzeit,
    schöne grüße von PA-Treffen. Wir hatten mehrer Low Budget Sachen da und in den nächsten Tagen wirder FranceArno einen Bericht abliefern, in dem es u.a. darum geht.

    mfG
     
Die Seite wird geladen...

mapping